thedragonlord

In Salzburg soll ein Großklub entstehen

36 Beiträge in diesem Thema

SVZ: Mateschitz bestätigt Zusammenlegung 10.05.05

Kick - Bulls und Hockey-Bulls werden "eins"

von Siegfried Huber

Didi Mateschitz hat einstmals sein Herz ans Eishockey verloren, dort sein erstes Sponsoring gemacht, ehe er die einmalige Erfolgsgeschichte so richtig startet. Zum Salzburger Eishockey ist er schon vor Jahren zurückgekehrt, für den Fußball hat er sich endlich begeistert, zum Wohle von Salzburg.

Nach dem ersten Bundesliga Jahr Eishockey mit vielen Fehlern greift man in der zweiten Bundesligasaison an. Hardy Nielson als Chefcoach soll Garantie dafür sein. "Einen besseren gibt es nicht", sagte er mir am Samstag am Rande des Spieles der neuen Errungenschaft, die da Austria Salzburg heißt. Dass er hier gleich auf die Beratung aus der absolut obersten Fußballetage setzte, zeigt, dass er aus dem Eishockey gleich die Lehren gezogen hat. Mit "Kaiser Franz" als Berater und Kurt und Kurt als die Chefs im Klub hat er sicher sehr gut gewählt. So nebenbei fragte er am Samstag auch Jara, ob er es denn irgendwann bereut hätte, das Angebot anzunehmen. "Absolut nicht", sagt der Kurt. Die Planungen laufen, damit man gleich im ersten Jahr unter Red-Bull-Flagge weit vorne steht, aber die Groß´planungen sind viel breiter angelegt. Mateschitz wird die Kick-Bullen und die Eishockey-Bullen zusammenführen, "zu einem Großklub mit Sektionen , ist doch logisch, dass wir administrativ alles zusammenlegen", sagt Didi. Und er deutet noch etwas an: " Vielleicht kommt ja noch die eine oder andere Sektion dazu." Für Salzburgs Sport wäre das schon wieder Weihnachten und Ostern an einem Tag. Unter Red Bull könnte Salzburg wirklich zu einer Sportgroßmacht werden - in Österreich und darüber hinaus. Mit Hochdruck wird ja auch daran gearbeitet, aus dem teilweise doch arg verhunzten Stadion in Kleßheim alles funktionell richtig hinzukriegen und möglichst das Schmuckstück zu machen, das es sein sollte, das Salzburg und die Europameisterschaft 2008 verdient. Wie gestern exklusiv berichtet, wird Red Bulls Innenarchitekt sofort Hand anlegen, damit im VIP-Bereich Red Bull Niveau entsteht, neueste Erkenntnisse aus München (etwa die der Bewindung des Rasens und auch die Lösung für die entsprechende Sonneneinstrahlung) will man ebenso umsetzen, wie eben eine rasche Lösung zurück zum Naturrasen schaffen. 

© SVZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was auch klar war. das wird ein verein mit ganz anderen strukturen, daran wird man sich gewöhnen müssen, und das ist ja auch irgendwo durchwegs eine positive entwicklung, zumindest wenn wenn die pläne alle aufgehn und die salzburger austria wirklich ein club wird, der regelmäßig in der champions league steht.

dass es im stadion umbauarbeiten (VIP etc) geben wird war irgendwie auch zu erwarten, wer schon einmal im hangar 7 war der weiß, wie red bull seine "repräsentationsgebäude" aufzieht.

@ naturrasen: der artikel (aus der heutigen SN?) dürfte bekannt sein, dass das mit dem naturrasen nicht so ziehn wird. vorerst kommt ein besserer kunstrasen, der zu saisonstart da sein soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin gespannt wann die ersten stimmen gegen red bull kommen werden, wird wohl nicht mehr lange dauern...

hoffe für salzburg das euch ein theater wie in favoriten erspart bleiben wird...

gwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

falscher thread :D

ja, die klubfarben und auch der name, aber ansonsten alles positiv.

das mit dem großklub ist eine große chance für den nachwuchs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is guade is, daß noch der heutigen Besprechung von Fans, Jara, Wiebach, Mirtl, zwar nix außakumman is, owa im Endeffekt ah no nix fix is, u.ma hoffen kann, daß da Wiebach des weiterleitet, und es zu an Kompromiss kommt.

Hät gegen Sv Red Bull Salzburg nix u. ah gegen blau/rote Auswärtsdressen(!) nix, solang die Klubfarben bleiben, u.wir daheim wenigstens violett sind!

:ears: Was jetzt aber mit dem Artikel zusammenhängt, führt das nur zu einer weiteren Horrorszenario-Vermutung, dass ein Großklub entstehen soll, aber wie der Name schon sagt entstehen soll, also Umbauarbeit Marke 100%!

Ein schlimmstenfalles "Salzburg Bulls- Klub" mit Sektionen Eishocky, Fussball etc..., alles in blau/rot, und überall Red/Bull. Ziesel is weg, Tiroler u. einschleimer werden mehr.

In Summe ein völlig neuer Großklub- rein nichts mehr mit der Austria zu tun.

Also wenn z.B.ein Stronach es schafft einen Klub zu sponsorn, ohne die Tradition zu verletzen, darf auch ein Mateschitz, selbst wenn er jetzt Besitzer is, ned so arrogant sein, und über die Fanmassen hinwegsehen.

Eishockey, Formel 1, Flugzeuge etc.. ist alles Volksunterhaltung, mit teilweise Fans die in diesen Spaten auch kein Problem damit haben. Im Fussball hindessen gibt es andere Mächte in den Fansummen, und viele die für diesen Klub leben!!!

In dieser sache wagt sich Didi ins Neuland, u. ich hoffe daß er sich da nicht die Finger verbrennt wenn es zum worst case kommt...!!!!!! :skull:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
In Summe ein völlig neuer Großklub- rein nichts mehr mit der Austria zu tun.

Also wenn z.B.ein Stronach es schafft einen Klub zu sponsorn, ohne die Tradition zu verletzen, darf auch ein Mateschitz, selbst wenn er jetzt Besitzer is, ned so arrogant sein, und über die Fanmassen hinwegsehen.

is es schließlich geworden.. ja leider.. :(

punkto farben seh ich das ganz auch sehr negativ, denn man wirklich an der kompromiss lösung mit den violetten heimdressen interessiert wäre, wäre das wohl heute mitgeteilt worden, so wird man halt auf juni vertröstet, die fans werden für dumm verkauft usw...

naja wenn sie stimmung in rot/blau wollen, sollen sie auch genau das kriegen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bin gespannt wann die ersten stimmen gegen red bull kommen werden, wird wohl nicht mehr lange dauern...

hoffe für salzburg das euch ein theater wie in favoriten erspart bleiben wird...

gwg

Die müssen beten das es bei ihnen nicht noch schlimmer wird.

FC red bull... omg, als salzburger würde ich mir das wirklich ersparen

bearbeitet von ViolaPatriot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die müssen beten das es bei ihnen nicht noch schlimmer wird.

FC red bull... omg, als salzburger würde ich mir das wirklich ersparen

Schlimmer als in Favoriten kann's einfach nicht werden ! Die Lächerlichkeit der Liga (in jeder Hinsicht) seid's einfach nur ihr mit eurem Franz "Geld is ja nur bedrucktes Papier" Strohsack :laugh:

Mateschitz ist viel zu intelligent, um einen derartigen Sauhaufen zu erzeugen; Deswegen wird sich der Erfolg auch baldigst einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Sache mit den möglicherweise anderen Vereinsfarben find ich wirklich zum :kotz: .

Allerdings versteh ich nicht, was ihr gegen einen Großklub mit unterschiedlichen Sportsektionen habt. Wieso sollte dadurch Tradition verloren gehen?

Solche Sportvereine sind international völlig üblich.

Bestes Beispiel hierfür ist der FC Barcelona, der auch über ein sehr starkes Basketballteam, ein Handballteam, usw. verfügt.

bearbeitet von CarolusMagnus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen einen großen Sportverein ist ja wirklich nichts einzuwenden - aus Sicht von etwa Administration, Jugendarbeit, öffentlichem Auftreten,...

Inwiefern der Besitzer der SSAG und anderer Gesellschaften dies mit den Urängsten vieler betroffener Anhänger der dzt. bestehenden betroffenen Vereinen vereinbaren läßt, wird man ab dem 1. des Monats Juni heurigen Jahres sehen. Nämlich genau dann, wenn (wie angekündigt) der neue Verein seine Geschäfte aufnimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die müssen beten das es bei ihnen nicht noch schlimmer wird.

FC red bull... omg, als salzburger würde ich mir das wirklich ersparen

Schlimmer als in Favoriten kann's einfach nicht werden ! Die Lächerlichkeit der Liga (in jeder Hinsicht) seid's einfach nur ihr mit eurem Franz "Geld is ja nur bedrucktes Papier" Strohsack :laugh:

Mateschitz ist viel zu intelligent, um einen derartigen Sauhaufen zu erzeugen; Deswegen wird sich der Erfolg auch baldigst einstellen.

Der Erfolg interessiert mich im Moment genau NULL.

Wenn man uns die Farben nimmt, dann gibts die Austria einfach nicht mehr und mit ihr verschwindet auch die Fanszene in ihrer jetzigen Form...

Aber solange sie nicht in rot/blau spielen, müssen wir für unsere Farben kämpfen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.