goebi

Ausbau von St. Hanappi geplant

56 Beiträge in diesem Thema

Muhammet Akagündüz will wieder für das österreichische Nationalteam spielen.

Der Stürmer hat vor, sich bei Rapid mit guten Leistungen ins Rampenlicht zu spielen und hofft so auf eine Berücksichtigung Krankls. "Es ist sicher leichter, über Rapid ins Nationalteam zu kommen als über die Türkei", so der 27-jährige.

Indes plant sein Geldgeber, das Hanappi-Stadion mittelfristig um knapp 5,5 Mio. Euro auszubauen. Dies inkludiert u.a. eine Kraftkammer, ein Museum und eine Aufstockung der Sitzplätze

Quelle: sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhammet Akagündüz will wieder für das österreichische Nationalteam spielen.

Der Stürmer hat vor, sich bei Rapid mit guten Leistungen ins Rampenlicht zu spielen und hofft so auf eine Berücksichtigung Krankls. "Es ist sicher leichter, über Rapid ins Nationalteam zu kommen als über die Türkei", so der 27-jährige.

Indes plant sein Geldgeber, das Hanappi-Stadion mittelfristig um knapp 5,5 Mio. Euro auszubauen. Dies inkludiert u.a. eine Kraftkammer, ein Museum und eine Aufstockung der Sitzplätze

Quelle: sport1.at

sicher wäre es geil mehr sitzplätze im hanappi stadion zu haben, aber ich frag mich nur wie :ratlos:

vorallem muss ja angeblich der rasen in nächster zeit verlängert werden und da es ziemlich knapp ist, denk ich werden da wieder sitzplätze auf der ost und west oder nur ost?! abgetragen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin positiv überrascht, dass wirklich bereits über eine Aufstockung der Sitzplätze (wird wohl die West-Tribüne gemeint sein, wo's auch am nötigsten wäre) nachgedacht wird. Auch das Museum halte ich für eine gute Idee. Allerdings würd's mich trotzdem interessieren, wie die diesbezügliche Finanzierung gelöst ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, da wird wieder von den Medien was vermischt.

Grundsätzlich wird mal der VIp-bereich ausgebaut. Auch wird ein wenig dadurch die Süd ausgebaut.

Ferner kann "der Arbeitgeber von Aka" ja gar nicht das Stadion ausbauen, da dieser nicht der Stadioneigentümer ist. Und das ist das eigentliche Problem !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapid plant Neuerungen im Hanappi

Kraftkammer und Kaffeehaus plus Museum - Endkonzept bis zu 23.000 Sitzplätze vor - Finanzierung aber noch nicht gesichert

Trennlinie

  Düdelingen/Luxemburg - Das Zweitrunden-Hinspiel in der Champions-League-Qualifikation hat Fußball-Meister SK Rapid am Mittwoch auswärts gegen F91 Düdelingen in einer Arena absolviert, die in Österreich wohl nicht einmal die Auflagen für die Erste Liga erfüllen würde. Dafür plant Klub-Präsident Rudolf Edlinger, das Hanappi-Stadion Schritt für Schritt in ein Schmuckkästchen auszubauen.

Seit der Saison 2005/06 ist auch auf der Nord-Tribüne ein VIP-Bereich zu finden, die Kosten von 300.000 Euro sollten sich in drei Jahren amortisiert haben. Die nächsten Neuerungen hat Edlinger schon geplant. "Wir wollen eine Kraftkammer für die Spieler im Stadion und ein Kaffeehaus mit einem Museum im Bauch der Westtribüne", kündigte der ehemalige Finanzminister an. Ein genauer Zeitplan für die Realisierung dieser Vorhaben steht allerdings noch nicht fest. "Das hängt von unseren finanziellen Möglichkeiten ab", meinte der Rapid-Boss.

Fragezeichen hinter Finanzierung?

Edlinger schwebt auch ein "Endkonzept für das Hanappi-Stadion" vor, das nach seinen Angaben knapp 5,5 Mio. Euro kosten würde. Darin inkludiert wäre u.a. der Ausbau durch Erweiterung der West- und Ost-Tribüne auf 22.000 bis 23.000 Sitzplätze (bisher de facto rund 17.400). Eine Aufstockung der Nord-Tribüne hält der Präsident ebenso für möglich wie die Errichtung von Sky-Boxen auf der Süd-Tribüne. Mehrere Architekten haben sich laut Edlinger bereits mit diesem "Masterplan" beschäftigt, allerdings existieren keine zeitliche Vorgaben, weil die Finanzierung noch lange nicht gesichert ist.

Eines steht für den Präsidenten aber jetzt schon fest: Ein Abschied aus dem Westen Wiens kommt nicht in Frage. "Hütteldorf gehört zu Rapid wie die grün-weiße Farbe. Das ist ein Teil der Aura, die Rapid umgibt." (APA)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, da wird wieder von den Medien was vermischt.

Grundsätzlich wird mal der VIp-bereich ausgebaut. Auch wird ein wenig dadurch die Süd ausgebaut.

Ferner kann "der Arbeitgeber von Aka" ja gar nicht das Stadion ausbauen, da dieser nicht der Stadioneigentümer ist. Und das ist das eigentliche Problem !

Der VIP-Bereich ist fertig,haben ja nur Container hingestellt.Rapid ist zwar nicht Eigentümer aber bei Umbauten muß Rapid trotzdem ein wenig Geld fließen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls diese Aussage (Aufstockung der Sitzplätze) ernstzunehmen ist, glaube ich nicht, dass es sich nur um eine Vergrößerung des Vip-Bereiches handeln kann. Ein Ausbau des Vip-Bereichs bedeutet im Gegenteil doch meist, dass andere Plätze weichen müssen.

Eine Aufstockung kann doch nur heißen, dass endlich die West aufgestockt wird (mein Gott, davon träume ich schon seit vielen Jahren)!

Wäre doch fein: 2 Ränge (wie bei Nord und Süd bereits vorhanden) auch noch auf West und Ost (ist das baupolizeilich überhaupt erlaubt?)!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

23.000 Plätze hätten schon was (wobei ich mir gerade einen Ost-Ausbau nach wie vor eher problematisch vorstelle), die Skyboxen brauch' ich ned unbedingt, aber bitte, wem's gefällt.

Ein weiteres gutes Argument für das Erreichen der CL-Gruppenphase jedenfalls... :D (dann könnten wir es uns zumindest vermutlich sparen, uns diesen Ausbau als "Zuckerl" für's Akzeptieren einer Stadion-Umbenennung nach einem Sponsor andrehen zu lassen ;))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, da wird wieder von den Medien was vermischt.

Grundsätzlich wird mal der VIp-bereich ausgebaut. Auch wird ein wenig dadurch die Süd ausgebaut.

Ferner kann "der Arbeitgeber von Aka" ja gar nicht das Stadion ausbauen, da dieser nicht der Stadioneigentümer ist. Und das ist das eigentliche Problem !

Der VIP-Bereich ist fertig,haben ja nur Container hingestellt.

ah deshalb stehn die container dort. hab mich scho gfragt wofür die sind. hab anfangs gedacht, da haust die polizei drin...

23.000 plätze würden mir irrsinnig taugen, wird aber wohl eh noch a zeitl dauern bis es verwirklicht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.