Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Simschi

Hilfe!! brauche dringend neues Rad

15 Beiträge in diesem Thema

Hi hab ein Prob bräuchte besser gestern wie heute ein neues Mountainbike.

Hab aber leider null Ahnung von Rädern und leider auch net das nötige Budget um mal eben auf gut Glück ein Bike zu kaufen das in 3 Monat schon rumzickt.

Also falls mir wer irgendwie helfen kann oder besser von nem Forstinger Sportsexpert oder was auch immer Angebot weiß, daß sich preislich zwischen 300-400€ bewegt(darf ruhig billiger sein*g*) bei dem die Qualität einigermaßen stimmt bitte melden.

Bräuchte Mountainbike schließlich will ich mich auch bissl im Gelände austoben und Licht.

Bin net ganz 1,70 groß M und wie gesagt keine Ahnung. Hätt auch ein Rad gefunden http://www.forstinger.at/graphix/pdf/fl_ma...i_2005_2/p5.pdf das fully x2005f um 150€, genau mein Preis :D aber ob das was ist weiß ich net oder ob ma die Größe passt danke im voraus sim.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würd sagen für ein qualitativ wirklch hochwertiges Rad, ist 400€ wirklich die unterste Schmerzgrenze!

Dieses Rad gibt es um 399€ und in den richtigen Shops bekommst Du auch noch 10%!

post-24-1118089999.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du wirklich im Gelände unterwegs sein willst solltest du schon etwas investieren. Erstens in die Qualität und somit zweitens in die Gesundheit :D.

Du hast nix davon wenn du nach einigen Fahrten über Steine etc. den Lenker in der Hand hast und du dich mit dem Rad im Erdboden eingräbst.

Unter 500,- würde ich persönlich kein Rad für erweiterte Rattouren kaufen.

Am besten du gehst zum Sportgeschäft deiner Wahl und lässt dich beraten, sagst ihnen was du vorhast und siehst dir mal deren Vorschläge an. Teste die Federgabeln, die Schaltung und die Bremsen.

Mein Rad ist mittlerweile 7 Jahre als und ist heute noch ein gern genutztes Mountainbike, ist allerdings kein 150,- Angebots-rad.

hth

btw: wenn wir schon beim Bilder posten sind, DES is ein Mountainbike ;)

xc_big.jpg

bearbeitet von Corrado

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jenes ist meines, mit dem ich bis jetzt sehr zufrieden bin!

Rahmen: PICO Alu 7005 tb Sport

Gabel: Suntour Axon-E Luft "RL"

Lockout vom Lenker bedienbar

Farbe: R: schwarz-matt / rot-matt einlackiert, FG: schwarz

Gewicht: Rh 46 - 12,8 kg mit Pedale

Steuersatz: Ritchey Comp Zerostack

Lenkervorbau: Ritchey OE

Lenker: Ritchey OE

Bar-End: Ritchey Comp

Lenkergriffe: Hermanns

Bremse VR: Magura Julie

Bremse HR: Magura Julie

Bremshebel: Magura Julie

Schalthebel: Shimano Deore

Schaltwerk: Shimano Deore XT

Kettenwerfer: Shimano Deore

Nabe VR: Shimano M525 Disc

Nabe HR: Shimano M525 Disc

Zahnkranz: Shimano Deore

Kette: Shimano HG53

Kettenradgarnitur: Shimano Deore M510 Hollowt./Oktal.

Mittellager: Shimano Oktalink

Pedal: MTB VP-519A (Alu)

Felgen: RIGIDA ZAC 2000 Disc

Speichen: DT Champion

Reifen: Schwalbe Black Jack 2.10

Sattel: Selle Italia XO.TransAm

Sattelstütze: Ritchey OE

Wie gesagt, unter 400 oder besser sogar 500€ würde ich keines kaufen, sofern Du lange daran Spaß haben willst! Die billigen Räder sind oft angfangs gut, nur bei der Verarbeitung der ganzen Teile wurde halt gespart, was man oft nach 2,3 Jahren bereut!

post-24-1118091679.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein mountainbike um 400€? damit kannst höchstens hügln rauf und runter fahren, aber sicherlich nicht mountainbiken

unter 700€ würd ich da gar nicht gehn

guter tipp: www.bikeboard.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wird ja immer teurer :D thx trotzdem.

So aber jetzt n Crashkurs für Dummies wie mich, will ja auf die Verkäufer vorbereitet sein.

Also Rahmen Alu? und eher die klassische Form wie auf euren bildern als die von meinem 150€ Teil.

Bremsen hab ich mich mal schlau gemacht Scheibenbremsen richtig so?

Was sollte ich bei den Reifen beachten ausser das sie breiter sind wie bei nem Rennrad*gg*.

Federung gibts da was auf das ich achten muss?

Und zu guter letzt die Schaltung woran erkenn ich ob mir der Typ mist verkaufen will?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum glaubst du, gibt es ERäder mit Scheibenbremsen, 27_ Gänge Schlatung, Full Suspension usw in der Preisklasse 500€ bis 5000€???

Fahr einmal mit dem jeweiligen Extrem etwas brutaler, du wirst es merken.

Lass die Finger von den billigen Scheibenbremsen und Full Suspension Sachen, in dieser Preisklasse solltest du sogar überdenken, ob du vorne eine Federgabel willst- vorausgesetzt du fährst wirklich downhill- da wird dir eine auf einem 500€ Rad eingehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
btw: wenn wir schon beim Bilder posten sind, DES is ein Mountainbike ;)

xc_big.jpg

:eek:

Wo gibt es das, was kostet das? Finds leider mit Google nirgends (Volvo Cross Country bringt immer nur so ein unnötiges Auto...8) )!

Wäre für sämtliche Informationen äußerst dankbar. :happy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Preis: Volvo Mountainbike "CROSS COUNTRY" : 2500 ,- € inkl. Mwst.

;)

Vielen Danke!

Habs auch gefunden - auf der Volvoseite. Aber wer kommt denn darauf, dort hin zu schauen? :glubsch:

Wie du sagst, 2500 (vollkommen in Ordnung, mmn) XT, hydraulische Scheibenbremsen. Für mich als Volvofan (auch solche Leute gibts) bedeutet das jedenfalls, dass ich mir das Rad beim Händler meines Vertrauens mal genauer anschauen werde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie du sagst, 2500 (vollkommen in Ordnung, mmn) XT, hydraulische Scheibenbremsen. Für mich als Volvofan (auch solche Leute gibts) bedeutet das jedenfalls, dass ich mir das Rad beim Händler meines Vertrauens mal genauer anschauen werde!

Vom Volvohändler direkt kenn ich das Rad schon. Stach vom ersten Moment an ins Auge, erstklassige Verarbeitung und hat Style auch noch.

Der S80 unter den Bikes :D

Wenn du auf volvocars.at gehst findest du untenstehend den Link zum Mountainbike.

bearbeitet von Corrado

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu deinem Bild im Forstinger-Prospekt: ich würd ich dir kein Full Suspension empfehlen, da die guten weit über deine Preisvorstellungen gehen und du brauchst auch mehr Kraft für den gleichen Weg als bei einem anderen Rad. Außerdem ist das im Prospekt ein 24" Rad (= für Kinder). Du brauchst aber ein 26".

Ich würde dir kein Genesis empfehlen. Bei meinem (ca. 700€) waren die Kranzeln schon bald verbogen, obwohl ich nicht brutal gefahren bin. Zwar schon im Gelände, aber bei weitem nicht an die eigentliche Schmerzgrenze. Gut sollen KTM, Scott und z.T. auch Mistral sein. Von Forstinger-, Obi- etc. Rädern würde ich dir aber abraten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zu deinem Bild im Forstinger-Prospekt: ich würd ich dir kein Full Suspension empfehlen, da die guten weit über deine Preisvorstellungen gehen und du brauchst auch mehr Kraft für den gleichen Weg als bei einem anderen Rad. Außerdem ist das im Prospekt ein 24" Rad (= für Kinder). Du brauchst aber ein 26".

Ich würde dir kein Genesis empfehlen. Bei meinem (ca. 700€) waren die Kranzeln schon bald verbogen, obwohl ich nicht brutal gefahren bin. Zwar schon im Gelände, aber bei weitem nicht an die eigentliche Schmerzgrenze. Gut sollen KTM, Scott und z.T. auch Mistral sein. Von Forstinger-, Obi- etc. Rädern würde ich dir aber abraten

KTM oder Heavy Tool (gehören zusammen, verwenden die gleichen Teile, da KTM Heavy Tool übernommen hat) sind sehr empfehlenswert! Weiters sehr empfehlenswert auch Räder der Firma TREK!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu empfehlen ist:

cannondale

gary fisher

trek

rotwild

simplon

Merida

Specialized

etc. etc.

denke auch das das Volvo MTB von Cannondale ist - da ja volvo der sponsor vom cannondale team war oder ist

bearbeitet von Admira Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.