Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
badest

Alex Gruber fix beim FCW

6 Beiträge in diesem Thema

Alex Gruber fix beim FC WACKER TIROL

25-05-2005

Der 29jährige Tiroler und bisherige Wörgl-Spieler hat sich heute mit Sportmanager Christian Ablinger und Geschäftsführer Mario Weger auf einen Vertrag, vorerst über ein Jahr, geeinigt.

Alex Gruber :"Ich freue mich auf eine neue und riesengroße Herausforderung und hoffe, dass ich dem FC Wacker Tirol weiterhelfen kann. Ich werde wie immer alles geben und möchte mich an dieser Stelle noch beim Entgegenkommen meines Arbeitgebers (TT) sowie für zwei kameradschaftlich ganz tolle Jahre in Wörgl bedanken."

Wacker-HP

mir wurscht wie das andere sehen mögen, aber ich sag nur: :clap:

freut mich wirklich. und heut geh ich Gruber-schaun zum spiel gegen den LASK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wird uns zwar nicht wirklich viel weiterhelfen, aber man wird ja sehn

unsere abweh nächstes jahr halte ich um nichts schlechter als heuer

Knabel - Eder - feldhofer bzw. mit Schroll bei einer Viererkette

:smoke::clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heute wieder mal eine souveräne partie von Gruber für Wörgl gegen den LASK.

was nicht ganz unwichtig ist: Gruber ist ein linker, wär also was für den linken IV-posten in der viererkette. sonst gibts ja nur rechte (Eder, Schroll, Feldhofer, Knabel).

bearbeitet von badest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Revival-Show des Vergessenen

Unverhofft kommt selten. Überhaupt im Profifußball, diesem Business der harten Männer, dieser Branche der einmaligen Möglichkeiten. Der junge Alexander Gruber hatte seine Chance bekommen, damals vor einem Jahrzehnt in der Partie gegen Rapid. Es war ein Kurz-Auftritt mit Folgen: Foul im Sechzehner, Elfmeter, später Sieg für Rapid. Und vorbei war eine Karriere, die noch nicht einmal richtig angepfiffen war.

Dieses Elfer-Foul schleppte Gruber wie eine Hypothek mit sich herum. Anfänger-Fehler haben bei Fußballtrainern offenbar keine Verjährungs-Frist, weshalb der Tiroler Linksfuß jahrelang auf regionaleren Spielwiesen herum tollen musste und zum Hobby-Kicker mutierte.

Zehn Jahre nach seinem Fehlstart in den Profifußball anno 1995 feierte Gruber nun ein Comeback. Und die Rückkehr des ehemaligen Talents, das mittlerweile längst zum Routinier (30) upgegradet ist, wurde zur Revival-Show. 768 Minuten stand Alexander Gruber für den FC Wacker in dieser Saison bereits seinen Mann, nachdem er im Sommer von Zweitliga-Absteiger Wörgl nach Innsbruck gewechselt war. Ein Transfer, den nicht einmal alle Wacker-Kicker nachvollziehen konnten. "Ich will nicht schleimen, aber ohne Stani wäre ich nicht hier", sagt der Verteidiger. Für Wackers Coach war das Engagement des Amateurkickers die logischste Sache der Welt. "Er ist ein Fußballer, kann alles. Leider hat er zehn Jahre verpasst", sagt Tschertschessow.

Gruber selbst nimmt's gelassen. So cool er kickt, so stoisch analysiert er auch seinen Werdegang. "Ich genieße es ein wenig im Stillen. Mit 30 lässt man sich nicht mehr so leicht verrückt machen."

-Christoph Geiler

www.kurier.at / Tiroler Kurier 20.9.2005

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich entschuldige mich ganz offiziell für jedes einzelne Wort, das ich verschwendet habe, um den Transfer von Alex Gruber zum FCW anzuzweifeln. Auch wenn er natürlich keine Zukunftshofnung ist, hat er mich in der laufenden Saison mehr als überzeugt, ich würde sogar so weit gehen, dass ich ihn ohne Bedenken zum Spieler der bisherigen Saison wählen würde. Souverän, fehlerlos, spiel- und zweikampfstark, tatsächlich ein richtiger Führungsspieler. Gemeinsam mit Feldhofer der Garant dafür, dass man die relativ regelmäßig schwachen Leistungen der übrigen Wacker-Spieler relativ unbeschadet übersteht.

Ein wirklich guter Spieler. Punkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.