Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gigi

van der Heyden zu Wolfsburg

1 Beitrag in diesem Thema

Van Heydens geplatzte Träume

Wolfsburg: Wolfsburgs Wintereinkauf ist nach Verletzungspech wieder fit

Er soll eine der Säulen des neuen Teams von Holger Fach werden. Peter van der Heyden einigte sich schon im Dezember mit Wolfsburg auf einen Dreijahresvertrag, den der ablösefreie Verteidiger nun im Sommer beim VfL antritt.

Was für seinen künftigen Arbeitgeber gilt, trifft auf den 28-Jährigen ebenso zu: Eine schwierige Zeit liegt dann hinter ihm. Es passierte im vergangenen Mai, im Ligaspiel mit Brügge gegen Mons. Ein böser Tritt auf den rechten Knöchel, Knochenabsplitterung, Operation. Van der Heyden verpasste dadurch das Saisonfinale seines FC. "Schade, nach fünf Jahren hätte ich gerne den Meistertitel auf dem Rasen und nicht von der Tribüne aus gefeiert." So aber wurde es schließlich das Jahr der geplatzten Träume: Auch das Pokalendspiel entging ihm, ebenso die jüngsten WM-Qualifikationsspiele mit der belgischen Nationalmannschaft, in der er sonst gesetzt ist.

Parallel überschlugen sich auch in Wolfsburg die Ereignisse. Landsmann Erik Gerets, der als wichtiger Faktor für seinen Wechsel galt, quittierte den Dienst. "Das traf mich nicht unvorbereitet. Einige Zeit hatte ich schon den Gedanken, dass mit ihm etwas geschehen könnte." Van der Heyden nimmt es professionell: "Deutschland, die Bundesliga, Wolfsburg sind neu - jetzt ist eben auch der Trainer neu." Optimistisch formuliert der vor allem in Zweikampf und Aufbau starke Linksfuß nun vor seiner ersten Auslandsstation neue Ziele - in frisch erlerntem, einwandfreien Deutsch. "Der VfL ist ein toller Klub. Nach allem, was ich schon gehört und gesehen habe, muss der UEFA-Cup dort möglich sein."

Peter van der Heyden will es angehen. "Meine Reha lief gut. Zum Trainingsbeginn bin ich fit." Die Wohnung in Gifhorn vor den Toren Wolfsburgs will er ein paar Tage vorher beziehen. Das "richtige" Auto hat er unterdessen schon in Belgien eingefahren: einen VW Touareg.

(kicker.de)

Nach Ceh, ist verläßt eine weitere Stütze den FC Brügge. Bricht der belgische Meister langsam auseinander?

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.