Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Chef-Statistiker

Admira - Pasching 0:2

11 Beiträge in diesem Thema

Alles zu diesem Auswärtssieg hier rein!

soviel dazu:

Stimmen zum Spiel:

Admira-Trainer Dominik Thalhammer: "Man darf sich nicht wundern, dass meine Spieler so reagieren, wenn der Schiedsrichter zu ihnen während des Spiels sagt: 'Ihr habt von Beginn an sowieso keine Chance gehabt!'"

Quelle:sport.orf.at

respekt an die paar Hanseln die mit waren unter der Woche!!!

Forza "Stress" in der Südstadt ;) seit 12 jahren im Stadion aber noch nie Cops vorm Sektor - :support: "Wir singen mehr Politessen - mehr Politessen ;)"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der FC Pasching konnte im Nachtragsspiel gegen Nordea Admira dank eines neuerlichen Mayrleb-Doppelpacks (47., 71.) einen 2:0 Auswärtserfolg einfahren. Der Goalgetter bestätigte seine Topform und baute die Führung in der Torschützenliste weiter aus. Pasching liegt nun, mit fünf Punkten Vorsprung auf die Wiener Klubs, an der Tabellenspitze der T-Mobile Bundesliga. Die Zellhofer-Elf fuhr mit diesem Erfolg den bereits vierten Sieg im fünften Frühjahrsspiel ein.

Mit einer Spitze in der Südstadt

Trainer Georg Zellhofer veränderte die Mannschaft gegenüber dem Heimspiel gegen Casino SW Bregenz. In der zentralen Abwehr kam Carlos Chaile nach seiner Gelbsperre wieder zum Einsatz. Fausto Budicin ersetzte Torsten Knabel auf der rechten Abwehrseite. Im Angriff setzte Georg Zellhofer diesmal nur auf eine Spitze – nämlich Christian Mayrleb. Anstelle von Edi Glieder rückte Yüksel Sariyar ins Team.

Das Spiel begann von beiden Seiten sehr verhalten. Beide Teams tasteten sich in der Anfangsphase ab. Die erste gute Torchance konnten die Paschinger in der 23. Minute durch einen Schuss von Patrik Jezek verbuchen. Admiras Goalkeeper Szamotulski war allerdings zur Stelle. Die zweite und letzte nennenswerte Aktion in der ersten Hälfte war ein Kirchler-Schuss (45.), der nur knapp das Tor verfehlte.

Christian Mayrleb in Topform

Kurz nach Seitenwechsel klappte es besser. Die Kombination Jezek/Mayrleb führte auch in diesem Spiel zum Torerfolg. Wie schon bei den beiden Treffern im vergangenen Heimspiel gegen Bregenz, schlug auch diesmal Christian Mayrleb nach einem Jezek-Freistoß per Kopf zu, und erzielte den verdienten Führungstreffer. Kurz danach verabschiedete sich Tolunay Kafkas (58.). Der Ex-Paschinger erhielt nach Schiedsrichterkritik die gelb-rote Karte. Trotz des Ausschlusses gaben sich die Niederösterreicher kämpferisch und drückten auf den Ausgleich.

Weiterer Ausschluss für Admira

In der 71. Minute fiel dann allerdings die Vorentscheidung. Nach einem Konter bediente Roland Kirchler Goalgetter Christian Mayrleb ideal, und dieser ließ sich die Chance nicht entgehen und erzielte das 2:0 – sein 21. Treffer in der laufenden Saison. Auch danach gab es wieder einen Ausschluss für die Admira. Diesmal musste Bjelica (83.) wegen Schiedsrichterkritik mit der gelb-rote Karte vom Platz.

Pasching spielte das Ergebnis gegen neun Mann trocken über die Zeit und freute sich über den vierten Sieg im fünften Frühjahrsspiel. Der FC Pasching ist nach diesem Spiel nicht nur Tabellenführer, sondern auch das beste Heim-, Auswärts- und Frühjahrsteam dieser Saison.

Admira - FC Pasching 0:2 (0:0)

Südstadt, 1.500 Zuschauer, Schiedsrichter Falb

Tore: 0:1 (47.) Mayrleb, 0:2 (71.) Mayrleb

Admira: Szamotulski - Osoinik, Pashazadeh, Kafkas, Labant - Thonhofer, Bjelica, Ledwon, Lederer (46. Razzaghi/60. Ortner) - Iwan, Janko (13. Oravec)

FC Pasching: Schicklgruber - Budicin (82. Knabel), Baur, Chaile, Ortlechner - Bubenik, Kirchler (78. Flögel), B. Kovacevic, Jezek - Sariyar, Mayrleb (75. Glieder)

Gelb-Rote Karten: Kafkas (58./Foul und Kritik) und Bjelica (83./Foul und Kritik)

Gelbe Karten: Labant bzw. Jezek

Quelle: SV Pasching

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Sieg war zwar hart, aber verdient. :clap:

Tschuldigung, aber wo lebst du?!! Hast du das Spiel auch nur annähernd gesehen?!

Verdient wäre ein 0:0 gewesen... ohne die Auschschlüsse wäre es auch zu dem ergebnis gekommen....

In der ersten Halbzeit hast gegblaubt da spielt 8. gegen 9. nicht TABELLENFÜHRER gegen 7.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tschuldigung, aber wo lebst du?!! Hast du das Spiel auch nur annähernd gesehen?!

Verdient wäre ein 0:0 gewesen... ohne die Auschschlüsse wäre es auch zu dem ergebnis gekommen....

In der ersten Halbzeit hast gegblaubt da spielt 8. gegen 9. nicht TABELLENFÜHRER gegen 7.

Zefix halleluja!!

Geht in euren Channel weinen oder ruft die Kummernummer an ist ja echt nicht mehr zum aushalten euer Geraunze!

Wenn eure Spieler mit den Beinen annähernd so flink wären wie mit der Schnauze bräuchten wir darüber gar nicht diskutieren!!! :aaarrrggghhh: :angry:

bearbeitet von Spanishfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tschuldigung, aber wo lebst du?!! Hast du das Spiel auch nur annähernd gesehen?!

Verdient wäre ein 0:0 gewesen... ohne die Auschschlüsse wäre es auch zu dem ergebnis gekommen....

In der ersten Halbzeit hast gegblaubt da spielt 8. gegen 9. nicht TABELLENFÜHRER gegen 7.

Zefix halleluja!!

Geht in euren Channel weinen oder ruft die Kummernummer an ist ja echt nicht mehr zum aushalten euer Geraunze!

Wenn eure Spieler mit den Beinen annähernd so flink wären wie mit der Schnauze bräuchten wir darüber gar nicht diskutieren!!! :aaarrrggghhh: :angry:

blablabla..........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schon klar, dass man sich ab und zu über Schiedsrichterleistungen aufregen kann, aber irgendwann muss auch wieder Schluss sein! In unserem letzten Spiel gegen Bregenz gab es auch zwei krasse Fehlentscheidungen gegen uns, womit uns zu 99.9% zwei Tore "gestohlen" wurden, denn in beiden Fällen wäre der Spieler alleine vor dem Tormann gestanden! Wie gesagt, es ist ärgerlich, aber überall einen Skandal und Betrug dahinter zu wittern ist auch lächerlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es ist schon klar, dass man sich ab und zu über Schiedsrichterleistungen aufregen kann, aber irgendwann muss auch wieder Schluss sein! In unserem letzten Spiel gegen Bregenz gab es auch zwei krasse Fehlentscheidungen gegen uns, womit uns zu 99.9% zwei Tore "gestohlen" wurden, denn in beiden Fällen wäre der Spieler alleine vor dem Tormann gestanden! Wie gesagt, es ist ärgerlich, aber überall einen Skandal und Betrug dahinter zu wittern ist auch lächerlich!

Dem ist nichts hinzuzufügen. :ausgezeichnet:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.