Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dannyo

Eure Meinung zu einer häufig gebrauchten These...

19 Beiträge in diesem Thema

"Was ein Prisc, ein Knez, ein Adamski kann, kann ein Kulovits, ein Garics oder ein Szabo auch. Bevor ich die abgefuckten Ausländer spielen lasse, lass ich lieber letztere spielen."

Was haltet ihr von dieser gerne gebrauchten These ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist sicher richtig, dass die Jugend besser wäre, als irgendwelche durchschnittlichen Ausländer! Nur tu ich mir bei diesem Gedanken etwas schwer, weil ja speziell Knez und Adamski am Anfang ihrer Rapidzeit sehr stark gespielt haben und sie jeder gelobt hat.

Es liegt mMn nicht an den Spielern, irgendwas ist in letzter Zeit schief gelaufen, dass alle ihr Selbstvertrauen verloren haben, anders kann ich mir das ned vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte nichts von der These. Weil es nicht funktionieren kann nur mit jungen zu spielen..

Vollkommen richtig.

Ich denke dass es auf die richtige Mischung an Alten und Jungen ankommt. Bestes Beispiel ist zur Zeit der SV Salzburg. Alte Leistungsträger mit einigen jungen Talenten. Aber auch den VfB Stuttgart kann man als Prachtexemplar heranziehen. Nur mit Jungen zu spielen hat keinen Sinn, da einfach die Ruhe und Erfahrung im Spiel fehlen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sag nur eines, die These "schlechter kann rapid nicht mehr sein" stimmt sicher nicht, und über 36 Runden sind diese alten abgef... Ausländer wie sie bezeichnet werden sicher besser als ein junger, unerfahrener Österreicher aus der Wiener Liga. Der Schmäh ist ja billig, holen wir einen von den Amateuren, wie Gariczs oder Kulovits, der macht kein gutes Spiel, und auf einmal hat Rapid einen neuen Jungstar. Und wenn man sich einen Wallner und einen Jazic oder Prisc anschaut fragt man sich wer da der alte Ausländer ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in wirklichkeit is es die einzige möglichkeit von raüid auf die jungen zu setzen, da kein geld für die abgefuckten spieler da ist. österreich fehlt eine starke rapid-mannschafft und einige sponsoren sollten halt a bissl was in rapid reinstecken, und wenns der stronach ist!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halt ich garnix davon :nein: . Ist natürlich richtig, dass man vermehrt auf die jungen, österreichischen Spieler achten sollte (vorallem, weil Rapid vom finanziellen Standpunkt her da nicht so große wahl hat! :madmax: ), trotzdem bin ich davon überzeugt, dass man eine gewisse Anzahl an ausländischen und/oder älteren Spielern in einer Mannschaft einfach braucht.

Sie liefern die Routine, die vielen Jungen am anfang einfach - klarerweise - irgendwo fehlt.

Viele ausländische Spieler spielenmeiner Meinung nach auch "besser", bzw schöneren Fußball als so einige heimische. :yes:

In Wirklichkeit kommt es aber nur auf die richtige Mischung an! :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also die Jugend ist sicher wichtiger als die ausländer! klar wenn der ausländer viel besser als der junge spieler ist, dann lass ich natürlich den ausländer spielen! aber wenn sie gleich gut sind, dann die jungen!!! aber wenn der junge österrecher spielt, ist es auch besser für das national-team!

Die jugend ist auch wichtig, die draf man nie unterschätzen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese These ist völlig richtig, nur was bringt es wenn man dauernd den jungen Weg fordert und dann Sonntag Vormittag zu bequem ist seinen Arsch in die Kendlerstraße zu tragen und die Amateure anzufeuern.

Viele die Szabo jetzt fordern, haben ihn sicher noch nie spielen gesehen und kennen Kulovits und Garics auch nur von den Kurzauftritten in der Kampfmannschaft.

Was für ein besseres symbolisches Zeichen kann es geben als 2.000 Rapid Fans gegen Hellas Kagran (27.04., 10.15), welche die Rapid Amateure anfeuern und den Namen der einzelnen Spieler skandieren?

Wenn man dem Verein vorwirft immer nur Lippenbekenntnisse zu verlautbaren aber nichts zu tun, sollte man da mit gutem Beispiel voran gehen. Auf zu den Amateuren und auch wissen was man fordert. Sonst darf man sich eigentlich nicht darüber aufregen wenn sich Rapid einen Spieler leistet der nie zuvor beobachtet worden ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein besseres symbolisches Zeichen kann es geben als 2.000 Rapid Fans gegen Hellas Kagran (27.04., 10.15), welche die Rapid Amateure anfeuern und den Namen der einzelnen Spieler skandieren?

Ich hoffe du träumst nicht im Ernst davon, oder vielleicht doch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein besseres symbolisches Zeichen kann es geben als 2.000 Rapid Fans gegen Hellas Kagran (27.04., 10.15), welche die Rapid Amateure anfeuern und den Namen der einzelnen Spieler skandieren?

Ich hoffe du träumst nicht im Ernst davon, oder vielleicht doch?
natürlich nicht. Denn dazu müsste man auch dazu stehen was man fordert und das ist bei einem Großteil der junge Spieler fordert nicht der Fall. Und bevor jetzt wer mt dem Argument kommt das Sonntag früh eine unchristliche Zeit ist. Auch am Freitag abend würden um keinen Deut mehr Zuschauer kommen und das ist schade.

wäre ja schon eine Sensation wenn die Amateure mal vor 500 Zuschauer spielen würden, aber somit bleibt es nur einer kleinen Minderheit vorbehalten zurzeit Rapid-Erfolge erleben zu dürfen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein besseres symbolisches Zeichen kann es geben als 2.000 Rapid Fans gegen Hellas Kagran (27.04., 10.15), welche die Rapid Amateure anfeuern und den Namen der einzelnen Spieler skandieren?

Ich hoffe du träumst nicht im Ernst davon, oder vielleicht doch?
natürlich nicht. Denn dazu müsste man auch dazu stehen was man fordert und das ist bei einem Großteil der junge Spieler fordert nicht der Fall. Und bevor jetzt wer mt dem Argument kommt das Sonntag früh eine unchristliche Zeit ist. Auch am Freitag abend würden um keinen Deut mehr Zuschauer kommen und das ist schade.

wäre ja schon eine Sensation wenn die Amateure mal vor 500 Zuschauer spielen würden, aber somit bleibt es nur einer kleinen Minderheit vorbehalten zurzeit Rapid-Erfolge erleben zu dürfen....

Ich muss ganz erhrlich sein dass mich die Amateure nicht so sehr interessieren um am So. um 10:15 am Platz zu stehen. Freitag Abend wäre ich sofort dabei, oder auch jeden anderen Tag wenn es eben Abends wäre. Wenn Leute am So. um 6:00 in der Früh erst nach Hause kommen, dann ist es kein Wunder. Oder sie sind eben zu faul um am So. um so eine Zeit aufzustehen, was ich keinem verübeln kann.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freitag 16.05., 18.30:

Ankerbrot : Rapid Amateure

bin neugierig wie viele da kommen werden....

Ich werde mir den Termin frei halten. Aber das ist ein Tag. Vor allem kannst du nicht erwarten dass so viele Fans zu den Spielen kommen. Bei keinem Verein in der Liga kommen so viele.

Ausserdem ist es vielleicht auch eine Sache der Werbung. Ich denke dass die meisten nicht einmal wissen wann die Amateure spielen. Vielleicht sollte man von dieser Seite rangehen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.