Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cmburns

Was aus Tennisgrößen wurde...

10 Beiträge in diesem Thema

Schuldner, Förster, Prediger

Was aus Champions von einst wurde.

Tennis-Champions von früher feiern dieser Tage die Jubiläen ihrer größten Triumphe. Thomas Musters Paris-Triumph jährte sich im Juni zum zehnten Mal und am Donnerstag ist es 20 Jahre her, dass Boris Becker mit 17 Jahren seinen ersten Wimbledon-Titel holte und in Deutschland eine wahre Euphorie für den "weißen Sport" auslöste.

Kafelnikow hat alles verspielt

Doch sowie Becker haben viele Tennis-Asse ein bewegtes Leben nach ihren Karrieren.

So wechselte Jewgeni Kafelnikow nahtlos vom Tennisplatz an den Pokertisch. Seit anderthalb Jahren verdingt sich der inzwischen 109 Kilo schwere Russe als Profi.

Kafelnikow war schon immer ein zwanghafter Spieler, der viel in Sportwetten investierte. Die knapp 24 Millionen Dollar Preisgeld hat der 31-Jährige nach eigener Aussage komplett verspekuliert.

Chang als Missionar unterwegs

Um profane Dinge wie Geld geht es dem Amerikaner Michael Chang (33) längst nicht mehr. "Ich lebe für Golf und Gott", sagt der bekennende Christ, der als jüngster Grand-Slam-Sieger in die Geschichte einging.

Chang hat vor kurzem ein theologisches Seminar in Los Angeles abgeschlossen. Er reist als Missionar kreuz und quer durch die USA.

Förster Edberg

Stefan Edberg wandert nur durch seine Wälder. "Nettberg" lebt mit seinen zwei Kindern wieder in Schweden. In Växjö betreibt der 39-Jährige eine Forstwirtschaft.

Außerdem hat er eine Kapitalanlagegesellschaft gegründet, bei der vor allem Sportler Geld für die Zeit nach ihrer Karriere vermehren können.

Edberg galt immer als Gentleman und sorgte nur ein Mal für Wirbel, als er die Ex-Freundin seines Teamkollegen Mats Wilander (40) heiratete.

Borg in der Schuldenfalle

Ein anderer Schwede hätte wohl besser in den Edberg-Fonds eingezahlt. Björn Borg gehört zu den gescheiterten Tennis-Größen.

Der in dritter Ehe verheiratete Schwede, der zwischen 1976 und 1980 in Wimbledon triumphierte, gilt als hoch verschuldet. Der Mann mit der blonden Mähne und Stirnband war einst auf 80 Millionen Dollar geschätzt worden.

Die Gläubiger stellten die Suche nach seinem Vermögen im November 1996 ergebnislos ein.

Auch mit Gerüchten um Kokain-Konsum und einem vermeintlichen Selbstmordversuch geriet Borg in die Schlagzeilen. Inzwischen lebt der 49-Jährige zurückgezogen und versucht, sein Leben in den Griff zu bekommen.

Fehlinvestitionen von Ivanisevic

Auch der kroatische Volksheld Goran Ivanisevic (33) gestand vor wenigen Wochen seine finanzielle Krise. Im kroatischen Baugewerbe hat der Wimbledonsieger von 2001 (mit Wild Card) sein Geld verloren.

Aktive "Senioren"

Aber Ivanisevic überlegt so wie Pat Cash (40), Jimmy Connors (52), Jim Courier (34), John McEnroe (46) und auch Thomas Muster und Boris Becker auf der Senioren-Tour zu spielen. Auch ein Job als TV-Kokommentator ist immer einträglich.

"Big Mac" McEnroe, der sich auch als Galerist, Gitarrist und Zeitungskolumnist zu etablieren versuchte, hatte indes sogar eine eigene Fernsehsendung.

Die tägliche Show "McEnroe" bei CNBC wurde jedoch wieder abgesetzt, weil sie in der Beliebtheitsskala an vorletzter Stelle rangierte.

Sampras liebt es ruhig

Allseits beliebt war immer Pete Sampras (33). Der Amerikaner, mit 14 Titeln Rekord-Grand-Slam-Gewinner, hat mit fast 44 Millionen Dollar allein an Preisgeld so viel verdient wie kein zweiter Tennis-Profi.

Seit seinem Rücktritt im September 2003 kümmert sich "Pistol Pete" nur noch um den Nachwuchs. Nach Sohn Christian (2) erwartet der Teilhaber eines amerikanischen Tennissenders mit Ex-Schauspielerin Bridgette Wilson im Herbst sein zweites Kind.

Lendl als Caddie und Hundezüchter

Fünf Kinder hat der einstige Schrecken aller Gegner, Ivan Lendl. Der gebürtige Tscheche versuchte sich nach dem Karriereende als Profi-Golfer.

Jetzt schleppt der 45-Jährige mit Freuden die Golftaschen seiner Kinder und richtet zu Hause in Connecticut deutsche Schäferhunde ab.

orf.at

--------------------------------------------------------------------------------------------

Mit einigen ist es ja ordentlich bergab gegangen...

Kafelnikov 109 Kilo (von dem würd ich gern ein aktuelles Photo sehen... :D )!!! :eek::eek::eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kafelnikov-Gschicht find ich super! Leider hab ich ihn noch nie spielen gesehen, aber den muss ich mal auf DSF erzappen. Weltklasse. :D

Org, dass Musters Sieg in Paris schon 10 Jahre her ist - wieder ein Schritt näher zur Midlife-Crisis. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kafelnikov :laugh:

der eurosport-kommentator sagte, dass er bei einer golfanlage war und ihm das ständige schlagen so außer atem brachte, dass er dann schlußendlich aufhören musste. :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heute hat man im zuge der daviscup-übertragung horst skoff gesehen.

DER IS BLAD WORDN!!!! UNGLAUBLICH!

war direkt schockiert. dass er zu übergewicht neigt, war eh bekannt, aber mittlerweile ist er eine richtige kugel geworden. schätzungsweise 120 kilo bei 1,75m.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
heute hat man im zuge der daviscup-übertragung horst skoff gesehen.

DER IS BLAD WORDN!!!! UNGLAUBLICH!

war direkt schockiert. dass er zu übergewicht neigt, war eh bekannt, aber mittlerweile ist er eine richtige kugel geworden. schätzungsweise 120 kilo bei 1,75m.

827889[/snapback]

He, da bin ich richtig schlank dagegen (113 kg/185 cm) und ich war nie Sportprofi.... :D

Weiß man was einer meiner Lieblinge von damals, Yannick Noah, jetzt so treibt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
He, da bin ich richtig schlank dagegen (113 kg/185 cm) und ich war nie Sportprofi.... :D

Weiß man was einer meiner Lieblinge von damals, Yannick Noah, jetzt so treibt?

828114[/snapback]

Singen, tanzen, musizieren.

Ich glaub er ist af seine alten Tage (45 oder so?) hauptsächlich als Musiker unterwegs. Hat sich damit glaub ich gut über Wasser gehalten und ist auch immer wieder bei Tennis-Exhibitions dabei. Ob er sogar auf der Seniors-Tour mitmacht weiss ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab sogar ein autogramm von kafelnikov. damals war er noch top-spieler....traurig traurig :(

auch den noah hab i vor ca...5 jahr no gsehn in wien. ein genialer spieler.....oder artist, wie mans nimmt :D

bearbeitet von Murauer_Bier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.