Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marcelinho

Kuranyi nach Gelsenkirchen?

8 Beiträge in diesem Thema

Rangnicks Interesse an Kuranyi

Das Ziel steht, seit Samstag mehr denn je. Ralf Rangnick will in die Champions League, es wäre die zweite Teilnahme für Schalke 04 nach der Saison 01/02. Der Trainer peilt die direkte Qualifikation an, die Ausgangslage ist mit sieben Punkten Vorsprung auf die drittplatzierten Bremer gut.

Platz drei, sagt Rangnick, "wäre im Hinblick auf die Champions League zwar auch gut, aber dann kannst du in der Qualifikation einen Gegner wie Donezk kriegen - wie angenehm das ist, haben wir beim UEFA-Cup-Aus erfahren". Zudem wären die Personalplanungen nicht so schnell zu realisieren. Und da steht, geht es nach Rangnick, noch einiges bevor. "Mit drei, vielleicht vier neuen Spielern" will er die Mannschaft weiterbringen, "ohne sie im Kern zu überfrachten - denn wir haben schon eine intakte Truppe, die was reißen will." Nach Fabian Ernst (Bremen) sollen wenn möglich weitere ablösefreie Spieler "für Schalke begeistert werden". Dabei geht es um . . .

. . . den Sturm: Der Angriff ist zwar mit Sand, Ailton, Asamoah und Hanke gut besetzt. "Aber spielen wir Champions League, bräuchten wir einen Qualitätsstürmer zusätzlich, einen Stürmer internationalen Formats. Da sind wir uns einig, das sieht keiner im Verein anders." Bei Dirk Kuyt (Feyenoord) schreckte Schalke wegen einer zweistelligen Millionensumme zurück, das seit Jahren schwelende Interesse an Kevin Kuranyi, den man per Kredit finanzieren würde, ist kein Geheimnis mehr. Rangnick dazu: "Kuranyi ist ein interessanter Spieler. Nationalität, Alter, Entwicklungsmöglichkeiten. Aber Kevin hat noch Vertrag, wenn auch mit Ausstiegsklausel. Es wird sicher auch davon abhängig sein, für ihn, wo er die Perspektiven sieht für sich und den Klub. Was passiert in Stuttgart, was bei uns. Da wissen wir nach zwei Monaten alle mehr."

. . . das Mittelfeld: Der Trainer weist darauf hin, dass in Pander und Kobiashvili nur zwei "lupenreine Linksfüße" im Kader stehen, die außen verteidigen und links in einer Raute spielen können. Rangnick: "Ein weiterer Spieler täte uns gut. Einen linken Verteidiger zu finden, der uns weiterbringt und Pander trotzdem die Option lässt, sich zu entwickeln, wird schwierig. Ich denke eher an einen, der wie Kobi im Mittelfeld spielen kann."

. . . die Abwehr: Ein Rechtsverteidiger wird seit Monaten gesucht, auch die Innenverteidigung ist ins Blickfeld geraten, nicht zuletzt, weil Bordon und Krstajic häufig Verletzungen plagen. Rangnick: "Diese beiden plus Rodriguez sind Linksfüßer, als Rechtsfuß hätten wir Kläsener, der aber eher außen spielt, und Waldoch. Man muss sehen, wie sich das entwickelt. Da steht eine Entscheidung aus."

kicker.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fals stuttgart nicht in die championsleague kommt wird es realität werden.wäre auf jedenfall eine riesen verstärkung für die königsblauen und würd sie um ein eck weiterbringen. ein sturm kuranyi und ailton ist ja echt wahnsinn, also da können sich dann alle warm anziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schalke braucht Kuranyi eigentlich überhaupt nicht. Im Sturm sind sie mit Ailton, Asamoah, Sand und Hanke überbesetzt. Hanke kommt in letzter Zeit auch immer besser in Form. Wenn sie den behutsam aufbauen, wird der in Zukunft ein Top-Stürmer werden.

Aber in Gelsenkirchen, das ist mittlerweile schon bekannt, ist man viel zu ungeduldig und will alles sofort erreichen. Von den daraus reesultierenden finanziellen Problemen ganz zu schweigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaja, dass ist mir schon bekannt, auch der thread nur mir wurde von einem asb-mitglied erklärt, dass dieser typ der die finanzprobleme aufgeschrieben hat...oder so irgendwie...

das der bei den bayern tätig ist. :ratlos::ratlos::ratlos:

ich bin/war auch deiner meinung.

nur eins ist klar solange schalke die lizenz bekommt, sind mir alle berichte über die finanzen von schalke.

SCHEIß EGAL. :support::winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal wie weit Schalke von einem Finanzkollaps entfernt ist, mit einer Verpflichtung von Kuranyi, ist es wohl vorbei mit den Finanzen. Ich könnte mir so einen Transfer nur erklären, wenn Ailton wirklich den Verein verlassen sollte. Kuranyi und Ailton in einem Team, wird es aber in Gelsenkirchen wohl nie spielen, dafür sind beide einfach zu teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.