Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fry

Interview mit Christian Mayrleb

6 Beiträge in diesem Thema

"Noch so ein Frühjahr? Dann werden wir sicher Meister..."

Wien - Es gibt Einfacheres als einem Mitglied des FC Pasching das klare öffentliche Bekenntnis: "Ja, wir wollen Meister werden" zu entlocken.

Ob Trainer Georg Zellhofer oder Spieler: Understatement ist in Pasching keine Modeerscheinung sondern immerwährender Trend.

Auch bei Christian Mayrleb. Der Stürmer sieht im Sport1-Interview aber wenigstens ein, dass er nicht wie der GAK 100 Jahre warten kann.

"Dann wäre ich ca. 130 Jahre alt. Das geht sich nicht ganz aus", lacht der ÖFB-Internationale, "wie gesagt: Natürlich werden wir probieren, um den ersten Platz mitzuspielen."

Weiters spricht der mit 15 Toren Führende in der Schützeliste über seine Ambitionen auf die Torjäger-Krone, das Nationalteam, das immer noch vorhandene Ziel Ausland und den Wett-Skandal.

Sport1: Ganz konkret: Was spricht deiner Meinung nach dafür, dass Pasching Meister wird?

Christian Mayrleb: Schwere Frage. Für uns ist alles möglich. Trotzdem sind Rapid und Austria Favorit.

Sport1: Understatement ist Paschinger Vereinspolitik. Dabei seid ihr nur zwei Punkte hinten...

Mayrleb: Das stimmt schon. Wenn wir verletzungsfrei bleiben, haben wir sicher eine Chance um den Titel mitzuspielen. Dann haben auch wir von den Namen her eine sehr gute Mannschaft. Aber Favorit ist für mich trotzdem die Austria.

Sport1: Mannschaftsintern muss der Titel ja ein Thema sein. Eigentlich müsstet ihr euch ja sagen: Wenn wir es heuer nicht schaffen, wann denn dann...?

Mayrleb: Freilich ist die Chance riesengroß. Andere Vereine haben aber 100 Jahre auf den Titel gewartet, Pasching ist er seit zwei, drei Jahren in der Bundesliga. Es wäre eine Riesen-Sensation, wenn es gleich klappen würde.

Sport1: Wenn ihr wie der GAK 100 Jahre wartet, bist du 130. Also doch heuer...?

Mayrleb (lacht): 130 wird eng, das geht sich nicht ganz aus. Wie gesagt: Natürlich werden wir probieren, um den ersten Platz mitzuspielen. Schauen wir einmal, wie es klappt.

Sport1: In Pasching hat es Tradition, ein starkes Frühjahr zu spielen. Habt ihr die tolle Serie des Vorjahrs im Hinterkopf?

Mayrleb: Nein, wir denken nicht darüber nach. Aber natürlich wäre es schön, nochmals so ein gutes Frühjahr zu haben. Dann werden wir sicher Meister, nicht wahr...?

Sport1: Du persönlich bist ja schon in Tabellenführung - nämlich in der Schützenliste. Wie wichtig ist dir die Torjäger-Krone?

Mayrleb: Es wäre eine tolle Nebenerscheinung. Der Erfolg mit Pasching ist aber wichtiger. Die Torjäger-Krone wäre eine Draufgabe. Ich würde sie aber gegen den Titel eintauschen. Dann wäre mir auch ein dritter oder vierter Rang wurscht.

Sport1: Bei dir ist es nach einem verletzungsfreien Jahr 2004 so gut gelaufen, dass im Herbst sogar das Ausland wieder ein Thema war. Wie konkret war das Interesse von 1860 München?

Mayrleb: Es war eine Anfrage beim Verein und an mich da, aber es war nicht so konkret, dass wir zusammen gesessen sind. Wir sind aber auf keinen grünen Zweig gekommen, deshalb habe ich es wieder beiseite geschoben.

Sport1: Ist das Ausland aber generell noch einmal ein Thema für dich?

Mayrleb: Wenn ein gutes Angebot kommt, ist es sicher interessant. Ich bin jetzt 32 Jahre alt. Zwei, drei Jahre im Ausland wären sicher noch einmal eine tolle Sache.

Sport1: 2004 bist du im Nationalteam wieder durchgestartet. Glaubst du noch daran, als Krönung der Karriere bei der WM 2006 dabei zu sein?

Mayrleb: Das wäre eine Sensation, aber es wird irrsinnig zwei. Wir müssten beide Spiele gegen Wales gewinnen. Schaffen wir das, wäre das ein Höhepunkt für mich.

Sport1: Der deutsche Wett-Skandal droht auf Österreich überzuschwappen. Wie beurteilst du das Thema?

Mayrleb: Es ist ein Skandal, dass in Deutschland Schiedsrichter beteiligt sind. Sehr bitter für den Fußball. In Österreich wurde aber noch keinem etwas nachgewiesen. Ich kenne sicher Spieler, die wetten aber sicher nicht gegen den eigenen Verein. Deshalb denke ich nicht, dass etwas Schlimmes rauskommt.

Sport1: Zum Abschluss noch einmal die Frage aller Fragen: Wer wird Meister...?

Mayrleb: Pasching - Austria oder Rapid. Ich weiß, keine sehr konkrete Antwort...

www.sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das wäre schon was! Vielleicht gelingen ihm im Frühjahr ja nochmal 15 Treffer! Dazu noch ein Pichlmann in Trefflaune! Im Sturm werden wir sicher keine Probleme bekommen!

bearbeitet von Fry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will ja deinen Optimismus nicht dämpfen aber sicher ist nur das nichts sicher ist. Weder das wir im Sturm Probleme bekommen noch das wir ein gutes Frühjahr spielen. Das man schnell seine Form verliehren kann hat man ja bei Moarli in den letzten Herbstpartien gesehen und wenn man sich an das Frühjahr in der Aufstiegssaison erinnert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher kann ein Spieler seine Form verlieren! Meiner Meinung nach ist aber die Abwehr unser Sorgenkind Nummer eins! Ich gehe halt davon aus, dass wir im Sturm am wenigsten Probleme bekommen könnten! Noch besser wäre es allerdings wenn wir auch Bule noch im Kader hätten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich will ja deinen Optimismus nicht dämpfen aber sicher ist nur das nichts sicher ist. Weder das wir im Sturm Probleme bekommen noch das wir ein gutes Frühjahr spielen. Das man schnell seine Form verliehren kann hat man ja bei Moarli in den letzten Herbstpartien gesehen und wenn man sich an das Frühjahr in der Aufstiegssaison erinnert...

Ich hab im Sturm überhaupt keine Bedenken, selbst wenn Mayrleb wieder in eine Unform gerät (Anzeichen dafür gibts ja schon). Denn wer noch einen Edi in der Hinterhand hat, muss sich absolut keine Sorgen machen.

Außerdem ists beim Moarli ja so der braucht einfach nur ein Erfolgserlebnis. Nach seinem Tor im Herbst der letzten Saison ist er in Form gekommen und auch diese Saison war der starke 4:0-Heimsieg gegen Bregenz die Initialzündung für die vielen Treffer später.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.