Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Buontempone

mein Traumverein

16 Beiträge in diesem Thema

Die Admira hat nun ihr endgültiges Leistungsniveau erreicht.

Spätestens ab der 12. Runde dürfte der Abstiegskampf entschieden sein.

Es wird heuer für die Admira schwierig werden, eine zweistellige Punkteanzahl zu erreichen.

Ein Mitgrund für die sportliche Situation beim Starverein Admira Nordea Mödling Wacker ist die optimal personelle Situation im Managment. 2 iranische Fachleute(auf so Kleinigkeiten wie brutto-netto zu unterscheiden wird im Land der tausend Teppiche gepfiffen), und die absoluten Topexpertern Polster, der wohl seinem Namensvetter zu ähnlich ist, und somit chronisch Fehlentscheidungen produziert, und Trupp verpflichtet man einen Topstar nach dem anderen. Legendär die Iran-Conection rund um Fußball-Pensionisten Azizi und dem Toptalent Razzaghi, die während der Spiele nicht Gustostückerl zeigten, sondern solche auf der VIP-Tribüne verspeisten. Szamotulski, Ledwon, Iwan, die letztes Jahr eh nur zu den besten Spielern gehörten, und in Polen vielfache Nationalspieler und Legenden sind, wurden überflüssig. Dafür konnte man das Selbstvertrauen der Mannschaft immens erhöhen, da man mit Mandl und Wallner die beiden überheblichsten Spieler der Welt verpflichtete. Diese beiden Welttalente konnten auch gleich eine Fortgeh- und Tschecherantengemeinschaft gründen, der sicherlich auch Michl Wagner angehören wird. Auf den slowakischen Nationalspieler Labant, ein Spitzenkicker par excellence legte man auch keinen Wert mehr, vielleicht wurde er zu stark, er soll im Training ja Stürmerstar Wallner nicht düpieren. Mit Amateurkicker Füzi, Abkassierer und Auslaufmodell Wimmer, wobei Aushatschmodell passender wäre, und Wettfreund Akoto konnte man eine sehr sichere Abwehrkette formen. Fastsportinvalide Panis, den ich übrigens aufgrund seines Kampfgeistes sehr schätze, ist in dieser Mannschaft noch eine der herausragenden Figuren.

Gratulation an diesen Wunderverein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und vor der Saison wollte die Admira - dank dem iranischen Geldgeber - sogar um den Meistertitel mitspielen.

Ich persönlich glaub, dass Admira, Ried und Mattersburg den Absteiger unter sich ausmachen, wobei ich auch zugeben muss, vor Saisonbeginn hatte ich die Admira nicht bei den Abstiegskandidaten dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muß ehrlich sagen, ich hätte die Admira sogar als geheimster Geheimtip für einen UEFA-Cupplatz gehandelt. So sehr kann man sich täuschen..... x/

€: Aber vielleicht sollte das dann doch in den Admira-Channel übersiedeln :winke:

bearbeitet von Hutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist natürlich im Augenblick ziemlich leicht auf uns hinzutreten, wo wir eh schon am Boden liegen. Noch ist aber nicht aller Tage Abend (auch wenn unsere neue Trainerlösung nicht optimal klingt).

Es sind noch 30 Runden zu spielen und ich glaub auch nicht, dass wir nach 12 Runden schon Fixabsteiger sind.

Fakt ist, dass wir heuer sicher im Abstiegskampf stecken. Fakt ist aber auch, dass die geholten Spieler sicher nicht so schlecht sind, wie es unser Tabellenplatz derzeit aussagt.

Ah ja, und es wäre nett unseren Namen richtig zu schreiben, auch wenn´s vielleicht "ironisch" gemeint war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaja, es war schon seltsam. Da werden die Admiraner vor Beginn der Saison teilweise sogar zum Mittitelfavoriten gestempelt und dann sowas. Hier war es wohl doch an der Zeit, Thalhammer zu entlassen. Ich halte normalerweise nicht viel davon gleich einen Trainer zu entlassen, sollte es mal schlecht laufen, aber in diesem Fall war es bei diesem Kader/Leistungsverhältnis wohl das einzig richtige.

Halte es übrigens trotzdem für unwahrscheinlich das die Admira (oder Ried, ich bitte dich ...) heuer absteigt. Es gibt vom Potenzial her sicher schlechtere Mannschaften in der Liga.

Gehört allerdings wirklich in den Admira-Channel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ah ja, und es wäre nett unseren Namen richtig zu schreiben, auch wenn´s vielleicht "ironisch" gemeint war.

789584[/snapback]

Also bitte, Buontempone alias Fusballexperte, alias Meister 2005, alias Pepi Hickersberger Fan, seines Zeichens präpubertärer Hickersberger- und Rapidfanatiker, sowie Pseudo-Intellektueller hat sowas doch nicht nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und vor der Saison wollte die Admira - dank dem iranischen Geldgeber - sogar um den Meistertitel mitspielen.

Ich persönlich glaub, dass Admira, Ried und Mattersburg den Absteiger unter sich ausmachen, wobei ich auch zugeben muss, vor Saisonbeginn hatte ich die Admira nicht bei den Abstiegskandidaten dabei.

789409[/snapback]

ich schon! thalhammer + ein grossteil der neuerwerbungen waren und sind für mich ganz klar schwachstellen (flögel und horvath mal ausgenommen, m. wagner und akoto erreichen vielleicht doch noch ihre alte stärke)!

Fakt ist, dass wir heuer sicher im Abstiegskampf stecken. Fakt ist aber auch, dass die geholten Spieler sicher nicht so schlecht sind, wie es unser Tabellenplatz derzeit aussagt.

789584[/snapback]

ich befürchte für euch, dass ein teil der spieler sogar noch schlechter ist! :yes:

Muß ehrlich sagen, ich hätte die Admira sogar als geheimster Geheimtip für einen UEFA-Cupplatz gehandelt. So sehr kann man sich täuschen.....

:laugh::laugh::laugh:

das klingt in etwa so als ob du dir in punkto uefa-cup-startplatz vorher noch eher chancen für schwanenstadt, st. pölten, vienna, sportclub, etc. ausgerechnet hättest. :augenbrauen:

nein, im ernst! wer die beiden begegnungen von sturm graz gg wolfsburg gesehen hat, hat auch gemerkt, dass in dieser truppe einiges an potenzial drinnen steckt. die derzeitige tabellensituation von sturm wundert mich nicht wirklich. wobei ich glaube, dass sie sich am ende mit platz 5. oder 6. zufrieden geben werden müssen. auch pasching dürfte noch immer für die eine oder andere überraschung gut sein. soviel zum thema geheimfavoriten! :hammer:

Jaja, es war schon seltsam. Da werden die Admiraner vor Beginn der Saison teilweise sogar zum Mittitelfavoriten gestempelt und dann sowas.

Halte es übrigens trotzdem für unwahrscheinlich das die Admira (oder Ried, ich bitte dich ...) heuer absteigt. Es gibt vom Potenzial her sicher schlechtere Mannschaften in der Liga.

da bleibt dann allerdings nur noch tirol übrig! die mannen aus den bergen werden sicher ihre freude haben, wenn es bei der admira weiterhin so unrund läuft.

persönlich bin stecke ich da ja in einem zwiespalt. einerseits finde ich die südstadt sehr oldstyle und daher extrem-forza :super: andererseits ist dieser verein mit seinem umfeld eigentlich bundesliga-unwürdig und müsste daher absteigen.

ich glaube, dass die admira langfristig gesehen ein vienna, oder noch ärger sportclub-schicksal erleiden könnte. die vienna dürft sich scheinbar wieder einigermaßen derrappelt haben, wohingegen der sportclub nach wie vor in finanziellen schwierigkeiten stecken soll. das dornbacher "stadion" verfällt, gg ende der saison geht regelmässig das geld für die betreibung der flutlichtanlage aus, etc. es ist meistens eine summe von kleinigkeiten, oft gepaart mit missmanagement, internen streitigkeiten, ... die einen verein schön langsam in den abgrund rutschen lässt.

sollte die admira diese saison absteigen, so befürchte ich, dass sie nicht mehr, oder zumindest für längere zeit nicht mehr in der bundesliga zu sehen sein wird. ich glaube auch nicht, dass sich die iraner dieses spektakel allzu lange antun werden wollen, es sei denn, der langsame niedergang der admira ist teil eines perfiden plans. -> abwirtschaften des vereins um dann z.b. nach st.pölten zu ziehen oder sei es auch nur die alleinherrschaft im verein zu haben um dann à la stronach ungestört und nach eigenem gutdünken schalten und walten zu können.

man wird sehen wohin die reise von vfb nordea admira-wacker-mödling führen wird.

bearbeitet von Renne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der fehler war einfach dass man kicker geholt hat, die auch bei ihrem alten verein etwas hinterher hinkten! wie kann man einen mandl so überschätzen? hat bei sturm gepatzt und dann bei basel gar net mehr gespielt!!

oder ein wallner, der mehr tschechert und den damen im flugzeug angst einflösst!

es werden sicher noch spiele kommen, in denen die admira besser ausstiegt, aber eng wird es heuer allemal!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Admira hat nun ihr endgültiges Leistungsniveau erreicht.

Spätestens ab der 12. Runde dürfte der Abstiegskampf entschieden sein.

Es wird heuer für die Admira schwierig werden, eine zweistellige Punkteanzahl zu erreichen.

Ein Mitgrund für die sportliche Situation beim Starverein Admira Nordea Mödling Wacker ist die optimal personelle Situation im Managment. 2 iranische Fachleute(auf so Kleinigkeiten wie brutto-netto zu unterscheiden wird im Land der tausend Teppiche gepfiffen), und die absoluten Topexpertern Polster, der wohl seinem Namensvetter zu ähnlich ist, und somit chronisch Fehlentscheidungen produziert, und Trupp verpflichtet man einen Topstar nach dem anderen. Legendär die Iran-Conection rund um Fußball-Pensionisten Azizi und dem Toptalent Razzaghi, die während der Spiele nicht Gustostückerl zeigten, sondern solche auf der VIP-Tribüne verspeisten. Szamotulski, Ledwon, Iwan, die letztes Jahr eh nur zu den besten Spielern gehörten, und in Polen vielfache Nationalspieler und Legenden sind, wurden überflüssig. Dafür konnte man das Selbstvertrauen der Mannschaft immens erhöhen, da man mit Mandl und Wallner die beiden überheblichsten Spieler der Welt verpflichtete. Diese beiden Welttalente konnten auch gleich eine Fortgeh- und Tschecherantengemeinschaft gründen, der sicherlich auch Michl Wagner angehören wird. Auf den slowakischen Nationalspieler Labant, ein Spitzenkicker par excellence legte man auch keinen Wert mehr, vielleicht wurde er zu stark, er soll im Training ja Stürmerstar Wallner nicht düpieren. Mit Amateurkicker Füzi, Abkassierer und Auslaufmodell Wimmer, wobei Aushatschmodell passender wäre, und Wettfreund Akoto konnte man eine sehr sichere Abwehrkette formen.  Fastsportinvalide Panis, den ich übrigens aufgrund seines Kampfgeistes sehr schätze, ist in dieser Mannschaft noch eine der herausragenden Figuren.

Gratulation an diesen Wunderverein!

789399[/snapback]

jaja.. die WAHRHEIT kann schon manchmal ganz hart sein!

wiedermal schließe ich mich dieser meinung an, denn alles was da drinnen steht ist denk ich die harte realität! :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man vergißt vielleicht, dass so Situationen wie Bei Salzburg und Admira mit einem totalen Mannschaftsumbau noch nie in der Bundesliga da waren. Bei Admira war es noch extremer als in Salzburg.

Dass die Admira heuer um den Titel mitspielt, wurde von keinem der Admira gesagt, man sagte nur, wenns optimal läuft, dann kann man vielleicht um einen intern. Startplatz mitspielen. Dass ist also ein gewaltiger Unterschied.

Dass so ein Umbau einige Zeit braucht ist klar, vielen Spielern fehlt die Spielpraxis. Was die Mannschaft wirklich drauf hat oder nicht, kann man frühestens am Ende des Herbst beurteilen, und der Abstiegskampf wird sicher erst im Frühjahr besiegelt und nicht im Herbst.

Außerdem negative Läufe haben viele Teams mal, am Beginn der Saison fällts eben mehr auf. Weiters sollte man berücksichtigen, mit Ausnahme des Paschingspiels waren es knappe Niederlagen tlw. mehr als unverdient, was bei Abstiegsstiegkandidaten im Tief selten der Fall ist.

Ich erinnere mich, war der GAK und Salzburg vor ein paar Jahren nicht beide auch mal nach ein paar Runden überaschenderweise klare Abstiegskandidaten??? Das kann doch nicht etwa das Jahr gewesen, wo sich beide am Ende für internationale Startplätze qualifizierten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich erinnere mich, war der GAK und Salzburg vor ein paar Jahren nicht beide auch mal nach ein paar Runden überaschenderweise klare Abstiegskandidaten??? Das kann doch nicht etwa das Jahr gewesen, wo sich beide am Ende für internationale  Startplätze qualifizierten?

791503[/snapback]

aber die hatten schachner bzw. söndergaard als trainer :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Admira hat nun ihr endgültiges Leistungsniveau erreicht.

Spätestens ab der 12. Runde dürfte der Abstiegskampf entschieden sein.

Es wird heuer für die Admira schwierig werden, eine zweistellige Punkteanzahl zu erreichen.

Ein Mitgrund für die sportliche Situation beim Starverein Admira Nordea Mödling Wacker ist die optimal personelle Situation im Managment. 2 iranische Fachleute(auf so Kleinigkeiten wie brutto-netto zu unterscheiden wird im Land der tausend Teppiche gepfiffen), und die absoluten Topexpertern Polster, der wohl seinem Namensvetter zu ähnlich ist, und somit chronisch Fehlentscheidungen produziert, und Trupp verpflichtet man einen Topstar nach dem anderen. Legendär die Iran-Conection rund um Fußball-Pensionisten Azizi und dem Toptalent Razzaghi, die während der Spiele nicht Gustostückerl zeigten, sondern solche auf der VIP-Tribüne verspeisten. Szamotulski, Ledwon, Iwan, die letztes Jahr eh nur zu den besten Spielern gehörten, und in Polen vielfache Nationalspieler und Legenden sind, wurden überflüssig. Dafür konnte man das Selbstvertrauen der Mannschaft immens erhöhen, da man mit Mandl und Wallner die beiden überheblichsten Spieler der Welt verpflichtete. Diese beiden Welttalente konnten auch gleich eine Fortgeh- und Tschecherantengemeinschaft gründen, der sicherlich auch Michl Wagner angehören wird. Auf den slowakischen Nationalspieler Labant, ein Spitzenkicker par excellence legte man auch keinen Wert mehr, vielleicht wurde er zu stark, er soll im Training ja Stürmerstar Wallner nicht düpieren. Mit Amateurkicker Füzi, Abkassierer und Auslaufmodell Wimmer, wobei Aushatschmodell passender wäre, und Wettfreund Akoto konnte man eine sehr sichere Abwehrkette formen.  Fastsportinvalide Panis, den ich übrigens aufgrund seines Kampfgeistes sehr schätze, ist in dieser Mannschaft noch eine der herausragenden Figuren.

Gratulation an diesen Wunderverein!

789399[/snapback]

ich verstehe nicht warum immer wieder der gleiche typ nur unter anderem nick ins asb kommt!

meister2005 = hickersbergerfan = fußballwisser = tipp3 = Buontempone

kann man solch ein verhalten nicht unterbinden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.