Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Phipp

SK Rapid - Austria Salzburg ABGESAGT

wer gewinnt ?   40 Stimmen

  1. 1. wer gewinnt ?

    • Rapid Sieg
      19
    • Remis
      7
    • Salzburg Sieg
      5
    • Spiel findet nicht statt
      8
    • interessiert mich nicht
      0

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

33 Beiträge in diesem Thema

Am Sonntag kommt es, wenn das Wetter passt zum heißen Duell Rapid - Salzburg. Ich rechne mit einem ausverkauften Stadion, ein Sonderzug aus Salzburg kommt auch. Das Spiel stell ich mir eher einseitig vor, kann mir nicht vorstellen, dass wir einen Punkt holen. Was denkt ihr, wie gehts aus, wer spielt und wie sollten wir spielen ?

bearbeitet von Phipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie glaub ich nicht daran, dass am Samstag das Spiel über die Bühne gehen kann. Wie jedes Jahr wird das Feld vor der Südtribüne total vereist sein. Und sollte es bald tauen, wirds ein einziger Gatschhaufen. Naja, mal sehen.

Sollte es stattfinden tippe ich auf ein 3:1 für uns, da ich nicht glaub dass ihr uns derzeit auch nur irgendwie gefährlich werden könnts. ausverkauft wird die hütte nie und nimmer, maximal 14'000.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sofern ein spiel stattfindet wirds wohl ein Heimsieg der Rapidler werden. glaube kaum dass da was für uns zu holen ist. wäre wirklich eine überraschung. eine absage käme uns natürlich gerecht, obwohl ich mir noch nicht ganz vorstellen kann dass wir zu einem späteren zeitpunkt schon soweit sind um die wiener zu schlagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht das am Sonntag gespielt werden kann! Da es in Wien bis mindestens Donnerstag immer Miusgrade hat laut Wetterbericht. Und daher wird der Platz nicht bespielbar sein!

Wenn doch, dann tippe ich leider auf ein 1:0 für Rapid.

Allerdings hab ich auch nicht geglaubt das wir gegen Innsbruck einen Punkt holen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mit neuem trainer und dem dazugehörigen trainereffekt könnte am kommenden sonntag so einiges drinnen sein! mit altem trainer wirds wohl eine packung geben! hoffentlich wird überhaupt gespielt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mit neuem trainer und dem dazugehörigen trainereffekt könnte am kommenden sonntag so einiges drinnen sein! mit altem trainer wirds wohl eine packung geben! hoffentlich wird überhaupt gespielt!

Am samstag sitzt wahrscheinlich noch assion auf der bank. Wenn muß schon heute oder morgen ein neuer trainer kommen damit er wenigstens noch ein paar tage mit der mannschaft arbeiten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

einen punkt sonst ist der vom letzten samstag nichts mehr wert.......

forza nullnummer...... ;), hinten dichtmachen, keine fehler machen; :holy: und der punkt ist daheim..... :hammer:

sonntags wird gespielt, ist ja livespiel auf premerie; :D

bearbeitet von hurivati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Sonntag gegen den Rekordmeister! 28.02.05

24. T-Mobile-Bundesliga-Runde 2004/05

SK Rapid Wien – SV Wüstenrot Salzburg

Sonntag, 6. März 2005 – 15.30 Uhr

Gerhard-Hanappi-Stadion

Schiedsrichter: Mosböck Franz, 1. Assistent: Kainz Gerald, 2. Assistent: Laschober Thomas, Beobachter: Steinbach Gerhard

1:3 auswärts in Graz, 1:1 daheim gegen Tirol - ein magerer Punkt ist also die Ausbeute nach zwei gespielten Frühjahrsrunden für den SV Wüstenrot Salzburg. Zu wenig für den Kampf gegen den Abstieg!

Teammanager Assion setzte in diesen beiden Spielen auf fünf der insgesamt sieben Neuzugänge. Besonders Stürmer Nino Bule stand in den beiden Partien im Mittelpunkt des Geschehens: in Graz einen Elfmeter vergeben, in Salzburg eine Woche später bereits in der fünften Spielminute den Führungstreffer erzielt.

Besonders positiv aufgefallen ist im Heimspiel gegen Tirol Alexander Pöllhuber, der den erkrankten Heiko Laessig in der Viererkette bravourös ersetzte und eine ganz starke Partie lieferte.

Wirklich stark gespielt hat auch Tobias Willi, der aufgrund einer Knöchelverletzung in der Halbzeit ausgewechselt werden musste.

Nach seiner Grippe wieder voll fit präsentierte sich Maynor Suazo, der wie schon im Herbst eine große Stütze für seine Mannschaft war.

Gegen Rapid müssen nach der mageren Ausbeute aus den beiden Spielen auf jeden Fall Punkte her, was gegen den amtierenden Tabellenführer sehr schwer werden wird.

Der Rekordmeister ist zuhause stets eine Macht und hat rund um Teamkapitän Andi Ivanschitz sowie die Stützen Martin Hiden, Marek Kincl, Helge Payer, Tomas Dosek usw. ein starkes Ensemble, denen die Mozartstädter am kommenden Sonntag Parolie bieten möchten.

http://www.austria-salzburg.at/aktuelles_2536.shtml

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sollte wirklich gespielt sein, bin ich von einen rapidsieg überzeugt...

bei salzburg läuft zzt noch einiges nicht rund, und die neuen spieler sind halt noch keine mannschaft...

hoffe nur das gespielt wird, weil für rapid ein bl vor dem derby sehr wichtig wäre..

eine frage an die salzburger, ist willi am sonntag wieder fi??

freu mich auf alle fälle auf die salzburgerkurve..sowas motiviert auch

viel glück der salzburger austria, aber nicht gegen rapid

gwg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.