Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Veilchen aus dem Süden

Kurt Jara entlassen

20 Beiträge in diesem Thema

1. FC Kaiserslautern feuert Kurt Jara

+++ Meldung folgt +++

Kaiserslautern - Schlimme Überraschung für Kurt Jara: Der 1. FC Kaiserslautern gab am Mittwoch die sofortige Trennung vom Tiroler Trainer bekannt. Nachfolger von Jara soll der bisherige Amateurtrainer Hans-Werner Moser werden. (red)

derstandard.at

bearbeitet von Veilchen aus dem Süden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kaiserslautern: Sofortige Trennung vom Coach - Hans-Werner Moser als Nachfolger - 06.04.2005 15:01

Kurt Jara verlässt den FCK

Überraschung beim 1. FC Kaiserslautern: Trainer Kurt Jara und der FCK gehen getrennte Wege - und das mit sofortiger Wirkung.

Schlussstrich: Trainer Kurt Jara und der FCK gehen ab sofort getrennte Wege.

Nachfolger von Jara soll der bisherige Amateurtrainer Hans-Werner Moser werden. Dies gab der Traditionsklub am Mittwoch offiziell bekannt.

Im Mannschaftskreis hatte Jara schon angedeutet, dass er den Verein nach der Saison verlassen wollte. Daraufhin sei jedoch der FCK aktiv geworden und habe am Mittwoch einvernehmlich die sofortige Trennung vollzogen.

Jara hatten vor allem die "Jara-Raus-Rufe" am Samstag nach der 0:2-Heimniederlage gegen Hannover auf die Palme gebracht.

Eigentlich schien die Vertragsverlängerung nur eine Formsache zu sein, doch nach der ersten Niederlage im zehnten Spiel am Betzenberg brachen alte Risse wieder auf. "Wir haben jetzt nach neun Spielen erstmals zu Hause verloren. Da kann man sich vorstellen, was los ist, wenn wir zwei, drei Mal auf dem Betzenberg verlieren", begründete Jara, warum er sich nach dem Wochenende intensiv über seine Zukunft Gedanken gemacht hat.

Besonders sauer war Jara auf seinen Führungsspieler Ciriaco Sforza, der mit seinem Gerede vom UEFA-Cup als Zielvorgabe in der Pfalz für hohe Erwartungen gesorgt hat. "Wenn aus den eigenen Reihen Euphorie geschoben wird, dann muss man auf dem Platz Leistung bringen und nicht nur mit dem Mund. Vielleicht diskutieren bei uns zu viele Spieler, oder speziell ein Spieler, über den UEFA-Cup. In diesen Regionen haben wir nichts verloren", tobte Jara nach der erbärmlichen Vorstellung gegen die Niedersachsen.

Kurt Jara stieg am 3. Februar 2004 als Cheftrainer beim 1. FC Kaiserslautern ein. 14 Monate später ist seine zweite Trainerstation in der Bundesliga beendet. Zuvor arbeitete der 54-jährige Österreicher vom 4. Oktober 2001 bis zum 22. Oktober 2003 beim Hamburger SV. In der Bundesliga absolvierte Jara in den Jahren von 1974 bis 1981 insgesamt 191 Spiele für Duisburg und den FC Schalke und erzielte dabei 25 Tore. Der Abgang von Jara ist die fünfte vorzeitige Trennung von einem Trainer. Zuvor verabschiedeten sich in dieser Spielzeit Jupp Heynckes (Schalke 04), Klaus Toppmöller (Hamburger SV), Holger Fach (Borussia Mönchengladbach) und Juri Schlünz (Hansa Rostock).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

tja... lautern war mir echt sympathisch geworden unter jara, der hat alles aus der mannschaft rausgeholt, hat sie aus der aussichtlosen situation gerettet, verlieren 2 spiele, jara raus rufe... da versteh ich ihn vollkommen! okay er hat keinen ansehnlichen offensivfussball spielen lassen aber er hatte erfolg... naja... ich wünsche ihnen das sie oben bleiben aber unsympathisch sind sie mir jetzt dennoch! :hää?deppat?: :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die spinnen! Echt unglaublich! :madmax:

Da sieht man wieder, dass ein Verein reden kann was er will, halten wird er sich nie an irgendwelche Versprechungen!

Alles Gute Kurt Jara für die Zukunft, was besseres als Lautern findest du sicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dumme Fans hab ich mir schon am Wochenende gedacht, wie ich von den Jara Raus Rufen im DSF gehört hab :nein: Jara hat wirklich alles was möglich war aus der bestehenden Mannschaft rausgeholt und maßgeblich dazu beigetragen, dass sie nicht um den Abstieg mitspielen, ganz im Gegenteil, sogar nichts damit zu tun haben.

Was mich allerdings interessiert, hat ihn der Verein gefeuert oder is er sozusagen gegangen, weil ihn die jara raus Rufe angepisst haben? Geht aus dem Text ja nicht genau hervor :ratlos:

Auf jeden Fall hat man jetzt durchaus einen interessanten Kandidaten für den Trainerposten beim ÖFB, würde es toll finden, wenn Jara ab Sommer die Nationalmannschaft betreuen würde, dazu noch ein Steffen Hofmann, hach :allaaah::allaaah::allaaah:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem der Herr Jara wohl kaum bis September warten wird, wird er für einen Nationaltrainerposten wohl kaum in Frage kommen.

Allerdings wird beim GAK wohl im Sommer ein Platz frei... :augenbrauen:

Bei Lauterern dürfte ein ziemlich dankbarer Vorstand am Werk sein... Mit dieser Mannschaft geht nicht mehr als das, was sie derzeit haben. Ein Sforza redet vom UEFA-Pokal :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bzgl. sforza, jo der möcht nu mal große mannschaften sehn in seiner karriere! :finger: weil spielen würd er dort eh nimma im uefa cup, da könnens an stempn a einschlagen...

bzgl jara... i tipp auf valencia oder?! :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War zu erwarten, nach all dem, was in letzter Zeit so abgelaufen ist. In gewisser Weise kann ich's auch verstehen. Die Ergebnisse haben zwar großteils gepasst und der Kader ist wirklich nicht unbedingt das, was man als Uefa-Cup-tauglich bezeichnen könnte, allerdings war das Spiel wirklich sowas von grottenschlecht, dass irgendwas passieren musste.

Ob's an Jara lag weiß ich nicht, aber scheinbar war eine Trennung die beste Lösung für alle Beteiligten. Vielleicht kann ein neuer Trainer der Mannschaft ein wenig Spielkultur einimpfen, was zuletzt auf diesem Sektor geboten wurde, war nur mehr eine einzige Frechheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bzgl jara... i tipp auf valencia oder?! :ratlos:

wie kommst auf diese ide :???:

ich tippe eher auf einen posten in der deutschen buli, dort hat er schon einen gewissen namen, wird sicher bald was frei.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die spielkultur von lautern war ja echt eine katastrophe nur was will man mit dieser manschaft mehr herausholen???!!! wenn der vorstand glaubt, dass nun auf einmal eine ganz andere manschaft auftreten wird, dann sinds eh für alles zu deppat. der sforza glaubt wohl auch er ist der superhero. nur weil er zwischendurch mal ein paar gute spiele macht.

Damit ist Lautern für mich nicht mehr sympathisch. Ich denke auch nicht, dass sich Macho dort durchsetzen wird, denn Ernst wird noch ne weile spielen und danach wird man versuchen den jungen nachwuchsgoalie einzusetzen und nur wenn der sich ein paarmal ordentlich anschüttet darf vielleicht Macho auch mal ran, nur bis das soweit ist, ist Macho vielleicht schon bei nem anderen klub.

Wünsche diesem Klub, dass sie jetzt noch ein paar plätze zum ende der saison einbüßen damit sie sehen, dass Jara das beste rausgeholt hat und mit der hundstruppe nicht mehr geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.