Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fusballexperte

GAK-Vermarkter IGM

8 Beiträge in diesem Thema

Im Gegensatz zum hervorragenden Red-Bull Deal muss man dieses Geschäft vorsichtig betrachten.

Genau kann man diesen Vertrag nur beurteilen, wenn man weiß, welche Rechte der GAK abgegeben hat.

Sollte man nämlich auch die Fernsehrechte, Sponsorenrechte,... etc. abgegeben haben, dann kann das auch ein Eigentor werden.

Sollten nämlich 2007 die Fernsehgelder hoch steigen(wovon ich ausgehe), würde dann IMG und nicht GAK profitieren.

Ich glaube eher, dass man jetzt kurzfristig viel Geld bekommt, und langfristig wieder gegen den Abstieg spielt, auch wenn man ein super Trainingszentrum hat.

Der GAK hat Finanzprobleme, dass sieht man daran, dass man den für den GAK wichtigen Spieler Aufhauser um Peanuts verkaufen will(1-2 Mio Euro). Und Rudi Roth ist zwar reich(hat das Öl-Imperium Roth), aber investiert nichts in den Fußball, ist offenbar zu geizig. Und Zuschauer hat der unsymphatische und traditionslose GAK ohnehin wenig.

Denn der Verein Nummer 1 der Steiermark ist Sturm Graz, ganz klar.

Doch für den österreichischen Fußball ist es gut, der GAK kann noch ein paar Jahre gut mitspielen international, sammelt Punkte, und danach können sie eh untergehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Gegensatz zum hervorragenden Red-Bull Deal muss man dieses Geschäft vorsichtig betrachten.

Genau kann man diesen Vertrag nur beurteilen, wenn man weiß, welche Rechte der GAK abgegeben hat.

Sollte man nämlich auch die Fernsehrechte, Sponsorenrechte,... etc. abgegeben haben, dann kann das auch ein Eigentor werden.

Sollten nämlich 2007 die Fernsehgelder hoch steigen(wovon ich ausgehe), würde dann IMG und nicht GAK profitieren.

Ich glaube eher, dass man jetzt kurzfristig viel Geld bekommt, und langfristig wieder gegen den Abstieg spielt, auch wenn man ein super Trainingszentrum hat.

Der GAK hat Finanzprobleme, dass sieht man daran, dass man den für den GAK wichtigen Spieler Aufhauser um Peanuts verkaufen will(1-2 Mio Euro). Und Rudi Roth ist zwar reich(hat das Öl-Imperium Roth), aber investiert nichts in den Fußball, ist offenbar zu geizig. Und Zuschauer hat der unsymphatische und traditionslose GAK ohnehin wenig.

Denn der Verein Nummer 1 der Steiermark ist Sturm Graz, ganz klar.

Doch für den österreichischen Fußball ist es gut, der GAK kann noch ein paar Jahre gut mitspielen international, sammelt Punkte, und danach können sie eh untergehen.

soviel schwachsinn schmerzt schon gewaltig...

da schreibt einer dem es offensichtlich nicht gelingt situationen und geschehnisse objektiv abzuschätzen. nicht genügend setzen, danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Gegensatz zum hervorragenden Red-Bull Deal muss man dieses Geschäft vorsichtig betrachten.

ausser der tatsache dass red bull einsteigt, ist alles spekulativ. ich würde also dein posting eher umdrehen und salzburg vorsichtig betrachten und den gak deal als gut einschätzen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was für ein beitrag....!

.)aufhauser um peantus verkaufen (1-2millionen) - wieviel würdest denn verlangen du scherzkeks?

.)unsymphatische und traditionslose GAK - > 1x meister, 4 cup , 2 supercup

-> ist doch schon mal was oder nicht?

.)Denn der Verein Nummer 1 der Steiermark ist Sturm Graz, ganz klar.

-> muss dein frust groß sein :clap:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.