Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast green paul

Trainingseindrücke

13 Beiträge in diesem Thema

Getrieben von Fussball - Entzugserscheinungen begab ich mich heute um 09:45 Richtung Hanappi um dem Training beizuwohnen.

In der Kathedrale angekommen, gings gleich mal zur Rasenbesichtigung und entgegen anderslautenden Meldungen war der Rasen nur zu ca. 1/4 von Schnee befreit, demzufolge sind Aussagen betreffend Bespielbarkeit des Rasens nur schwer zu treffen.

Nur soviel: weder um 10:25 noch eine Stunde später fiel Sonnenlicht auf die Spielfläche...

Nun zum "Training": erschreckend, dass man in der höchsten Spielklasse auf so einem Schneeacker trainieren muß.

Der Platz war weder geräumt noch in irgendeiner Form bespielbar.

Nun gut, dennoch gabs zumindest eine Form von Balltraining.

Anfangs gabs munteres Angriffsspiel, ein Team, drei Mann stark, Aufgabe: möglichst schneller Abschluss.

Tel II bestand aus Kopfballstaffetten, Ziel: Erzielen eines Torerfolges mittels Kopfball.

In Hoffnung die Rückrunde doch auf Rasen und nicht auf Schneeböden auszutragen, geben die heutigen Leistungen keine wirklich brauchbaren Aufschlüsse, dennoch möchte ich nicht mit meinen rein subjektiven, winzigsten Beobachtungen geizen:

positiv ins Auge fielen Dosek, Martinez, Hlinka und Payer. Die drei Erstgenannten fühlten sich auf der Unterlage am wohlsten, Payer der klar besser Tormann heute.

Weniger wohl fühlte sich Kinc und auch der Neuzugang Valchovich machte nicht den sichersten Eindruck.

Traurige Erkenntnisse des heutigen "Kicks": man bete um eine verletzungsfreie Rückrunde von Payer, Maier machte einen ganz schwachen Eindruck, unbeweglich und bei hohen Bällen sehr behäbig und reaktionsarm, da kullerten einige haltbare Bälle (Marke Pichlmann beim 2:1) ins Gehäuse.

Hofmann absolvierte nur leichtes Lauftraining, sonderlich motiviert wirkte er dabei nicht...

Katzer musste die Einheit abbrechen, Tendenz Zwicken bis (im schlimmsten Fall) leichte Zerrung.

Die Stimmung in der Truppe war prinzipiell gut, dennoch gabs kleine Nicklichkeiten, die Absagenflut sowie der Konkurrenzdruck zeigten doch leichte Wirkung.

Resumee: ein Profibetrieb ist bei diesen Trainigsbedingungen mehr ein frommer Wunsch als Tatsache, Kunstrasenplatz bitte warten...

bearbeitet von green paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt nicht unbedingt nach guten Trainingsbedingungen, da stellt sich schon die Frage warum ein Klub wie Rapid nicht einmal einen Kunstrasenplatz hat.

Ich hoffe nur dass der Winter bald ein Ende hat und der ganze Sch... mit den Absagen aufhhört.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, wir ham an kunstrasenplatz und zwar den heislboden hinter der nord - lautn andi ivanschitz könnens da gleich auf asphalt trainieren

den neuen könnens ned anbringen weil bei der kälte der kleber ned haltet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

echt beschämend wie unsere grün weißen in den wintermonaten trainieren müssen. ich hoffe die klubverantwortlichen erkennen nun endlich wie wichtig es ist für eine geeignete infrastruktur zu sorgen und unternehmen diesbezüglich etwas. der kunstrasenplatz wird ja sobald es wärmer wird endlich verlegt werden, doch eine rasenheizung ist wirklich total wichtig, denn wenn man nix dagegen unternimmt, werden wir im nächsten jahr höchst wahrscheinlich wieder das selbe organisatorische debakel erleben wie heuer und da wird es sogar vielleicht noch schlimmer ausfallen, denn ich hoffe unsere grün weißen helden überwintern im europacup und da würden noch mehr termine dazukommen und ne rasenheizung gibt es im happelstadion wahrscheinlich auch erst frühestens im winter 06/07. außerdem möchte ich den heimvorteil des hannapi stadions nicht hergeben außer es spielt ein gegner bei uns bei dem mehr als 35 tausend ins happel kommen würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man sowas liest fragt man sich schon ob es da überhaupt herren geben würde die an sowas auch denken wie einen kunstrasenplatz im falle von ganz ganz viel schneefall um es so auszudrücken....

au trauergspü is des.... also der mannschaft werd ich weniger böse sein wenn wir anfangs startschwierigkeiten haben... wohl eher bin den herren böse diese nicht soweit denken können dass solche sachen wie gerade jz eintreten können... pervers ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn man sowas liest fragt man sich schon ob es da überhaupt herren geben würde die an sowas auch denken wie einen kunstrasenplatz im falle von ganz ganz viel schneefall um es so auszudrücken....

Es wird gerade einer gebaut beziehungsweise nicht gerade, weil - huch - bei Schnee geht das bissl schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War vorher grad meine Karte fürs Derby holen und mir natürlich auch den Trainingsplatz angeschaut. Unglaublich dass eine Mannschaft die österreichischer Meister auf so einem braunen Acker mit weißen Schneeflecken drauf trainiert.. :knife::knife:

Und auch das Feld im Hanappi is vor der Südtribüne voll mit Eisplatten... x/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.