Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
amano

Tag der Wahrheit!

84 Beiträge in diesem Thema

Heute wird im 73. Lebensjahr über die Zukunft unserer alten Dame entschieden. Hoffen wir, dass unseren Verhandlern der IVW die Götter beistehen und die Weichen so gestellt werden, dass man als Violetter weiterhin ins Stadion gehen kann.

Mein violettes Kerzerl steht schon im Fenster. Ob ich beten, betteln oder nur bitten soll, ich weiß es nicht, drücke aber unserer alten Dame die Daumen!

Gegen ein Red Bull (Austria) Salzburg hätte ja keiner etwas. Gegen Roli Kirchler, Alex Manninger und Rene Aufhauser ja auch nicht.

Lasst uns hoffen, dass ein tragbarer, ehrenvoller Weg für alle langjährigen Salzburg Supporter gefunden werden kann...

Für eine gute Zukunft mit Red Bull.

Aber nur mit unserer alten Lady in violett.

Ich hoffe, meine Wünsche werden erhört. Nicht nur für mich, nicht nur für alle treuen Salzburg Fans über all die Jahre, sondern für den europäischen Fußball, wie er war, ist und hoffentlich bleiben kann.

SHOW ME RESPECT AND I WILL SHOW YOU RIGHT BACK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wie schauts aus, gibt's scho Ergebnisse?

819155[/snapback]

anscheinend findet das ganze so erst um 18:00 uhr statt... allerdings mach ich mir relativ wenig hoffnung, da höchstwahrscheinlich das selbe wie bei jedem gespräch herauskommen wird: GAR NIX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Initiative Violett-Weiß kommt zur Vernunft

Keine Kompromissbereitschaft von Red Bull: Gespräche gescheitert

Die Initiative Violett-Weiß setzt sich trotz des Scheiterns der Verhandlungen mit Red Bull weiterhin für eine violett-weiße Austria Salzburg ein.

Red Bull war es nicht möglich, uns einen kleinen Schritt auf dem von uns ausgebreiteten violetten Teppich entgegenzukommen und unsere Minimallösung in der Dressenfrage zu akzeptieren. Der Vorschlag von Red Bull, welcher wohl nur mit einer gehörigen Portion Hohn als Kompromiss angesehen werden kann, sah vor, die Symbole des derzeitigen Ausstatters am Trikot violett zu färben. Welch lächerlich billiger Ruhigstellungsversuch dies in Wahrheit ist, sehen Sie bitte selbst auf Seite 3 dieser Aussendung. Gleichsam als Spöttelei eines Entgegenkommens hat Red Bull weiters angeboten, den Kapitän der Mannschaft mit violetter Kapitänsbinde und den Tormann mit violetten Stutzen spielen zu lassen. Nach dem endgültigen Ende der Gespräche kam von Red Bull noch die Forderung, alle violetten Fans mögen doch „aus Gründen der Fairness“ das Stadion künftig vollkommen meiden.

Die Initiative Violett-Weiß wird in den Meisterschaftsalltag nicht mehr eingreifen. Aufgrund der gescheiterten Verhandlungen verzichtet die IVW ab sofort auf koordinierte Besuche der Spiele, gibt keine Supportlinien mehr vor und gestaltet auch keine Choreographien/Spruchbänder mehr mit.

Allen violetten Fans und den vielen solidarischen Unterstützern im In- und Ausland sei gesagt, dass wir gemeinsam Austria Salzburg wieder auferstehen lassen werden – und wenn es so weit ist, werden alle dazu beitragen können, die bisher unseren Weg mitgegangen sind. Danke für alles, was ihr bisher für uns und mit uns getan habt – und danke für alles, was wir mit vereinten Kräften noch erreichen werden.

(Bilder vom Minimalvorschlag der IVW und vom Kompromissvorschlag von RB folgen.)

SCHEISS RED BULL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Sonntag könnts die Red Bull Fans von mir weghalten, sonst werd ich Psycho.

Das wars, alles rauslassen was noch geht.

Ich hoff ich treff auf keinen Red Bull Fan.

Das ganze Spiel für die Austria singen,

ich hoff ich werd mich beherrschn :red:

SCHEISS RED BULL!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

glaubt mir, es ist besser so...

ein kompromiss der vielleicht unsere minimallösung gewesen wäre, hätte nur ein weiteres leiden unter diesem konzern gebracht.

So ist es aus, am Sonntag heißts Abschied nehmen von unserem nunmehrigen Erzfeind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
glaubt mir, es ist besser so...

ein kompromiss der vielleicht unsere minimallösung gewesen wäre, hätte nur ein weiteres leiden unter diesem konzern gebracht.

So ist es aus, am Sonntag heißts Abschied nehmen von unserem nunmehrigen Erzfeind.

819608[/snapback]

... was mich eigentlich vielmehr ärgert ist, dass sie wohl von anfang wussten, dass sie keinen unserer vorschläge annehmen würden. uns jedoch trotzdem immer wieder hingehalten haben, und einen auf "kompromiss-bereit" machten... ich hoffe nur, dass wir als warnendes beispiel für die fußballwelt voran gegangen sind, damit all der grauß nicht ganz umsonst war... ich hoffe nur, dass die lage am sonntag nicht eskaliert, und die austria gebührend verabschiedt wird, und man den bullen (auf verbale art) zeigt, was man von ihrer kompromiss-bereitschaft hält... in diesem sinne:

DANKE FÜR NICHTS!

bearbeitet von /V\agic_/V\ushroom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was passiert jetzt, wird ein neuer Verein gegründet, so wie in Manchester :???:

819611[/snapback]

Unternommen wird sicher was, was genau wird sich in den nächsten Tagen/Wochen herausstellen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.