Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Diablo

AMD-Komplettsystem

5 Beiträge in diesem Thema

da ich alles andre als ein hardware-experte bin würd ich gern wissen was von diesem komplettsystem zu halten ist. verwendungszweck: internet, spiele, hin und wieder mal videoschnitt..

ist die festplatze schnell hinüber? reicht die kühlung? prozessor veraltet?

motherboard schlecht? grafikkarte?

bin für jede hilfe dankbar

-->

Gehäuse Designer Bidi-Tower, 4x 5,25" und 3x 3,5"

Einschübe an der Vorderseite, Design wählbar

Frontpanel (vorne):

Mikrofon, Line-out (Kopfhörer), 2x USB 2.0,

auf Wunsch mit FireWire

Leistung AMD Athlon 3400+,

Dual-Channel Speicherinterface, 512 KB

Second-Level-Cache, Betrieb mit her-

kömmlichen unbuffered Modulen möglich.

Original Herstellergarantie

(AMD Athlon 64 3400+, 512KB Cache, Sockel 754, boxed Version)

Kühlung Spire Whisper Rock 4 Kühlung. Wesentlich

bessere Kühlleistung als Original AMD

Kühlkörper, zB.: bei Volllast dieses Systems

nur ca. 55° Maximaltemperatur

(dadurch erhöhte Lebensdauer des

Prozessor möglich). AMD Spezifikation = 90°

"Low noise" Version, im Vollbetrieb unter

20 Dezibel.

Motherboard Biostar M7NCD Ultra , nVidia nForce2 Ultra

400 Chipset, 400 MHz Frontsidebus, S-ATA

128 Bit Dual Channel Speicherarchitektur,

6 Kanal Sound, 6x USB 2,0, 10/100Mbit LAN

Speicher 1024 MB DDR PC3200/400 MHz,

Original Markenhersteller mit lebenslanger

Garantie !

Dual-Channel DDR-Technologie verdoppelt die

Bandbreite Ihres Systemspeichers und unter-

stützt so die Systemleistung. Leistungseng-

ässe werden so mit ausgeglichener Architektur

und Spitzenbandbreiten bis zu 6.4GB/s

ausgeschlossen.

Festplatte Samsung 1604N, 160GB, 7200RPM,

flüssigkeitsgelagerter FDB Motor, extrem hohe

Zuverlässigkeit bei sehr geringer Geräusch-

entwicklung, 3 Jahre Herstellergarantie

DVD-ReWriter BenqDW1620, 16-fach Supermultiformat

DVD-Brenner, für beide Standardformate

geeignet (+ & -), double layer umfangreiche

Software inkl.

Diskettenlaufwerk SONY/Alps, 1,44MB, 3,5"

Grafikkarte ATI Radeon 9600pro, 256 MB DDR,

AGP 8-fach, TV-out, DVI- Anschluss. Erfüllt

selbst die höchsten Ansprüche, mit DirectX9

und OpenGL erschafft sie detaillierte Welten

und erweckt übelgesinnte Bösewichter zum

Leben.

Sound 6-Kanal Sound, erkennt und identifiziert

autom. welche Geräteart an der Soundkarte

angeschlossen ist und meldet dem Benutzer

die passende Verbindung.

Tastatur Samsung Win Keyboard, PS-2 Anschluss

Zeigegerät Genius Netscroll Mouse, PS-2 Anschluss

Netzteil Codegen 400W, ATX, PFC, low noise

Schnittstellen UDMA, 4x USB 2,0, 2x PS2, 1xparallel

1x seriell, Mikrophon, Sound, DVI, S-ATA

Audio, Midi, 10/100 LAN, TV-out

Kommunikation 10/100 Mbit LAN, optional Cardreader, Fire-

wireanschluss, usw

Preis 666 €

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich weiß nicht, bin von einem amd system (war großer amd fan) jetzt (ca 1/2 jahr) auf ein intel sytem umgestiegen.

bin noch nie so zufrieden wie jetzt

asus board mit intel chipset, p4 3 ghz ht-technologie (die 3 ghz werden geteilt auf 2x 1,5 ghz und dadurch dem bs vorgegaugelt es seien 2 prozessoren vorhanden, die aufgaben werden nun dual angegangen), 1 gig speicher auch auf dual

chiftec big tower

da der intel original kühler so laut war, hab ich mir einen zalman vollkuper prozessorlüfter draufgehaut.

schnelle performance

keine, absolut keine thermischen probleme, obwohl 4 festplatten, 2 lw, usw., und das obwohl es keine seltenheit ist das ich 6-7 h am stück spiele (americas army zBsp) und im hintergrund alles weiterläuft und das bei einer guten geräuschkulisse

---

ich mein der von dir angegebene rechner ist sehr gut.

bei der hdd ist das eher glück, hatte jetzt 6 seagate hdd´s ohne probs, dann kauf ich mir die 7 - kaputt, tausche ich um auf de samsung weil sie die seagateplatte nicht mehr haben, auch kaputt.

grafikkarte ist auch okay, speicher aussreichend. über das mainboard kann ich wenig sagen, weil ich es einfach zu wenig kenne.

benq brenner und sound ist auch okay

wahrscheinlich ist es dann besser, wenn du dir noch gehäusekühler reinschraubst.

weißt eh vorne reinblasen, hinten raussaugen.

aber das beste an dem system ist wahrscheinlich der preis von 666 euronen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ein typisches hi-tech system halt

festplatte und netzteil sind sehr ok

speicher, cpu, kühler auch ok

mainboard ist mies, die grafikkarte bringt nicht die performance, die man von einer 9600pro erwartet (selbst schon getestet)(kann aber auch daran liegen, das die neuesten treiber auf dem testsystem nicht installiert waren)

den benq brenner kenne ich nicht

also alles in allem sind die hi-tech geräte immer empfehlenswert. die mainboardnachteile merkt man unter umständen gar nicht und das graKa-prob. ist vielleicht gar keins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grafikkarte ATI Radeon 9600pro, 256 MB DDR,

AGP 8-fach, TV-out, DVI- Anschluss. Erfüllt

selbst die höchsten Ansprüche, mit DirectX9

und OpenGL erschafft sie detaillierte Welten

und erweckt übelgesinnte Bösewichter zum

Leben.

:verbot:

grafikkarte is net vom feinsten... würd ne 9800 empfehlen ;)

der rest is ok bis auf main hat aber lp eh schon angeschrochen..

far cry, kA obst des kennst... aber das frisst schon enorm.. da kannst net mit guter auflösung gamen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.