Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mediocrity

Kuljic in der Sportwoche

11 Beiträge in diesem Thema

Suche einen Artikel über Sanel Kuljic, der in der Sportwoche erschienen sein soll. Wann genau, weiß ich nicht, kann aber nicht sooo lange her sein.

Hat jemand die Ausgabe zu Hause und kann derjenige den Artikel vielleicht sogar hier posten? Wer super, weil ganz wichtig für mich!

Danke jetzt schon mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I konn mi an den Artikel nu erinnern, is oba doch scho 5-6 Wochen aus, wonn net länger. Es geht hauptsächlich darum, wie er wieder nach oben gekommen ist, nachdem er scho kurz davor war mitm Profikickn aufzuhearn.

Hobn tua i den Artikel oba leida net...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
innvierterl, Du bist der Wahnsinn. Großes Danke Schön!!! :super:

Beeindruckende Story.

Wenn alles so stimmt wie in diesem Bericht, kann ich mir gut vorstellen, das er bei uns bleibt,da ihm ein gutes Umfeld anscheinend sehr wichtig sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schon imponierend. als fussballer (sportler) auf abwege zu geraten, das geht schnell, wie man weiß. aber so mir nix dir nix wieder zurückkommen, dem muss man respekt zollen.

bin überzeugt davon, dass er noch mindestens ein jahr in ried bleiben wird (ich glaube er ist ein familienmensch, damit wir diesen wichtigen aspekt in der rieder kaderpolitik auch wieder mal beachtet hätten), nur salzburg wäre eine alternative gewesen (rein räumlich - sportlich so schnell sicher nicht, erst wenn die alten noch älter werden).

aber danke fürs posten der artikel!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wirklich supa Artikel murs ma schau sagen.

salzburg wäre eine gute Alternative gewesen weil er jo im bundesland salzburg wohnt.

oba i glaub er bleibt in RIED.

schönen tag noch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hob a an artikel gefunden der mit kuljic zu tun hat!

Tiefes Loch und spätes Glück

(Die Presse) 12.05.2005

Fussball. Ried steht dank Torjäger Kuljic vor dem Wiederaufstieg, Abstiegskampf offen.

RIED (wie-). Nicht nur im Oberhaus naht die Entscheidung, auch in der Red Zac Erste Liga wird es ernst. Die Tabelle besitzt wieder echte Aussagekraft, die Nachtragsspiele sind absolviert, als großer Favorit in die letzten Runden geht der SV Ried, der Vorsprung auf die Kapfenberger beträgt immerhin fünf Punkte. Im Vorjahr hatten die Innviertler den schweren Gang in die zweite Klasse antreten müssen, abgerutscht in der letzten Runde, weil die Bregenzer sensationell bei der Austria gewannen. Jetzt stehen sie vor dem Comeback und wollen ab Sommer die zweite Kraft neben Pasching spielen.

Großen Anteil daran, dass Ried sportlich wieder Höhenluft schnuppert, hat Sanel Kuljic. Der gebürtige Bosnier hat es bisher auf 26 Treffer gebracht, der 27-Jährige ist genau das, was man Torgarant nennt. Ein klassischer Spätstarter - der allerdings heuer durchstartet. Über Umwege und zahlreiche Zwischenstationen hat er endlich eine Sport-Heimat gefunden. Denn der Name Kuljic ist in der Bundesliga erstmals 1994 aufgetaucht. Otto Baric hatte dem damals erst 16-Jährigen die Chance gegeben, in der großen Salzburger Mannschaft mit einem Weber, Konrad, Feiersinger, Pfeifenberger etc. mittrainieren zu dürfen. Eine Ehre, die auch Manninger oder Ibertsberger zuteil wurde. Fußfassen konnte das Talent freilich nicht, zu übermächtig war die Konkurrenz.

Der spätere Tod seines Vaters, der bis heute ungeklärt ist, gab ihm gleichsam den Rest. Sanel stürzte in ein tiefes Loch, aus dem es vorerst kein entrinnen gab. Ein Zug, so die erste Version, habe den Papa überrollt. Dann kursierten Selbstmord-Gerüchte. Der Bursche war damals nicht mehr in der Lage, einen klaren Gedanken zu fassen. Und geriet in schlechte Gesellschaft und dubiose Kreise.

Halt hat Kuljic erst 1999 wieder gefunden. Er lernte seine jetzige Frau Nikoleta kennen, mittlerweile ist er stolzer Vater von zwei Kindern (Emil, Selina). Unterstützung hat er in Salzburg gefunden, zwei befreundete Journalisten haben den Bosnier wieder aufgepeppelt. Und zwar bei Schwarz-Weiß Salzburg. Von da an ging's wieder bergauf, der Torjäger kam wieder zu Kräften - und wechselte zu Bleiberg, feierte mit Pasching den Aufstieg in die erste Liga. Aber in der obersten Spielklasse wurde die Luft für ihn zu dünn, gegen Mayrleb und Glieder hatte er wieder das Nachsehen.

Im Innviertel ist Sanel Kuljic unter Trainer Heinz Hochhauser richtiggehend explodiert. Viele hatten ihn schon längst abgeschrieben, jetzt gilt er als gefährlichste Waffe der Rieder. Das Ziel des 27-Jährigen ist klar: "Ich will unbedingt aufsteigen - und es allen noch einmal zeigen." Diesmal ist er auf dem besten Weg dazu, seine sportlichen Ziele zu erreichen. Weil Sanel doch noch gelernt hat, aus seinem Talent etwas zu machen und als Profi zu leben.

Die Aufstiegsfrage steht also kurz vor der Klärung, Dramatik verspricht noch der Kampf gegen den Abstieg. Nach dem dritten Sieg in Serie darf sich auch noch Untersiebenbrunn Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen, den Rückstand auf Wörgl konnten die Marchfelder auf zwei Punkte verkürzen. Der Polster von Gratkorn beträgt gerade einmal drei Punkte. Schon Freitag Abend nach der 33. Runde kann alles wieder anders aussehen. Das große Zittern hat in den unteren Regionen längst begonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die presse schreibt an artikel über ried? i bin sehr überrascht... mia san hoit doch de besten (a wenn ma nie so vü zuschauer in an heimspiel haben werden wie de admira heit... des horcht si owa eigentlich a schlimmer an ois wos is :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.