Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Phipp

Ferialjobs 2005

25 Beiträge in diesem Thema

Da ich derzeit auch in der Arbeit meines Ferialjobs sitze würde mich interessieren ob und wenn was ihr für Ferialjobs habt/hattet.

Ich bin derzeit wie schon letztes Jahr in der Erste Bank, dieses Jahr in der Abteilung für Customer Relationship Management (CRM).

Extrem interessant und was mich freut ist, dass ich keine typischen Ferialarbeiten bekomme (Kaffee kochen, Blumen gießen, Hauspost, Akten schlichten) sondern wirklich interessante Themen vom Zielgruppenmarketing.

Im Juli hab ich auch eine Art Ferialjob gemacht, es war mehr ein freier Mitarbeiter aber eben auch in den Ferien. Ich arbeitete bei der Bank Austria Creditanstalt (jaja ich weiß, die zweite Bank im Sommer) und dort in der Abteilung für Restrukturierung (Problemkredite die bearbeitet wurden). Auch dort sehr interessant, vor allem immer was zu tun und teilweise spektakuläre Kreditfälle dabei. Da gabs zum Beispiel den uneinbringlichen Kredit des Eigentümers vom "Hooters" in Wien - 1994 eines der bekanntesten Lokale, heute bereits geschlossen (gab auch einige Fotos von den Kellnerinnen ;))

oder den Fall Peter Schober, der 1993 Billa erpressen wollte und mit Bomben in Lebensmitteln (Schlagzeile in der Krone: "Bombennudeln sorgen für Angst und Schrecken :laugh: ) für Aufruhr gesorgt hat. Er bekam 3 Jahre Haft und ist nun wieder draußen - der Kredit aber immer noch fällig.

Tja, nach dem ORF und der Ersten Bank im letzten Jahr kann ich mich dieses Jahr erneut nicht beschweren - vor allem die Bezahlung passt dieses Jahr um einiges mehr. Dank zweiten Studienabschnitt verdiene ich bei der Ersten Bank 750 € netto (für nen Bank Ferialjob recht gut) und bei der Bank Austria durch meinen Status als "Freier Mitarbeiter" in 6 Wochen 1200 €...

so und jetzt lasst Fakten sprechen :hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin bei IBM

"Business unit: IBM Integrated Supply Chain, Customer Fulfillment"

Ansich recht nett... nur diese Woche ein Job der zwar immens wichtig ist... aber nur aus klickerei besteht :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war im Juli beim Merkur (Gewerbepark) Waren einschlichten, nachschlichten, Wagerl holen,... Es war Zeitweise schon bissl anstrengend, vor allem in der letzten Woche von Do bis Sa (da wo es so extrem heiß war), aber die meiste Zeit war es nicht schlimm. Manchmal war es dann auch so, dass man nichts zu tun hatte und das war extrem langweilig. Also wenn man was zu tun hatte wars eigentlich angenehm. Aber dennoch definitv kein Job fürs Leben. Verdient habe ich übrigens 822€ für 4 Wochen 38,5h (Brutto 1004€, also werd ich beim Steurausgleich auch noch bissl was raus bekommen :) )

Man kanns nicht wirklich FerialJOB nennen, aber ich war auch noch den Di und Mi bei miener Mutter im Büro und hab beim Umzug geholfen. Insgesamt 12h und 9€/std. also 87,50€, was für 2 Tage ganz nett ist :shy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab im juli in einer rechtsanwaltskanzlei gearbeitet. die arbeit war in ordnung, wenngleich ich mir mehr juristisches gewuenscht haette, die bezahlung fuer einen ferialjob ausgezeichnet. bekam rund 1400 euro brutto, wobei ich zwei urlaubstage hatte (letztes jahr kein urlaub, darum 1500). und als eintrag im lebenslauf wirds mir auch nicht schaden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Phipp: Hast Du keine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen müssen? Ich bin mir nicht so sicher, ob die Bank es witzig findet, Details zu Kreditausfällen in einem Internetforum gepostet zu sehen. :=

bearbeitet von Luca Brasi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Phipp: Hast Du keine Verschwiegenheitserklärung unterzeichnen müssen? Ich bin mir nicht so sicher, ob die Bank es witzig findet, Details zu Kreditausfällen in einem Internetforum gepostet zu sehen. :=

naja, sowohl das eine als auch das andere konnte man in den zeitungen lesen und nur von dort hab ichs ;)

verschwiegenheitserklärung ??? noch nie gesehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2001: Wifi Wien

2002: Raiffeisen Daten Service Center

2003: siehe 2002

Hab mich überall ganz normal beworben... Verdienst war mittelmäßig... aber für das was ich zu tun ghabt hab - manchmal doch seeehr wenig - wars ok! Kann mich jetzt gar nimma genau erinnern... so ~ 700 Euro glaub ich ...

... ja, vorbei is es it der schönen Zeit der Ferien + Ferialjobs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war heuer schon zum zweiten Mal bei einer Müllverwertungsanlage. Dort musste ich meistens den Müll aus den Gelben Säcken (Verpackungen) aussortieren. Gekommen bin ich zu diesem Job durch meinen Vater. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich war heuer schon zum zweiten Mal bei einer Müllverwertungsanlage. Dort musste ich meistens den Müll aus den Gelben Säcken (Verpackungen) aussortieren. Gekommen bin ich zu diesem Job durch meinen Vater. :D

Ich wäre ja auch fast durch meinen Onkel zur MA48 gekommen. Scheiß Hackn, aber gut verdientes Geld :glubsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.