Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Christian S. II

Sportklub vor Woche der Wahrheit

21 Beiträge in diesem Thema

Himmelhoch jauchzend, zu Tode getrübt - auf Sportklubs vorjährige Wiederauferstehung, folgt jetzt ein tiefer Fall auf den steinharten Boden der Realität. Spätestens seit den beiden Niederlagen gegen den LASK herrscht Totenstimmung in Hernals. Das aber nicht, weil zwei Friedhöfe neben dem Sport-Club-Platz liegen. Derzeit steht jedoch nicht nur hinter der sportlichen Zukunft der Dornbacher ein dickes Fragezeichen - ungewiss ist auf Grund des Ausstiegs der AXA auch die wirtschaftliche Zukunft des Vereins.

Obwohl der Vertrag mit der AXA noch bis Sommer 2004 laufen würde, steht der Versicherungsriese im nächsten Jahr nicht mehr als Hauptsponsor zur Verfügung. Von AXA's innerösterreichischem Nachfolger Uniqua ist zwar eine Abfertigung, nicht aber ein Sponsoring zu erwarten. AXA-Generaldirektor Franz Fuchs will jedoch weiterhin den Klub führen, will sich daher nach einen neuen Hauptsponsor umsehen. Sportlich droht auf Grund der Misere in den letzten Meisterschaftsspielen der Abstieg in die Regionalliga. Um dies zu vermeiden, gilt es die nächsten Spiele gegen Leoben und im direkten Abstiegsduell gegen den FC Lustenau zu gewinnen. Derzeit brennt jedoch der Hut, ein "Bahö" - wie man auf Wienerisch sagt - gehört zur Tagesordnung. Auch Cliquenbildungen sind längst modern. Dabei rebellieren meist die "neuen" Spieler, gegen jene die bereits im Vorjahr schwarz-weiß trugen. Ausnahmen bestätigen die Regel. So mancher Neuerwerb zündelt mangels Respekt an letztjährigen Leistungen immer wieder. Kapitän Robert Tippmann sind dahingehend die Hände gebunden. "Ich geb' mich aber nicht auf", ist "Tippi" optimistisch. Zu viele Fehler wurden in der Vergangenheit gemacht, um wie zuletzt die Schuld den Schiedsrichtern zuzuschieben. Ein einziger Fehlpfiff, und mag er noch so fatal sein, darf eine Mannschaft nicht aus der Bahn werfen. Gerade in diesen Fällen sollte man den nötigen Teamgeist zum Vorschein bringen. Ohne diesen, geht in einem Mannschaftssport rein gar nichts. Deshalb sollte man besser nicht mit Steinen werfen, denn der Sport-Club-Platz gleicht derzeit einem Glashaus.

Quelle: Wiener Sport am Montag

PS: Tja jetzt scheinen sich alle meine Befürchtungen, die ich schon vor zig Wochen hier poste, sich zu bewahrheiten... :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen Leoben hamma daheim in 2 Spielen 2 mal gwonnen, was soll da schief gehn? Mit der neuen Verteidigung (4-er Kette?) und mitn Studirach hinten kann nix schief gehn

:support: WE GOING TO WIN THE GAME, WE GOING TO WIN THE GAME!!!

:support: SPORTCLUB IS ON THE GREEN, SHALALALALA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kein problem..möcht ja immer noch gerne einen kick des wsc in der red zcack liga sehen.....irgendwann geht es sich auch aus, also schauz dass ihr oben bleibt!

Tja 2x waren wir schon in Leoben und 2x in Kapfenberg...

Ev. in Villach oder Mattersburg???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

an der österreichischen staatsgrenze wieder mal. und da besorg ich mir einen fahrer, der mich nach wien bringt und wieder abholt.......hab ich letzten sommer auch gemacht. da war ich in neusiedl stationiert und bin öfter in wien gewesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmst Dich schon ein? :D

Kommst eh???

sicherlich :clap:

Bin mit mein Onkel hoffentlich um halb 7 schon auf der fht.

Mal schaun wo wir uns hinstellen, wenn ich beim Anpfiff nicht bei dir steh komm ich ganz sicher in der Pause ok?

Kann eh nicht viele Lieder, das letzte mal wars lustig, am Anfang ur gusch und gegen Ende die Mannschaft voll angefeuert :D

Und wenn wir nicht bei dir stehen stehn wir gaaaaanz links und da hört man zwar noch was die in der "mitte" singen, aber gaaaanz links singt fast keiner mit.

Mal schaun!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.