Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Djet

Robert Kovac wechselt zu Juventus!

14 Beiträge in diesem Thema

Juventus hat für die nächste Saison Robert Kovac _Kroatien_ von Bayern München verpflichtet. Der 30-jähriger Verteidiger kommt ablösefrei vom deutschen Rekordmeister, da sein Vertrag im Sommer ausläuft.

Quelle: calciomercato.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kann ich nicht wirklich glauben, erst heute kam auf der offiziellen Homepage der Bayern folgender Absatz:

„Das wichtigste Wort in diesen wirtschaftlich schlechten Zeiten ist nun mal ‚Nein’“, betonte Hoeneß. Und so könnte es durchaus passieren, dass auch Kovac und Zé Roberto am Ende ‚Nein’ zum Vertragsangebot des FC Bayern sagen. Gerade Kovac soll nach Medienberichten ein lukratives Angebot von Juventus Turin vorliegen. Doch der FCB-Verteidiger bestreitet dies: „Das hat mein Berater nicht gesagt. Das Zitat ist falsch.“

(fcb.de)

Wie verläßlich ist diese Quelle??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

überrascht mich nicht wirklich. das gerücht gibts ja schon länger und erst unlängst hat hoeneß gesagt dass kovac bleiben soll aber nicht um jeden preis und das ist jetzt halt passiert.

für juve ist das sicher ein gutes geschäft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin grundsätzlich gegen einen Kovac Transfer, auch wenn er besser ist als Tudor. :yes:

Wir brauchen zwar für kommende Saison noch den einen oder anderen Inneverteidiger, doch einen 30 jährigen Kroaten möchte ich nicht unbedingt haben, auch wenn er umsonst wäre.

Ferrara wird seine Karriere beenden und Montero wird wohl wechseln oder ebenfalls aufhören. Die verleihenen Tudor und Legrottaglie werden wohl kaum wieder zurückkommen und deshalb muss man sich jetzt schon Gedanken über die kommende Saison machen, da man dann nur noch Cannavaro und Thuram als Innenverteidiger hätte.

Man sollte sich um Spieler wie:

BONERA, FALCONE, BARZAGLI oder KROLDRUP bemühen. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.