Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cpa

Werndorf - SK Sturm Graz

7 Beiträge in diesem Thema

Am 13.09. 2005 spielt unsere Mannschaft ein Benefizspiel gegen Werndorf im dortigen Stadion. Der Reinerlös dieser Aktion geht auf das Spendenkonto von Stephan Gössnitzer, einem 14 jährigen Sturmfan, der seit seiner Geburt an spastischer Tetraplegie leidet.

Auch wir haben uns diesem Thema angenommen und versuchen unter anderem durch Sammlungen, einen kleinen Beitrag zu dieser kostspieligen Therapie beizusteuern. Vor dem Derby und dem Heimspiel gegen Ried habt ihr die Möglichkeit, diese Aktion mit einer Spende, welche vor den Sektoren 24-26 gerne entgegen genommen werden, zu unterstützen.

Wir möchten auch alle Sturmfans dazu bewegen, am 13.09. 2005 nach Werndorf zu kommen um Stephan zu helfen. Die Sturmfamilie ist kein Mythos, zeigen wir wie stark sie wirklich ist.

Spendenkonto:

Stephan Gössnitzer

Konto-Nr.: 32.912

BLZ 38292

Raiffeisenbank Preding Hengsberg-St.Nikolai i. S

Ticketpreise:

Werndorf vs. Sturm Graz (13.09.2005) Beginn: 17:30

Erwachsene: € 10,-   

Kinder: € 5,-

Brigata Graz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn es sich ausgeht bin ich dabei

solche aktionen sind immer super

gratulation an sturm, und die fans, das sowas auf die beine gestellt wird

eine frage, werden die fanclubs auch dort sein und stimmung machen ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut der heutigen Kronen Zeitung beträgt die gesamte Spendensumme für den Stephan 7.000 €. :super:

Dabei weiß ich jetzt ja noch nicht einmal, ob die gut 1000 € der Fanklubs bzw. die 500 € des Anhängerklubs, überhaupt schon mitgerechnet wurden. (Glaub aber schon, trotzdem a überwältigende Summe.)

Also ich glaube, dass alle Sturm-Fans bewiesen haben, was alles möglich ist, wenn sich die ganze Sturmfamilie für eine solch tolle Aktion einsetzt. :clap: :clap: :clap:

Zum Spiel:

Endstand: SV Werndorf - SK Sturm Graz 1:9

Fazit: Eine tolle Aktion, mit einer tollen Spendensumme.

Das Spiel war eigentlich nur Nebensache, weil Werndorf uns auch nicht wirklich fordern konnte. Zu erwähnen ist auch noch, dass vor allem Mujiri (3 Tore) und Nzuzi wirklich aufgeigten und auch Rabihou spielte diesmal gefälliger als zuletzt.

P.S.: Im Stephan wünsch ich auf diesem Weg natürlich alles Gute und hoff, dass es mit der Delphintherapie in Florida klappt.

bearbeitet von Fat Tony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.