Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Anti-Modus 1966

Akoto fix

7 Beiträge in diesem Thema

Nach Azizi ist Akoto der zweite Neuzugang für die kommende Saison.

Quelle: Krone

Ja da schau her...

Hat er die Welt schon fertig erobert, dass er jetzt plötzlich wieder nach Österreich zurückkehrt. :???:

Wünsch euch viel Glück mit dem Akoto, er ist der typische junge Afrikaner (naja, sind eigentlich eh unsere a gleich): Glaubt, weil er ein paar gute Partien spielt, liegt ihm die Welt zu Füßen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schau schau der akoto...

eine kleine geschichte:

da kam eines tages ein junger, dünner aber baumlanger fussballer aus afrika zu uns.er sollte langsam aufgebaut werden und einmal teuer verkauft werden. die fans waren sehr interessiert, zumal ein farbiger spieler bei dieser mannschaft nicht alltäglich war. er trainierte brav mit und irgendwann kam der zeitpunkt, als er von einen tag auf den anderen beim trainer gesetzt war. durch seinen körperbau hatte er gewisse vorteile und spielte sich in die herzen der fans...

die wochen vergingen und die leistungen waren sehr gut, trotz seines jungen alters spielte er einige runden auf konstakt gutem niveau, wären da nicht 2 leute im verein gewesen, die auf ihn einwirkten.

zum einen war es ein anderer schwarzer spieler, nennen wir ihn benny, der glaubte dass alle vereine auf ihn warten würden, wenn er ein paar tore macht. deshalb hatte er einen sonderstatus und durfte bald den verein richtung china verlassen. klar das ist ja das erklärte ziel eines jeden fussballers, dort macht man richtig geld.kurze zeit darauf kam er aber wieder angekrochen und erbat sich eine neue chance, denn auf komische art und weise ging seine rechnung nicht auf. man glaubte schon dass er es begriffen haben könnte, anscheinend doch nicht, denn anstelle nach oben ging es weiter bergab. es folgte ein abstieg und nun ein tristes dasein bei einem verein, der mehr berge in der umgebunf als geld hat!

unseren zweiter einflüsterer nennen wir peter. den verschlug das gorße geld in die violette hauptstadt und er war fest der meinung den junge schwarzen verteidiger mitzunehmen. nach monatelangen hick hack ging der peter wieder aus wien weg und vom schwarzen wunderkicker hörte man lange zeit nichts. angeblich suchte er in einer zweitklassigen deutschen mannschaft sein glück, nicht lange, denn da gab es doch plötzlich einen iranischen investor wieder in österreich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.