Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
fcwackerinnsbruck

Auf welchem Tabellenplatz landen wir 2006 ?

28 Beiträge in diesem Thema

Unser erstes Bundesligajahr ist vorbei und die Mannschaft belegte als Aufsteiger einen mehr als respektablen sechsten Platz. Was glaubt ihr, wie können wir uns in unserem zweiten Jahr verkaufen ?

Von Seiten des Vereins heißt die offiezielle Zielsetzung, Chancen auf einen UEFA Cup-Platz. Seht ih das ähnlich optimistisch oder seid ihr schon froh wenn wir nicht absteigen ?

Mein Prognose, wir werden zwischendurch sicher auch mal weiter vorne stehen, am Ende jedoch eher in die hinteren Regionen abrutschen und den 6. oder 7. Platz belegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sehr schwer zu sagen. erstens muss man abwarten, wie die transferaktivitäten weitergehen, zweitens glaub ich, dass die liga nächstes jahr womöglich bissl enger zusammenrücken wird, es wird keinen klaren absteiger mehr geben, und vorne wie hinten werden sich mehrere mannschaften um die plätze streiten.

laut aktuellem stand bin ich versucht zu sagen - in aller mir möglichen objektivität - dass es eine 2-klassengesellschaft mit den top5 (Austria,Rapid,GAK,Salzburg und auch Pasching) und dem rest geben wird, Wacker also bestenfalls sechster werden kann. allerdings bringt es einfach nichts, sich platz 6 als ziel zu setzen, man muss einfach danach streben sich zu verbessern, deshalb muss das ziel der saison 2005/2006 sein, besser als heuer abzuschneiden, also top5.

realistisch ist aber ein platz zwischen 6 und 8.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja,es zwingt dich ja auch keiner mitzudiskutieren ;)

Sicher ist es noch ein wenig früh, da der Kader noch nicht einmal komplett ist, das is schon klar aber mMn werden wir auch sicher nicht mehr die Wahnsins- Neuverpflichtung holen die uns in die CL schiessen wird. Denke die Spieler die noch kommen, werden wohl in etwa dem leistungsniveau entsprechen dass wir jetzt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ist sicherlich von einigen Faktoren abhängig,wie wir uns nächste Saison schlagen.

Zuerst mal stellt sich die Frage ob Mair bleibt oder nicht,er wird sicherlich schwer zu ersetzen sein,weniger vom fußballerischen her sondern er würde schon ein menschliches Loch hinterlassen.Sozusagen das Teamgefüge sprengen da er ein Bindeglied zwischen alt und jung ist und noch ein Sympathieträger bei den Fans.

Aber nichts desto Trotz und unabhängig davon bin ich Überzeugt das uns eine harte Saison bevorsteht.Ich bin zwar davon überzeugt das Feldhofer einen Schrott gleichwertig ersetzten kann und das mit Gruber und Knabel unsere Abwehr quantitativ besser geworden ist,aber auch die muß sich erst einspielen und finden.

Vom verbliebenen Kader erwarte ich mir keine Wunderdinge,obwohl ich absolut der Meinung bin das es dort einige gibt die ihr Potenzial bei weitem noch nicht abgerufen haben.Mit Mader und Aganun und auch Hölzl werden wir noch sehr viel Freude haben und auch Alex Hörtnagl wird sich langsam an alte Zeiten herantasten.Eder und Mimm spielten bereits in der abgelaufenen Saison meist an ihrem Limit und speziell bei Mimm sehe ich das Potenzial schon ausgereizt.Eder kan sich noch weiterentwickeln aber nur noch kleine Schritte machen.

Schrott und Grüner spielten eine brave Saison und wenn sie ihren Level halten können wir zufrieden sein.

Jerzy b. so sehr ich ihn auch schätze dürfte seine besten Zeiten hinter sich haben und wahrscheinlich keine große Rolle mehr spielen.

Windisch und Schreter sind mMn viel zu unkonstant und auch Entwicklungspotenzial sehr ich wenig.

Wichtig wird es sein einen Leitwolf zu verpflichten der Hörtnagl ersetzen kann,da sollte man auch nicht aufs Geld schauen.Den Hattenberger und Alex Hörtnagl sind glaub ich weder fußballerisch noch menschlich(Antreiber auf dem Feld,mal laut werden) in der Lage zumindest noch nicht diese Rolle auszufüllen.

Im Tor sehe ich die kleinsten Probleme,da sich Planer ziemlich gesteigert hat und immer wenn er gebraucht wurde einen sicheren RÜckhalt darstellte und Pavlovic ist sowieso eine Bank.

Im Sturm kommt es noch darauf an ob Mair bleibt oder nicht den mit Aigner und Akbuegbu(in der Form vom Frühjahr) will ich in keine Saison gehen.Aganun wird glaub ich nächste Saison forciert und einige Tore schießen und auch Andi Hölzl wird wohl mehr Einsätze bekommen.

Und wenn dann auch noch Akbuegbu mal trifft wird mir eigentlich nicht bange.Falls Wolfi Mair bleibt sowieso nicht,wenn er gehen sollte wird aber sicherlich ein guter Ersatz geholt.

Trotzdem glaube ich das wir wenns blöd läuft um den Abstieg mitspielen werden,da die Top 4 der letzten Saison wohl außer Reichweite sind und Salzburg dank der Red Bull Millionen wohl auch vorbeiziehen wird.Ried hat als Aufsteiger nicht nur die Euphorie sondern auch eine gefestigte Mannschaft und auch Sturm und die Admira sind fleißig am aufrüsten. Trotzdem müßten wir zumindest 9. werden davon bin ich überzeugt. Nach vorne wirds aber eher schwer werden wenn alles optimal läuft trau ich uns aber dennoch einen platz zwischen 4 und 6 zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke wie alle Vorposter auch, dass die nächste Saison ein sehr schwierige werden wird. Schaut man sich die momentane Situation an, wird an den Top 4 (jetzt Rapid, GAK, Austria und wohl auch Salzburg) ohnehin kein Weg vorbei führen. Pasching ist mMn unter Zugzwang. Sollten die nicht noch ein paar gestandene Spieler verpflichten, wird es auch für die schwierig. Insgesamt sollten (laut Papierform) aber die Top 5 relativ fix sein.

Dahinter ist vieles möglich. Ried schätze ich recht stark ein, die werden 6. Haben eine gewachsene Mannschaft und werden den Abgang von Lassnik kompensieren und dazu noch die eine oder andere Verstärkung holen. Die Admira verstärkt sich risikoreich aber insgesamt nicht schlecht. Die sind nicht so schlecht, wie sie manchmal wirken.

Blöderweise bleiben somit nur noch Wacker, Mattersburg und Sturm. Ich fürchte (und hoffe das Gegenteil), dass sich der Abstiegskampf zwischen diesen drei Mannschaften abspielen wird. Am düstersten sieht es mMn im Moment für Sturm aus. Die Mannschaft hat zwar großes Potential, aber die Mischung zwischen Alt und Jung stimmt noch nicht wirklich. Da sind sicherlich noch Verstärkungen nötig. Mattersburg ist für mich die große Unbekannte. Entweder sie gondeln wieder unspektakulär im Mittelfeld rum, oder sie werden es diese Saison sehr sehr schwer haben, sollten sie sich nicht noch verstärken.

Somit noch der FC Wacker. Ich habe ja schon einige Male geschrieben, dass mich der Abgang von Zelic und Hörtnagl sehr schmerzt. Sollte Mair auch noch weg sein, ist man im Gegensatz zum Beginn der letzten Saison ohne 4 Leistungsträger (Koejoe!). Die Verteidigung wurde gut verstärkt, mit Knabel und Feldhofer kamen 2 solide Verteidiger, Gruber ist wohl Ersatz (auch wenn ich mir noch immer nicht sicher bin, ob man nicht einem Jüngeren die Chance geben sollte). Akuter Handlungsbedarf besteht im Mittelfeld, wo ein Allrounder kommen sollte, der Erfahrung mitbringt, kampfstark ist und dennoch den gepflegten Pass beherrscht (träum - Markus Anfang hat leider in Duisburg verlängert! - der müsste her). Daneben sollte auch ein Außenspieler geholt werden, der endlich auch mal die Seite runterhirscht und Flanken bringt. Ähnlich im Sturm. Ohne Mair muss noch ein Stürmer geholt werden, weil ich nicht glaube, dass Akwuegbu eine Rolle spielen kann und mit Aigner und Aganun als ersten Sturm wird es eine wilde Saison.

Fazit: Mit gezielten, guten Verstärkungen ist Platz 7 oder 8 möglich, ansonsten geht es gegen den Abstieg und Wacker wird am Ende auf Platz 9 landen (und Sturm absteigen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als randnotiz: besonders das von Pepi geschriebene stellt eindeutig dar, dass die liga nächste saison so stark wie nie sein dürfte. so wie es aussieht, arbeitet jeder verein gut, kein verein hätte sich den abstieg verdient. und weil ein abstieg in die red.zac für jeden dieser vereine einen sportlichen und wirtschaftlichen rückschritt bedeuten würde, den man keinen dieser vereine wünschen kann, plädiere ich auch hier - obwohl meine meinung natürlich nix zählt :) - für eine aufstockung der liga auf 16 vereine. 12 oder 14 wären natürlich adäquat, allerdings gibts dafür kein passendes system. also, 16 vereine, 30 spieltage -> super!

aber ich wollt das thema jetz nit zweckentfremden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach die Admira würd ich nicht vermissen(sorry admiraner) und vielleicht schafft der LASK mit Vastic ja den Aufstieg und wir hätten eine sehr nette Liga.

aber aufstockung der Liga ist ein absoluter Blödsinn.Bereits jetzt haben 1/3 der Teams immer wieder mit schweren finaziellen Problemen zu kämpfen,der Österreichertopf und auch die Fernsehgelder würden durch mehr Teams geringere Einnahmen für jeden einzelnen Verein bedeuten und 30 Spieltage bedeuten einen internationalen Rückschritt. Unsere Spieler jammern ja schon wenn sie 3 Uefacuprunden in den Beinen haben in England oder Spanien haben die Topspieler oft 50-60 Pflichtspiele pro Saison und jammern hört man keinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber aufstockung der Liga ist ein absoluter Blödsinn.Bereits jetzt haben 1/3 der Teams immer wieder mit schweren finaziellen Problemen zu kämpfen,der Österreichertopf und auch die Fernsehgelder würden durch mehr Teams geringere Einnahmen für jeden einzelnen Verein bedeuten und 30 Spieltage bedeuten einen internationalen Rückschritt. Unsere Spieler jammern ja schon wenn sie 3 Uefacuprunden in den Beinen haben in England oder Spanien haben die Topspieler oft 50-60 Pflichtspiele pro Saison und jammern hört man keinen.

wir hatten die diskussion ja schon woanders.

internationaler rückschritt wäre es, noch länger bei 10 vereinen zu bleiben, wenn man sich die ligen vergleichbarer länder ansieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erstaunlich, daß auf einmal viele eine ähnliche meinung wie ich vertreten

ich allerdings sicher nicht wegen der "euphorie in der ersten saison"-theorie, die uns vielleicht den GAK-sieg in der ersten runde brachte, und zwar wegen der vielen zuschauer und der tollen atmosphäre.

aber schau auf die hinrunden- und rückrunden-tabelle, deine theorie, dass uns die luft ausgehen würde, ist mMn eindeutig widerlegt. wir gehörten immer genau dahin wo wir am ende standen, auch wenns zum schluss durchaus auch noch platz 5 hätte sein können.

mMn hat sich Salzburg einfach sehr gut verstärkt, wird auch Pasching wieder eine gewichtigere rolle spielen als das viele hier annehmen und auch die Admira, Mattersburg, Ried und Sturm werden harte gegner. die konkurrenz ist besser geworden, deshalb wirds für uns schwerer.

und ob wir besser oder schlechter geworden sind, kann man noch nicht genau sagen. rein von den transfers her könnten wir uns mit einem wirklich guten stürmer (bzw. einem zweiten, wenn uns Mair verlässt (wovon ich nach wie vor ausgehe)) eigentlich noch verbessern, denn Tapalovic, Feldhofer und Knabel können die abgänge Zelic, Hörtnagl und Schrott mMn ganz gut ersetzen.

nur wird einfach sehr viel davon abhängen, ob...

a) es Stani gelingt, mit einem besseren und variableren taktischen system eine qualitätsverbesserung herbeiführen kann

b) vor allem die jüngeren spieler wie Mader, Eder, Mimm, Hölzl einen entwicklungssprung machen können und die hoffnungsträger AlexHörtnagl und Grüner ihre bestmöglichste form konstant(er) ausspielen können und

c) eben der/die neue(n) stürmer einschlagen

im moment also 6 bis 8, aber mal sehen, es kann viel passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.