Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Anywish

6 Runden Red Bull - Erste Zwischenbilanz

55 Beiträge in diesem Thema

Hehehe, Mateschitz wird langsam unruhig!

Das ham wir doch bei Stronach schon gesehen, nachdem die Millionen-Kicker nicht eingeschlagen haben, öffnet der Millionäro seinen Geldkoffer noch weiter.

Ich hab ein Problem, den ehemals traditionsreichen Salzburger Fußballverein nur noch als Spielzeug von Mateschitz' Dosenfabrik zu sehen. :heul:

bearbeitet von Anywish

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Anywish, du hast nicht nur 1 Problem, du hast einen ganzen Sack Probleme... :nervoes:

Wieso glaubst du , dass DM unruhig wird, Weil Salzburg 7. nach 7 Runden ist und 3 Punkte Rückstand auf den Dritten Rang hat?

WEil das Heimspiel gegen Tirol wegen 1000 Sitzplatzen nur mit 18.000 fast voll war?

WEil die FAnvertreter mit den Klubverantwortlichen wegen der Farben verhandeln?

Warum ist er nervös????? :laugh::laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil Mateschitz mit einem 35 Mio. Budget sicher nicht mit einem dritten Platz zufrieden ist (auch wenn Jara das aus Angst vor einer Trainerablöse herumposaunt).

Und die Austria und Rapid spielen trotz deutlich weniger Geld wesentlich besser als die Red Bull Millionentruppe. Sorry, ist aber so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Weil Mateschitz mit einem 35 Mio. Budget sicher nicht mit einem dritten Platz zufrieden ist (auch wenn Jara das aus Angst vor einer Trainerablöse herumposaunt).

Und die Austria und Rapid spielen trotz deutlich weniger Geld wesentlich besser als die Red Bull Millionentruppe. Sorry, ist aber so!

789396[/snapback]

mateschitz wäre mit einem 3. platz aber sowas von zufrieden da würdest nur so schaun!!! und jara angst vor einer ablöse zu unterstellen is schier lächerlich - ich denke er weiß, dass er mit leuten zusammenarbeitet deren vertrauen er genießt (und das soll nicht heißen, dass ich die vorgehensweise des vorstandes begrüße) - sollte die mannschaft bis zum winter immer noch keinen anständigen bzw konstanten fussball bieten kann über eine mögliche ablöse diskutiert werden ... aber zur zeit ist dies mit sicherheit nicht angebracht

und du brauchst dich nicht dafür entschuldigen, dass zwei bereits eingespielte mannschaften ein besseres kollektiv bilden als die ach so bösen millionäre (welche übrigens auch mal alle klein angefangen haben und sich aufgrund ihrer leistungen zu millionären gemacht haben) ... gib der salzburger mannschaft genau so lange zeit wie der austria und zieh dann einen vergleich ... denn sonst hinkt dieser gewaltig hinterher!!!

bearbeitet von C-Dog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also Anywish´s und so manch Konsorten ihre Statements sind sowas von laienhaft, wahrscheinlich spielt keiner von denen Fussball bzw hat gespielt und bildet seine Meinung nach dem Geschreibsel der Journalisten, die am besten täglich eine neue Sensation über Salzburg sich aus den Fingern saugen müssen.

Auch wenn es hier vielieecht einen Aufschrei gibt, aber das DM und Strohsack Geld in den Fusball stecken, hat unserer erbärmlichen Liga wieder auf die Beine

geholfen und wird besser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also Anywish´s und so manch Konsorten ihre Statements sind sowas von laienhaft, wahrscheinlich spielt keiner von denen Fussball bzw hat gespielt und bildet seine Meinung nach dem Geschreibsel der Journalisten, die am besten täglich eine neue Sensation über Salzburg sich aus den Fingern saugen müssen.

Auch wenn es  hier vielieecht einen Aufschrei gibt, aber das DM und Strohsack Geld in den Fusball stecken, hat unserer erbärmlichen Liga wieder auf die Beine

geholfen und wird besser

790205[/snapback]

Da braucht man kein Journalist sein um zu sehen das Geld nicht Fußball spielt. Sie haben den erbärmlichen Fußball auf die Beine geholfen ? Unser Nationalteam hatte seit 1998 keine starken Zeiten mehr, international sind wir seit 2000 mit Sturm keine Gefahr mehr, Schrecken wie Austria Salzburg, Rapid und Sturm gibts schon lange keine mehr und auch sonst erkenne ich keine Besserungen.

Klar der FAK und Salzburg stehen auf sichereren Füßen, aber der Fußball wird dadurch nicht besser... Mit der Aussage von "laienhafte Statements" würde ich aufpassen, es sind eher Journalisten die solche Millioneneinstiege in den Himmel loben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finds sowieso sinnlos nach 7 von 36 zu spielenden Runden auch nur annähernd über die Schlusstabelle zu reden. Eine Tendenz wird sich frühestens in der Winterpause abzeichenen können, und bis dahin wird mann sehen wieweit sich Salzburg spielerisch gefunden hat. Dass es langsam aber sicher aufwärts geht hat man denk ich beim Spiel gegen Tirol zum. in der ersten Halbzeit gemerkt. Und wie heissts so schön....wenns rennt dann rennts.

ad Jara

ich denke nicht dass es in dieser Saison bereits einen Wechsel geben wird. Sollte Salzburg wieder erwarten keinen internationalen Startplatz erreichen wird man weitersehen müssen. Aber bis dahin sitzt er wohl fest im Sattel.

Ich hoffe nur dass RB bald soweit auf die Fans und deren Anliegen zugeht dass man wieder den Fußball in Salzburg geniessen kann.

hf :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es schon ein bißchen unpassend Mateschitz und Stronach in einen Topf zu werfen...

Stronach hat der Austria auf die Beine geholfen, hat auch andere Vereine mit Geld und Spielern versorgt, und hat eine Akademie aufgebaut, die schon die ersten Talente bringt...

Mateschitz hat lediglich einen Verein gekauft, ausgelöscht (der Tradition beraubt), und interessiert sich überhaupt nicht für den (österreichischen) Fußball...die Marketing-Abteilung von Red Bull hat einfach analysiert, daß es in der österreichischen Liga am billigsten ist, einen Verein in die CL oder in den UEFA-Cup zu bringen...das ist alles...

Stronach möchte offensichtlich wirklich seiner alten Heimat (auch in anderen Bereichen) weiterhelfen...Mateschitz ist alles egal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tjo dann vergleich mal wielange Stronach und Mateschitz schon "im Geschäft sind"

Stronach hatte auch schon einige Jährchen Zeit das alles aufzubauen. Mateschitz ist jetzt ein paar Monate dabei...was wird erwartet?? Dass die Akademie schon steht? Dass schon Nachwuchstalente aus der (nicht vorhandenen) Akademie entspringen?

Zudem ist Stronach auch noch Bundesligapräsident, was eig. sowieso bedeutet dass er eig. für alle Vereine produktives "erwirken" SOLLTE!

Von daher kann man hier so oder so keine Vergleiche ziehen. Zumindest zum derzeitigen Zeitpunkt nicht.

hf :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Austria hat im Europacup voriges Jahr gut gespielt, ist international aufgefallen.

Geld spielt nicht Fussball- ja klar, aber kauf der Rapid den Hofmann und Ivansschitz weg, ad hoc wird da keiner in deren Fussstapfen treten.

(Wobei ja heftige Gerüchte kochen, dass bei Nichterreichen der CL Rapid uns den Hofmann bescheren wird.

Aber mit Geld kann ich mir bessere Fussballer leisten...

Erinner dich an den armseligen Kick unter -Assion, das war ja nicht zum anschauen... jetzt haben wir gute Fussballer, die offensiv einiges hinlegen, natürlich verlieren die auch, müssen sich erst kennenlernen usw. etc. sind ja auch nur Menschen. .. Nur bei den Spielern im Vorjahr, die waren 90 % zum verwursten

in jeder Transferzeit kamen 6-9 Neue, viele bei anderen Vereinen ausgemusterte "Kracher"

jetzt können wir uns Spieler leisten, die wir wollen und die uns weiterbringen (bitte realistisch bleiben und nicht mir Figo Geschichten anfangen....danke)

Es wird unter Rohr eine Akademie gegründet, nach franz. Vorbild, die mM den bestenNachwuchs in Europa herausbringen.. da werden wir in einigen Jahren viel Freude daran haben

Wo spart eine Mannschaft zuerst....? Im Nachwuchsbereich

Wir müssen jetzt nicht mehr sparen, es muss nur noch eine gütliche, gewaltlose Einigung mit den Klubverantwortlichen getroffen werden, dann sollte aber die Unterstützung der FAns wieder Jara und unseren Spielern gelten..

Habe am WE mit einem aus der ViP Ebene Rapids gesprochen, der Edlinger und Konsorten lachen sich über die Bauerndummheit der Salzburger ins Fäustchen. Edlinger unterstützt ja die Ultra-Aktion mit den Schmährufen für DM, zieht sich der Investor zurück, gibts einen potentiellenTitelkanditatkonkurrenten weniger für Rapid

Sicher für Rapid, Pasching, GAK sind wir Konkurrenten, die sich wie die Austria die besten jungen Spieler Österreichs leisten können, potentielle Meisterkanditaten usw.

mannschaften wie Rapid müssen bei jedem Interesse an einem jungen Spieler das

Meistbot der Salzburger fürchten ebenso dass ihnen Spieler weggekauft werden (siehe Gak Aufhauser)

Darum heulen sie mit den Salzburgern, doch nicht aus Solidarität und Traditionsbewusstsein, seid doch nicht so naiv

bearbeitet von soeren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein "Wegkaufen" von Spielern kann doch nicht die Liga aufbessern ? Die Spieler wandern aber "besser" wird dadurch die Liga nicht, viel mehr entwickelt sich eine Klassengesellschaft.

Also Austria hat im Europacup voriges Jahr gut gespielt, ist international aufgefallen.

Mag sein, dass sie in Österreich aufgefallen ist, aber international ? Nicht mal wir erinnern uns in einem Jahr mehr daran... ein Uefa Cup Halbfinale oder Finale gab es schon lange nicht mehr, dass würde auffallen. CL Teilnahme - das ist das entscheidende, gab es ebenfalls nicht.

Klar wird Salzburg mit dem Geld oben mitspielen, aber wie man am Beispiel Rapid, GAK oder Pasching sieht, man kanns auch ohne schaffen - und genau deshalb finde ich es schwachsinnig zu sagen das uns Geld den erbärmlichen Fußball erspart (wie man gestern an Österreich - Sco wieder gesehen hat).

Und Talente ? Wir haben Geld ok, aber Talente spielten vorher um einige mehr als jetzt... und bei der Wiener Austria sieht man ja auch wie viele wirklich zum Zug kommen :zzz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tjo dann vergleich mal wielange Stronach und Mateschitz schon "im Geschäft sind"

Stronach hatte auch schon einige Jährchen Zeit das alles aufzubauen. Mateschitz ist jetzt ein paar Monate dabei...was wird erwartet?? Dass die Akademie schon steht? Dass schon Nachwuchstalente aus der (nicht vorhandenen) Akademie entspringen?

790263[/snapback]

Es geht nicht darum, wie lange jemand im Geschäft ist...es geht darum, daß DM in beeindruckender Manier gezeigt hat, wie wurscht ihm eigentlich der ganze Fußball nebst Tradition und Fans (Menschen) ist...obwohl ich mit Stronach auch nicht immer einverstanden bin...aber wenigstens zufriedener...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo in dem Punkt hast du sicher recht, aber nachdem du auch nachstehende Punkte angesprochen hast

Stronach hat der Austria auf die Beine geholfen, hat auch andere Vereine mit Geld und Spielern versorgt, und hat eine Akademie aufgebaut, die schon die ersten Talente bringt...

musste ich da einfach etwas dazu sagen. Und was Tradition, Farben etc. betrfft kann der FAK durchaus froh sein jemanden wie Stronach erwischt zu haben.

Ich denke nur dass auch in Salzburg eine Akademie entstehen KANN, und dass man hier einfach auch die Zeit für sich sprechen lassen sollte.

Also nix fuer ungut :)

hf :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass Stronach und Mateschitz dem österr. Fußball geholfen hat, seh ich nur zur Hälfte.

Zum einen hat Stronach dem österr. Fußball sicher geholfen durch seine Nachwuchsakademie - da besteht kein Zweifel.

Aber für die kleinen Teams sind solche Geldkoffer wie Stronach und Mateschitz alles andere als gut, weil sie Preise in die Höhe treiben. Da werden talentierte junge Spieler von ihren Vereinen (wo sie einen Stammplatz hätten) weggekauft, sitzen beim Millionenteam bestenfalls auf der Ersatzbank und werden dann irgendwann (mangels Spielpraxis in ihrer Entwicklung geschädigt) irgendwohin weiterverliehen.

Wo dem österr. Fußball auch nicht geholfen wird ist, dass beide (Austria Wien und vor allem Austria Salzburg) nur alte Ausländer kaufen. Vollgefressene Ex-Topspieler, die ihren Arsch nur noch bewegen, wenn sie viel Geld sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.