Schillerfoto.at

Dietrich Mateschitz verklagt UR

85 Beiträge in diesem Thema

Habe das selber erst vor kurzem gelesen und hab es bisher nicht im Rapid-Channel gefunden ...

Ihr findet das ganze hier!

Ganz besonders Arg finde ich diese Aussage von ihm: "den Ultras Rapid das leben zur Hölle machen"!

Dieses Individuum muss gestoppt werden. Nicht auszudenken, wie das noch weiter geht, wenn ihm keiner Einhalt gebieten kann ... :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

i was net, der dm hot überhaupt ka ahnung vom fussball.

de ultras san weda seine lohnempfänger no seine dosenmarionetten.

der mateschitz soll noch nordkorea auswandern, dort trifft er auf seinesgleichen, ollas wos er mocht erinnert an den kommunismus diktatur :nope::nope::nope:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der typ ist einfach lächerlich...

gut der fangesang gegen seine mutter ist nicht wirklich das gelbe vom ei und ziemlich tief aber sowas ist im fußball halt so!!! abgesehen davon wäre wohl nix passiert wenn dm nicht so ein sturschädel wär... jetzt zeigt sich die liga solitarisch mit salzburg wegen den diktatorischen verhältnissen dort und das hat herr mateschitz sich selbst zuzuschreiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tatsächlich? Denke ich nicht. Im österreichischen Fußball vielleicht.

In Spanien wird das Geschimpfe gegen den Schiri sogar personalisiert, anstatt den "arbitro" einen Hurensohn zu heißen, wird der Familienname verwendet (gehört bei Atlético-Málaga: "Iturralde, hijo de puta").

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der typ ist einfach lächerlich...

gut der fangesang gegen seine mutter ist nicht wirklich das gelbe vom ei und ziemlich tief aber sowas ist im fußball halt so!!!

Die "Mateschitz du Sohn einer Hure"-Gesänge waren zur Provokation gedacht, gerade um eine so übertrieben Reaktion von ihm herauszufordern, und das hat ja sehr gut geklappt.

Ob tiaf oder nicht tiaf ist da egal, anscheinend waren die Sprüche gerade tiaf genug, von mir aus könnten die UR (oder sonst irgendwer) beim nächsten Mal auch noch weiter gehen. Was Mateschitz und das salzburger Event-Publikum vom Fußball-Pöbel hält ist ja sowieso uninteressant und solange die Beschimpfungen nur von den Auswärtsfans kommen wird das der Sache der violett-weißen auch nicht schaden können mMn.

edit: kann eigentlich jemand bestätigen, dass mateschitz das gesagt hat?

bearbeitet von Space Janitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer glaubt, dass Mateschitz das wirklich gesagt hat und die UR wirklich verklagen wird und gleichzeitig versucht, DM als Idioten hinzustellen, hat wohl die Aktionskunst im Blut.

Das hat doch zu 1000% irgendein Schwindlicher 13-Jähriger Pseudo-Hool erfunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer glaubt, dass Mateschitz das wirklich gesagt hat und die UR wirklich verklagen wird und gleichzeitig versucht, DM als Idioten hinzustellen, hat wohl die Aktionskunst im Blut.

Das hat doch zu 1000% irgendein Schwindlicher 13-Jähriger Pseudo-Hool erfunden.

für das hast du genau so wenig beweise!?!

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kanns mir nicht vorstellen! trotzdem sind die sprüche tief und ich brauche sowas nicht im stadion, allerdings brauche ich DM auch nicht!

und bei ausreden ala "so ist es nun mal im stadion" kommt mir soundso die kotze hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und bei ausreden ala "so ist es nun mal im stadion" kommt mir soundso die kotze hoch.

Kommt darauf an, wie es gemeint ist. Bin, wie schon im anderen Thread erwähnt, auch kein großer Freund von SEH-Sprüchen, und noch viel weniger von TuH u. dgl., oder dem prinzipiellen Anstimmen von Anti-FAK-Sprechchören bei Spielen gegen andere Gegner etc. etc.

Aber die von Dir erwähnte "Ausrede" hat für mich insofern trotzdem ihre Berechtigung, als dass man einfach die Gegebenheiten, so, wie sie im Moment sind, zur Kenntnis nehmen muss, wenn man in ein Stadion geht bzw. sich mit dem Fußball beschäftigt. Deswegen muss man es natürlich nicht gutheißen (speziell, wenn's einem wirklich aufstößt) und ich bin auch absolut dafür, die Fan-Aktionen, die einem im Stadion zu tief sind, zu boykottieren bzw. zu ignorieren.

Aber man soll sich bitte auch nicht wundern, dass einem in einem Fußball-Stadion bei dieser Menge an Verarschungen und Respektlosigkeiten, die sich Mateschitz gegenüber der heimischen Fan-Szene und dem, was für viele Menschen im Fußball wichtig ist, geleistet hat, die mMn berechtigte Ablehnung auf eine derbere und vulgärere Art und Weise entgegen schlägt, als z.B. bei einer Diskussionsrunde im "Kulturjournal".

Mateschitz macht sich mit so einer Klage (wenn er das wirklich vorhat) jedenfalls noch lächerlicher und unbeliebter, als er das in den letzten Wochen ohnehin schon "geschafft" hat. Und wie glaubwürdig soll dabei RB Salzburg als Ganzes eigentlich wirken, wenn sich Trainer Jara (wie alt will der Herr eigentlich noch werden, um endlich zu lernen, dass er sich in seiner Position ein bissl zurückhalten sollte?) höchstpersönlich dazu versteigt, eine ganze Fangruppe aufgrund ihrer Unterstützung der Anti-RB-Proteste pauschal als "Vollidioten" zu bezeichnen? Wo ist denn da das gute Vorbild?

bearbeitet von neuron

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kommt darauf an, wie es gemeint ist. Bin, wie schon im anderen Thread erwähnt, auch kein großer Freund von SEH-Sprüchen, und noch viel weniger von TuH u. dgl., oder dem prinzipiellen Anstimmen von Anti-FAK-Sprechchören bei Spielen gegen andere Gegner etc. etc.

Aber die von Dir erwähnte "Ausrede" hat für mich insofern trotzdem ihre Berechtigung, als dass man einfach die Gegebenheiten, so, wie sie im Moment sind, zur Kenntnis nehmen muss, wenn man in ein Stadion geht bzw. sich mit dem Fußball beschäftigt. Deswegen muss man es natürlich nicht gutheißen (speziell, wenn's einem wirklich aufstößt) und ich bin auch absolut dafür, die Fan-Aktionen, die einem im Stadion zu tief sind, zu boykottieren bzw. zu ignorieren.

Aber man soll sich bitte auch nicht wundern, dass einem in einem Fußball-Stadion bei dieser Menge an Verarschungen und Respektlosigkeiten, die sich Mateschitz gegenüber der heimischen Fan-Szene und dem, was für viele Menschen im Fußball wichtig ist, geleistet hat, die mMn berechtigte Ablehnung auf eine derbere und vulgärere Art und Weise entgegen schlägt, als z.B. bei einer Diskussionsrunde im "Kulturjournal".

Mateschitz macht sich mit so einer Klage (wenn er das wirklich vorhat) jedenfalls noch lächerlicher und unbeliebter, als er das in den letzten Wochen ohnehin schon "geschafft" hat. Und wie glaubwürdig soll dabei RB Salzburg als Ganzes eigentlich wirken, wenn sich Trainer Jara (wie alt will der Herr eigentlich noch werden, um endlich zu lernen, dass er sich in seiner Position ein bissl zurückhalten sollte?) höchstpersönlich dazu versteigt, eine ganze Fangruppe aufgrund ihrer Unterstützung der Anti-RB-Proteste pauschal als "Vollidioten" zu bezeichnen? Wo ist denn da das gute Vorbild?

vollkommen richtig!

ich kann mir nicht vorstellen dass jara lang bleiben wird, wenns so weiter geht wird das alles formen annehmen wie sie jara bereits aus kaiserslautern kennt. ich glaube er wird irgendwann entnervt das handtuch werfen.

bezüglich didi mateschitz denke ich, dass er kaum das projekt salzburg ändern wird, vielleicht wird er einen trainer einsetzen der ein bisserl diplomatischer im umgang mit den fans ist, aber er wird weder die farben noch sonstwas ändern. dem gehts ja auch gar nicht um den österreichischen markt, sondern der will seine marke global vermarkten. trotzdem hat er es geschafft dass in kurzer zeit sein ansehen und das ansehen der marke red bull in österreich differenzierter betrachtet wird. vorher war ja alles rundum positiv.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.