Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
basilese

Gestern vor einem Jahr...

36 Beiträge in diesem Thema

(wollte das gestern schon posten, konnte aber nicht da das forum nich ging)

...war für mich der bisher schönste Tag im Leben als Fussballfan.

Der FC Basel wurde nach 22 Jahren wieder Meister mit einem 3:0 Sieg in Bern. Diesen Thread möchte ich dem Tag widmen....

Angefangen hat es mit dem Extra-Zug "Meister-Express" mit 3`000 Baslern gefüllt

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

dann die Ankunft am Bahnhof in Bern...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

der marsch durch bern...

Eingefügtes Bild

im viel zu kleinen neufeld stadion

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

bereits nach der 80. minute waren die fans fast nicht mehr zu halten...alle standen direkt am spielfeldrand...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

dann in der 89. minute und 50. sekunde...fingen alle an von 10 rückwärts zu zählen, der schiri hat zwar ca. 3 minuten nachpsielzeit angezeigt, pfiff jedoch direkt in der 90. Minute ab....da der feldsturm eh nicht mehr verhindertw erden konnte.....dann bachen alle dämme!

MEISTER!!!

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

baaaaseeeeel baaaaaaaaaseeeeel baaaaaselll baseeeeeeel

cantaluppi, hakan yakin unter den fans

Eingefügtes Bild

danach kam die rückfahrt im meister-express....tausend basler aus dem fenster schreiend...

am bahnhof von basel wurde man schon von den zuhause geblieben empfangen....

man lief richtung barfüsserplatz und sah schon von weitem eine riesege masse.....alles voll.....überall....pyro. das trieb einem die tränen in die augen.....auch wenn ich jetzt wieder zurück denke...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

Eingefügtes BildEingefügtes Bild

...ich kann nur jedem wünschen, dass er so etwas mal erleben darf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach nur genial :eek::super:

Ich hoffe sowas in der Art dieses Jahr auch zu erleben, fürchte nur dass es wohl um einiges vieles kleiner ausfallen wird... :(

bearbeitet von Capueiro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, wirklich beeindruckend! :super:

Is schon lagn her, dass ich sowas mit meiner Mannschaft erlebt hab, aber irgendwann wird es wieder soweit sein und dann wird die Freude doppelt- und dreifach so groß sein! :king:

Das sind dann so Momente, die man niemals wieder vergißt! :love:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:eek:

Wahnsinn! Wirklich schön...zumal es mich sehr glücklich macht, dass derartiger Enthusiasmus, derart starke Identifikation mit einem Team nur in der Provinz/in Kleinstädten möglich ist. :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das letzte mal, dass ich auf diesem platz stand mit solchen bildern.....war nach dem 3:3 gegen liverpool und der qualifikation für die zwischenrunde.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

letztes jahr gab es also insgesamt 4 solche rauschende feiern: spontane feier direkt beim titelgewinn (oben gepostet), offizielle feier am ende der meisterschaft, danach gewann der fcb den cup und es gab noch eine feier, dann noch wie oben erwähnt nach dem liverpool spiel....

ich hoffe ich darf dieses jahr auch wieder feiern, die chancen stehen nicht allzu schlecht.....der fc basel steht im cupfinal und ist nur 2 punkte hinter grasshopper in der meisterschaft (direktbegegnung steht noch an)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:eek:

Wahnsinn! Wirklich schön...zumal es mich sehr glücklich macht, dass derartiger Enthusiasmus, derart starke Identifikation mit einem Team nur in der Provinz/in Kleinstädten möglich ist. :winke:

heißt das, die identifikation eines wieners ist schlechter zu austria/rapid als bei einem provinzler?

bledsinn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heißt das, die identifikation eines wieners ist schlechter zu austria/rapid als bei einem provinzler?

bledsinn...

Gemessen an der Quantität - auf jeden Fall. Wenn Salzburg oder Innsbruck Meister werden, dann ist die ganze Stadt unterwegs, zigtausende Menschen feiern im Zentrum der Stadt auf den größten Plätzen.

Wenn die Austria am Wochenende ihren Titel fixiert interessiert das genau genommen keine S**, zur Meisterfeier kommen da nicht mehr Leute als zu einem Heimspiel....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

heißt das, die identifikation eines wieners ist schlechter zu austria/rapid als bei einem provinzler?

bledsinn...

Gemessen an der Quantität - auf jeden Fall. Wenn Salzburg oder Innsbruck Meister werden, dann ist die ganze Stadt unterwegs, zigtausende Menschen feiern im Zentrum der Stadt auf den größten Plätzen.

Wenn die Austria am Wochenende ihren Titel fixiert interessiert das genau genommen keine S**, zur Meisterfeier kommen da nicht mehr Leute als zu einem Heimspiel....

Richtig und das liegt wie immer einzig und alleine daran, das die Fans in Wien mehr gespaltet sind in Rapid und Austria und die anderen kleineren Vereine wie Sportklub, Vienna usw., in Innsbruck oder Salzburg aber noch immer nur ein wirklich großer Verein zufinden ist. Ich glaub kaum, dass man in Pasching auch sowas zambringen könnte wie zB in Basel oder eben in Innsbruck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also diese Bilder sind echt fantastisch. Schade, dass es bei unserer "Meisterfeier" garantiert nicht so abgehen wird. Echt total scheiße! Da wird die Austria nach 10 Jahren wieder mal Meister und keine Sau interessierts. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig und das liegt wie immer einzig und alleine daran, das die Fans in Wien mehr gespaltet sind in Rapid und Austria und die anderen kleineren Vereine wie Sportklub, Vienna usw.

Die Austria hat 3.000 Eingefleischte, Rapid das Doppelte, der Sportclub vielleicht 1.500 und die Vienna keine fünfhundert (ebenso der FavAC) - tut mir Leid, aber das Argument ist in meinen Augen falsch. Das Problem ist die lahmarschige Mentalität in Verbindung mit fehlender Identifikationsmöglichkeiten.

Mit wem soll sich ein Wiener (wobei es wieder ein eigenes Kapitel wäre, zu diskutieren, wer oder was ein Wiener ist) bei der Austria identifizieren??? (für Rapid gilt mit Ausnahme von Ivanschitz und Wallner Ähnliches)

Zwei Clubs in der ersten und ein Klub in der Zweiten - das sollte für über 2 Millionen Menschen, die im Umkreis von 50km rund um Wien wohnen, wohl wirklich nicht zu viel sein. "Aufspaltung", wie von Dir beschrieben, kann da nicht die Ursache sein.

Wien ist da wirklich ein Sonderfall in Europa - auf die Schnelle fällt mir keine Großstadt ein, die solch wenig Leute mit Fußball-Affinität beheimatet.

Ich kann nur immer wieder auf Stockholm verweisen: Mit 800.000 nicht halb so viel Einwohner wie Wien, trotzdem drei Erstligisten, die im Schnitt das dreifache an Zuschauern der Wiener Clubs anziehen: AIK (16.650), Djurgarden (14.250), Hammarby (13.300). Bei den Derbies stets über 30.000....

Ich glaub kaum, dass man in Pasching auch sowas zambringen könnte wie zB in Basel oder eben in Innsbruck.

Naja, ich meinte mit Kleinstädten ja internationale Kleinstädte, nicht Dörfer. Genau diese Städte (Salzburg, Innsbruck, irgendwann auch Klagenfurt) haben es da leichter* - allerdings nicht um soviel, wie es angesichts der Zuseherzahlen den Anschein haben könnte...

*) sicherlich auch darum, weil jeweils ein ganzes Bundesland dahintersteht (Innsbruck ist unter dem Aspekt nicht Innsbruck sondern Tirol - gleiches gilt für Salzburg, Klagenfurt, Mattersburg)

bearbeitet von Bhoyz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist die lahmarschige Mentalität in Verbindung mit fehlender Identifikationsmöglichkeiten.

[...]

Wien ist da wirklich ein Sonderfall in Europa - auf die Schnelle fällt mir keine Großstadt ein, die solch wenig Leute mit Fußball-Affinität beheimatet.

ich glaube, das problem hat eine andere wurzel...es ist nun einfach so, dass es in europa auch kaum eine groszstadt gibt, deren wohlstand und auch deren kulturelles angebot derart grosz ist, wie in wien...wien, gilt einfach weltweit (und das auch zurecht) als eine stadt der kunst, deshalb waere auch eine olympia-bewerbung wiens, die ja auch schon des oefteren, andiskutiert wurde, nicht allzu sinnvoll...und dadurch haben die wiener eben diverse moeglichkeiten, ihre freizeit anders zu verbringen, ein faktor der auf keine andere stadt oesterreichs annaehernd zutrifft.

und dieses phaenomen ist auch in anderen laendern sichtbar, man vergleiche nur beispielsweise die fuszballbegeisterung der industriestadt glasgow mit der von edinburgh...aehnlich ist es auch mit london im vergleich zu diversen nordenglischen staedten (was allerdings in diesem fall doch durch die immense bevoelkerungszahl ausgeglichen wird)...

ein weiteres problem ist natuerlich der immer groeszer werdende abstand zur internationalen klasse, denn, dass eine wiener mannschaft, wenn sie wirklich im kreis der groszen mitspielt, sehr wohl in der lage ist, die massen zu begeistern, hat doch auch rapid bewiesen...wir hatten beim letzten meistertitel immerhin 50.000 im stadion und haetten noch deutlich mehr karten verkaufen koennen. das interesse ist also durchaus da, nur hat der oesterreichische und insbesondere der wiener fuszballfan leider die eigenschaft, nur dann auch ins stadion zu gehen, wenn er etwas geboten bekommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.