Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast virus

Gregoritsch

10 Beiträge in diesem Thema

hallo leute.

bis dato war ich ein fan von gregoritsch. aber was da derzeit abläuft ist ein wahnsinn.

der verein hat ihm wirklich jeden wunsch erfüllt und er macht nix daraus.

hab mir gestern die spiele auf premiere angesehen und das schwächste was man bei den einstellungen gesehen hat war das spiel in lustenau.

vastic braucht vorne einen spieler der wühlt und torgefährlich ist.

nur das derzeit die zeit schon ziemlich knapp wird ist auch klar.

mit cseh,imamovic und dem polen sind derzeit 3 spieler da die keinen ausländerplatz haben dürften.

aber vieleicht trainieren sie soooo brav

(imamovic spielt eh selten)

für mich unverständlich das man sich mit österreichern eigentlich ganz gut verstärkt hat aber bei den ausländern net wirkli

mühlbauer ist für mich ein superspieler wenn er mal fit ist.

rothbauer,klapf ,konrad usw sind alles brave spieler. der ivo der absolute srar am platz. nur ein knipser fehlt vorme

und wie der fehlt :angry:

also herr gregoritsch machen sie was oder verlassen sie den lask und geben sie jemanden anderen die chance mit dem lask in die bundesliga zurückzukehren.

jetzt ist es noch nicht zuspät

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich irgendwie überhaupt nicht versteh ist die Tatsache, dass er einen Ales Ceh bis jetzt immer von Anfang an gebracht hat, und ihn auch durchspielen hat lassen. Was würde, was hätte mal gegen eine Achse Idrizaj-Vastic, bzw. Vastic-Idrizaj (gut das hat sich ab Montag eh erledigt) oder Lucic-Vastic sprechen? Vielleicht würde dem Ceh auch einmal eine Nachdenkpause guttun, sonst probiert und bastelt Gregoritsch ja auch an der Aufstellung herum. Nur weil der Ales ein guter Freund von ihm ist, heisst das ja noch lange nicht, dass er bei jedem Spiel gesetzt sein muss, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also an gregoritsch zu zweifeln, find ich irgendwie überflüssig. Die Aufstellung von Ceh kapier ich a net, aber sonst bin ich nach wie vor von seinen Qualitäten überzeugt. Die Mannschaft sollte offensiver sein, das kann ich bekritteln. Ich würde so spielen:

a.) Ruckendorfer Konrad

Pistrol Vastic Mühlbauer

b.) Ruckendorfer Konrad Buskiewicz

Vastic

Aber ich bin weiterhin PRO GREGORITSCH!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also an gregoritsch zu zweifeln, find ich irgendwie überflüssig. Die Aufstellung von Ceh kapier ich a net, aber sonst bin ich nach wie vor von seinen Qualitäten überzeugt. Die Mannschaft sollte offensiver sein, das kann ich bekritteln. Ich würde so spielen:

a.)                    Ruckendorfer            Konrad

            Pistrol                      Vastic                  Mühlbauer

b.)            Ruckendorfer          Konrad          Buskiewicz

                                            Vastic

Aber ich bin weiterhin PRO GREGORITSCH!

792234[/snapback]

mich würde intressieren was man gregoritsch zugute halten kann? Ok es ist durch die "Lichgestalt" Gregoritsch ein Ruck durch den gesammten Verein gegangen aber sonst?

Vorwerfen kann man ihm z.B. die schlechte Bilanz schon im ganzen Frühjahr obwohl er ja im Winter Zeit für die Mannschaft gehabt hat

das festhalten an einigen Spielern(Ceh, Buskiwicz...)

weiters das ewige rotieren und das stagnieren der durchaus hoffnungsvollen talente des LAsk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Reichel hat Gregoritsch die Rute ins Fenster gestellt. Aus den 4 Spielen gegen AA, Kufstein, und 2x Leoben müssen 10 Punkte geholt werden. Ausgerechnet gegen Kufstein wurden nur unentschieden gespielt. Damit muss gegen Leoben 2x gewonnen werden. Ob sich das ausgeht bezweifle ich.

Ich bezweifle auch, dass Reichel wirklich reagiert wenn es nur 6 - 8 Punkte werden.

Was ich Gregoritsch vorwerfe ist, dass kein Spielsystem erkennbar ist. Es ist einfach furchtbar schwach was da geboten wird. Wenn man wenigstens Ansätze von "Zauberfußball" erkennn könnte, dann entschuldigen sich Umfaller. Wirklichkeit ist aber planloser Schneckenfußball. Trotz Vastic (er steht aber vom Können eindeutig weit über den Anderen).

Er hat die Euphorie die durch die Verpflichtung von Ivo herrschte nach 2 - 3 Heimspielen verheizt. Mit einem guten Stürmer würde es zwar anders aussehen, die schwache fußballerische Vorstellung würde damit wahrscheinlich nur kaschiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verdammt, was haben hier alle so gegen Buskiewicz? Auch ein soviel gelobter Novakovic hat am Anfang nicht getroffen, ich glaube der Pole kommt bald...

793090[/snapback]

Das Einzige was mir bei ihm auffällt ist, dass er nicht auffällt. Jörgensen und Schiener mussten gehen. Ich bin mir aber sicher, dass die 2 Spieler jeder schon das eine oder andere Tor gemacht hätten. Buskiewizc ist ein Mitläufer sondergleichen und der gesuchte Stürmer schon überhaupt nicht. Das sollte er aber sein!?

Wie @Spielmacher 1 schon geschrieben hat, war Novakocic verletzt. Sehr schwer sogar. Bei ihm hat man allerdings gewusst, dass er's kann wenn er wieder fit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie @Spielmacher 1 schon geschrieben hat, war Novakocic verletzt. Sehr schwer sogar. Bei ihm hat man allerdings gewusst, dass er's kann wenn er wieder fit ist.

793699[/snapback]

Buskiewicz hat ebenso einen gewaltigen Trainingsrückstand. Und bitte red nicht so scheinheilig von wegen "Bei Nova hat man gewusst, dass er's kann, wenn er fit ist"! Er wurde nach einpaar wenigen Spielen, die zugegeben absolut unterirdisch waren, (auch von mir) als Fehleinkauf abgestempelt, es gab Schmährufe gegen ihn, seine Aufstellung wurde kritisiert und die Stimmen gegen Gregoritsch wurden laut, dass er ihn nur spielen ließe, weil es sein Lieblingsschüler ist.

Gregoritsch hat eine eigene Art, mit der nicht jeder klarkommt und ich bin mir auch nicht mehr sicher, ob er der richtige Mann für den Job ist. Aber ich hab letztens beim Training mit ihm geredet und bin seither wieder der Meinung, man soll ihm noch einpaar Spiele geben. Sicher, das sagen wir seit er da ist, er braucht Zeit, er braucht noch einpaar Spiele... Aber ich werde mich noch zurückhalten, meine Stimme gegen ihn zu erheben. Immerhin hat er mir den Sieg gegen die Austria Amateure 3 Wochen vorher angekündigt, gemeint, dass da der Umschwung eingeläutet wird ;) ! Vielleicht entwickelt sich nach einpaar Erfolgserlebnissen diese Eigendynamik, die wir brauchen. Wo plötzlich alles selbstverständlich ist, die Spieler an sich glauben, die Fans hinter der Mannschaft stehen, die Medien positiv berichten, die Stürmer nicht mehr überlegen, sondern einfach TREFFEN! Wie es bei Ried zB letztes Jahr der Fall war. Auch sie sind katastrophal gestartet und haben hundsmiserabel gespielt teilweise. Und auch gegen Ende der Meisterschaft war nicht jedes Spiel eines Aufsteigers würdig, aber es wurde trotzdem gewonnen. Wenn man einen Lauf hat, dann geht plötzlich alles von selbst. Und darauf hoffe ich noch immer. Nicht auf den Aufstieg, daran wage ich nicht mehr zu denken, aber ich hoffe auf gute Spiele, viele Zuschauer und diese Euphorie, die man gegen Kapfenberg gespürt hat, denn die kann oft Berge versetzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Buskiewicz hat ebenso einen gewaltigen Trainingsrückstand. Und bitte red nicht so scheinheilig von wegen "Bei Nova hat man gewusst, dass er's kann, wenn er fit ist"! Er wurde nach einpaar wenigen Spielen, die zugegeben absolut unterirdisch waren, (auch von mir) als Fehleinkauf abgestempelt, es gab Schmährufe gegen ihn, seine Aufstellung wurde kritisiert und die Stimmen gegen Gregoritsch wurden laut, dass er ihn nur spielen ließe, weil es sein Lieblingsschüler ist.

Nur hat man bei Nova gewusst, dass er eine schwere Verletzung hatte. Natürlich habe ich mich auch geärgert, wenn er wieder eine schwache Leistung geboten hat. Nur bei ihm wusste ich, dass er in Mattersburg in 3 Spielen 5 Tore geschossen hat (oder so ähnlich - ich weiß nicht ob die Zahlen stimmen) und mit einem Tor kann seine Blockade weg sein. So war es dann auch.

Noch ein Unterschied war! Wir mussten froh sein überhaupt einen Stürmer zu haben, der möglicherweise einmal ein Tor schießen kann. Die finanzielle Situation war eine ganz andere.

Gregoritsch hat Buskiewicz geholt. Er hat gewusst, dass er einen Trainingsrückstand hat. (Ich habe ihn beim Spiel in Steyr gegen Ried gesehen und mich gewundert, dass Gregoritsch ihn als SEINEN WUNSCHSPIELER bezeichnet hat) Das wäre aber auch noch egal. Dann soll er ihn halt nach einer Stunde austauschen, wenn er "vollkommen ausgepumpt" ist.

Vielleicht kommt der Buski ja noch in Fahrt. Bis jetzt kann man ihn aber nicht als Verstärkung bezeichnen. Da hätte es bessere Österreicher gegeben. Natürlich war die Zeit dann zu kurz, weil Novakovic bei Nacht und Nebel getürmt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.