Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Christian S. II

Tradition und Herz?

3 Beiträge in diesem Thema

Prosenik, Bradaric, Ozegovic, Stumpf, Fading, Micheu, Tamandl, Narbekovas - über so viele Spieler mit Erstliga-Erfahrung verfügt in der Red Zac Ersten Liga nicht einmal Leader Mattersburg. Schlusslicht Sportklub schon. Sieben dieser acht wurden im vergangenen Jahr verpflichtet, lediglich Arminas Narbekovas wohnte der Meistermannschaft aus dem Vorjahr bei. "Wir holen nur Leute zum Verein, von denen wir auch wissen, dass sie zum Verein passen und charakterlich in Ordnung sind", meinte Präsident Fuchs noch vor knapp neun Monaten. Mit Trainer Willy Kaipel, scheint es, war dies aber nicht ganz abgesprochen. Dieser setzte Topleute vor die Tür und holte stattdessen "Gott und die Welt" nach Hernals. Beim Spiel gegen den LASK am 11. April schienen mit Peter Neidhart und Gerhard Taschwer gar nur mehr zwei "Meisterkicker" in der Startaufstellung der Dornbacher auf. Spieler mit "schwarz-weißem Blut", die sich für den Sportklub zerreißen würden, nehmen in Hernals die Plätze auf der Tribüne oder der Ersatzbank ein. Wandervögel wie Fading, Micheu, Ozegovic, Prosenik usw. sind trotz lustloser Kickerei erste Wahl. Alles Spieler, die im Abstiegsfall bei einem anderen Klub der selben Liga wieder ihr Unwesen treiben werden. Plus Harry Gartler, einem Manager, dessen Herz seit Lebenszeit für Rapid, nicht aber für seinen derzeitigen Arbeitsgeber schlägt. "Fussball mit Tradition und Herz" war vor nicht allzu langer Zeit noch auf verschiedensten Transparenten zu lesen. So sehen die Fans ihren Klub, nicht aber jene Leute, die im Verein das Sagen haben. Unter den "Frenden der Friedhofstribüne" herrscht jedoch schweres Unwissen, zumal der Verein seinem Anhang nicht mit der Wahrheit entgegentritt, sondern lieber "heile Welt" spielt...

Quelle: Wiener Sport am Montag

PS: Kann mich diesem Artikel in vielen Dingen (leider) nur anschließen! :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.