Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
hurivati

Krisensitzung im Hangar-7

9 Beiträge in diesem Thema

Krisensitzung im Hangar-7

18. April 2005

Dietrich Mateschitz und "Kaiser" Franz Beckenbauer entscheiden heute über die Zukunft von Salzburg-Coach Nikola Jurcevic. Linzmaier könnte neuer Trainer werden.

Hannes WinklbauerAlexander Bischof Salzburg (SN).

Der Befreiungsschlag blieb wieder einmal aus. Der Klassenerhalt in der Fußball-Bundesliga ist weiter in höchster Gefahr. Im Lager der Salzburger ist nach dem 0:2 am Samstag in Mattersburg Feuer am Dach. "So kann es jedenfalls nicht weitergehen. Es muss etwas geändert werden", sagte Red-Bull-Berater Kurt Wiebach, der die Niederlage an Ort und Stelle miterlebt hatte. Heute, Montag, wird es daher im Hangar-7 von Red-Bull-Eigentümer Mateschitz eine Krisensitzung geben. "Vielleicht reist auch Franz Beckenbauer an. Ich habe mir von der Mannschaft in Mattersburg ein Bild gemacht und jetzt muss man überlegen, wie wir weiter vorgehen", sagte Wiebach vor dem Meeting mit der Führung von Red Bull. Das Thema des Gipfels ist ein möglicher Trainerwechsel. Schon vor der Mattersburg-Partie hatte es geheißen: Verliert die Austria, dann wird Manfred Linzmaier Jurcevic ersetzen. Das würde bedeuten: Kurt Jaras jahrelanger Assistent soll für den Klassenerhalt sorgen, Jara selbst wird dann im Sommer als Cheftrainer einsteigen.

Die Salzburger präsentierten sich in Mattersburg nach 90 Minuten als Häufchen Elend. Maynor Suazo war sogar den Tränen nahe. Der Honduraner hatte zum vierten Mal in der laufenden Saison eine gelbrote Karte kassiert. Anfang des Übels war eine rüde Attacke des Honduraners (24.) an Fuchs (Nasenbeinbruch). Dafür gab es aber nur Gelb. Nach einer harmlosen Attacke zeigte Referee Messner dem Mittelfeldspieler dann die Ampelkarte. Das erweckte die sehr harmlosen Gastgeber zum Leben. Auch in Unterzahl hielten die Salzburger gut mit. Die Tore erzielten aber die Burgenländer: Thomas Wagner traf zum 1:0, Mörz sorgte für den Endstand. Salzburg kassierte damit die dritte Niederlage in Serie, weil zu schwach in der Abwehr und zu harmlos im Angriff.

© SN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht man doch, dass es einem Spieler wie Suazo nicht ganz egal ist was mit unserer Austria passiert :super: Bin mal gespannt was da raus kommt, kann eigentlich nur besser werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

am samstag hat man übrigens noch das zu lesen bekommen:

SVZ: Kurt will auch "nur" Berater sein - Aussicht auf viel mehr! 15.04.05

"Das ist eine Positionierung, die ich nicht bestätigen kann", sagt Kurt Wiebach zum Thema neuer Sportchef bei Red Bull Austria Salzburg. "Aber es ist im Bereich des Möglichen, dass es dahingehend Gespräche gegeben hat, will ich gar nicht wegleugnen."

Derzeit ist Wiebach, der einst die Violetten hervorragend führte, Berater. "Im Auftrag von Red Bull. Es ist eine Sondierungs- und Informationsphase, ich bin auch entsprechend in Kontakt mit den Herren Blaikner, Mirtl usw. Bin teils in der Geschäftsstelle und werde dann alles innerhalb von 14 Tagen zu einem Analysepapier für Red Bull entwickeln, als Basis für den Neustart."

Kurt formuliert wie eh und je geschliffen und gesteht, dass er vom "Kaiser" in der Funktion eingesetzt wurde, "sportlich wird Mattersburg jetzt ganz wichtig, aber ich bin dort nicht dabei."

© SVZ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Mannschaft hat es einfach nicht verdient oben zu bleiben.

Jetzt ernten wir die Früchte jahrelanger Misswirtschaft mit Billigkickern ohne Herz, überaltete Mitläufer und ewigen Talenten.

Es tut mir wirklich weh, aber wenn Bregenz so weiter spielt, werden sie uns abfangen und auch noch völlig verdient.

Ich hoffe, dass ich wenigstens ab Sommer diese Herren Fussballer nicht mehr in violett sehen muss, sonst speib ich mich an. Sie sind eine verdammte Schande für das Profitum, ich wünsche ihnen, dass sie auch nicht bei anderen Bundesligisten anheuern können. Mit Stiefeltritten sollen die "Stars" ihren Dank für die Leistungen für Austria Salzburg belohnt werden.

Man liest, die Spieler seien verunsichert und demoralisiert??? :mad:

Wenns ans Eingemachte geht, geben sie sich auf-- Wahrscheinlich haben sie noch nicht realisiert, dass sie wenn schon nicht um Verträge bei Salzburg spielen, sie ja n icht ihre Karriere beenden werden wollen. Glauben Sie wirklich, dass ein anderer Verein auf solch charakterlose, unfähige Kicker neugierig ist???

Ich traue unserer Mannschaft keinen Sieg zu, schon gar nicht in den nächsten Spielen gegen Austria, Rap id und Pasching.

Bregenz hingegen spielt frech nach vorn, traut sich was zu- ok, sie haben nichts zu verlieren und stehen mit dem Rücken zur Wand.

Unseren Spielern trau ich sowas nicht zu.

Entweder kauft Mateschitz Spiele (ich weiss, aber überall wo es um Geld und Wirtschaft geht- hat Ehrgefühl, Stolz nichts verloren- leider)

oder

BRegenz will, wenn es ernst wird, gar nicht aufsteigen, da es wirtschaftlich nicht geht und lässt uns gnadenhalber nicht runtergehen.

Bregenz zu schlagen, auch in Wals, ist in der derzeitigen Verfassung der Mannschaft unmöglich, sie sind das bessere Team.

ICH HABE FERTIG....... :angry::angry::angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bregenz spielt derzeit mit dem nötigen herz, das notwendig ist, um in der klasse zu bleiben - das fehlt unseren jungs leider...

bin mir sicher, dass dass auch die drei krisensitzer von heute wissen, drum bin ich doppelt gespannt welche maßnahmen wirklich ergriffen werden...

ich hab die hoffnung noch nicht verloren, dass es wieder bergauf geht und wir nicht absteigen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hab die hoffnung noch nicht verloren, dass es wieder bergauf geht und wir nicht absteigen...

meine rede. ich kanns mir einfach nicht vorstellen, dass salzburg zweitklassig wird. zweitklassigen fussball spielens ja schon lange aber vorstellen kann ichs mir einfach nicht.

allerdings macht wir das reduzieren des kaders auf 20 mann etwas sorgen. verstehe zwar schon, dass man mit einem kleinen kader besser arbeiten kann, doch bei unserem glück verletzen sich wieder 5 leute und 3 sind dann gesperrt und dann steh ma wieda da!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.