Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cmburns

Nordische WM-Oberstdorf 2005

112 Beiträge in diesem Thema

Liegl statt Goldberger

Die WM wird am Mittwoch eröffnet.

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat am Montag ein 22-Mann-Aufgebot für die am Mittwoch beginnenden 45. nordischen Weltmeisterschaften in Oberstdorf nominiert.

Fünf Skispringer, sechs Kombinierer sowie elf Langläufer wurden ausgewählt. Der prominenteste Sportler, der nicht nominiert wurde, ist der 32-jährige Oberösterreicher Andreas Goldberger.

Liegl als Ersatzmann

Springer-Cheftrainer Alex Pointner entschied sich neben dem erwarteten Quartett Martin Höllwarth, Thomas Morgenstern, Andreas Widhölzl und Wolfgang Loitzl für Florian Liegl als fünfter Mann.

Gruber im Kombi-Team auf Abruf

Bei den Kombinierern ist Bernhard Gruber der Ersatzmann, der 22-jährige Salzburger hat sich rechtzeitig von seiner Erkältung erholt. Er wurde auf Abruf nominiert, wird also nicht nach Oberstdorf reisen.

Im Langlauf-Team wird erst am Donnerstag über das endgültige Sprint-Team entschieden.

Österreichs WM-Team für Oberstdorf:

Skispringen (5): Martin Höllwarth, Thomas Morgenstern, Andreas Widhölzl, Wolfgang Loitzl, Florian Liegl

Kombination (6): Felix Gottwald, Mario Stecher, Michael Gruber, Christoph Bieler, David Kreiner, Bernhard Gruber (Ersatzmann auf Abruf

Langlauf (11): Christian Hoffmann, Michail Botwinow, Gerhard Urain, Jürgen Pinter, Johannes Eder, Martin Tauber, Roland Diethard, Sprint: Marc Mayer, Johann Eder, Martin Stockinger, Thomas Stögg

die edith hat mir verraten, daß ich die quelle vergessen hab...... orf.at :D

bearbeitet von cmburns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also i denk dass wir im springen die besten chancen haben; vorallem im teambewerb

das team höllwarth, morgenstern, widhölz, loitzl ist zurzeit ziemlich gut drauf (letzterer is bei mir immmer der zitterkanditat)

in der kombination haben wir sicher auch die ein oder andere chance

beim langlaufen glaub ich eher weniger dass wir was reissen

mein tipp

4-5 medaillen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ösv-präsident peter schröcksnadel erwartet sich 4-6 medaillen. ich bin ziemlich zuversichtlich, dass man das erreichen kann.

springen:

in den einzelbewerben rechne ich mit mindestens einer medaille, und nachdem es ja wieder zwei teamspringen gibt werden wir, wenn alles normal läuft, weitere zwei medaillen erobern. in den beiden teambewerben sollte mindestens eine goldene dabei sein.

kombi:

zwei einzelbewerbe, ein teambewerb. im teambewerb sind wir, wenn man den weltcupstand hernimmt, die favoriten. eine keine medaille im teambewerb wäre eine enttäuschung. wenn der felix gottwald halbwegs gute sprünge runterbringt, sollte er auch in den beiden einzelbewerben stockerlplätze erreichen. auch ein mario stecher oder ein christoph bieler sind jederzeit für einzelmedaillen gut.

langlaufen:

da ruhen alle hoffnungen auf christian hoffmann. er hat sich gezielt auf den 15 km skating bewerb vorbereitet. dieser lauf findet gleich am donnerstag statt. sonst werden wir keine chance haben. in der staffel wäre ein platz unter den ersten sechs schon eine überraschung.

bearbeitet von smithfarmer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da ruhen alle hoffnungen auf christian hoffmann. er hat sich gezielt auf den 15 km skating bewerb vorbereitet.

Schlechte Nachricht für Österreich gleich zu Beginn der Nordischen Ski-WM: Der Langlaufbewerb über 15 km Skating geht heute (LIVE ab 15:00 Uhr auf networld.at) ohne Medaillen-Favorit Christian Hoffmann über die Bühne. Der Oberösterreicher laboriert seit einigen Tagen an einer Erkältung, die sich in der Nacht auf Donnerstag verschlimmerte. Hoffmann sah deshalb keine realistische Chance auf einen Spitzenplatz über. Für Österreich sind Roland Diethard, Johannes Eder und Gerhard Urain am Start.

© News.at

na spitze des hamma ja brauchtr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier der Endstand nach dem ersten Durchgang des Sprungbewerbes in der Kombination.

Der zweite Durchgang beginnt um 12:10 Uhr, der Langlauf beginnt um 15 Uhr.

Sergej Maslennikov RUS 99.5m

Christoph Bieler AUT 98.0m +0:24

Havard Klemetsen NOR 96.0m +0:38

Junpei Aoki JPN 96.0m +0:40

Michael Gruber AUT 95.0m +0:42

Anssi Koivuranta FIN 96.0m +0:42

Petter Tande NOR 96.5m +0:44

Yosuke Hatakeyama JPN 93.5m +0:54

Jason Lamy Chapuis FRA 93.5m +1:00

Ladislav Rygl CZE 93.0m +1:04

Jaakko Tallus FIN 93.0m +1:04

Tino Edelmann GER 92.5m +1:08

Todd Lodwick USA 92.0m +1:12

Kristian Hammer NOR 92.0m +1:12

Pavel Churavy CZE 92.5m +1:12

Kevin Arnould FRA 92.0m +1:20

Ivan Rieder SUI 91.5m +1:24

Carl Van Loan USA 91.5m +1:24

Ronny Ackermann GER 91.5m +1:26

Bjoern Kircheisen GER 91.0m +1:26

Georg Hettich GER 92.0m +1:26

Jan Schmid SUI 91.5m +1:26

Michal Psenko SVK 91.0m +1:26

Hannu Manninen FIN 90.5m +1:28

Antti Kuisma FIN 90.5m +1:28

Konstantin Voronin RUS 92.0m +1:28

Mario Stecher AUT 90.5m +1:30

Nicolas Bal FRA 89.5m +1:34

Bill Demong USA 89.5m +1:36

Ludovic Roux FRA 89.5m +1:36

Damjan Vtic SLO 90.0m +1:36

Felix Gottwald AUT 89.5m +1:38

bearbeitet von Corrado

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viel zu weit hinten der Gottwald..... nochmal 1 Minute dazu und er kann's vergessen. Noch dazu darf er nicht hinterm Manninen sein beim Springen.

Eventuell kann er sich an Ackermann anhängen, schwer wirds trotzdem.

Manninen wird wohl auf und davonlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Manninen ist mittlerweile mit 94,5 m im zweiten Sprung auf Platz 1, 38 Sekunden vor Felix Gottwald

die edith meint, Ackermann liege nun 44 Sekunden vor Felix Gottwald

bearbeitet von Corrado

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sollte bei einer WM nicht passieren-mit der Annulierung und Neuaustragung des 2. Durchgangs wird es auf jeden Fall disskussionen geben,egal wie das ganze ausgeht-es bleibt also dem künftigen Weltmeister ein fader Beigeschmack.Was solls!!! :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bronze! Gottwald läuft zur 10. Medaille

Wir ziehen den Hut vor Felix Gottwald! Nach nervenauf- reibendem Sprungbewerb und 2 Minuten Rückstand vor dem 15km-Langlauf rennt Österreichs Super-Kombinierer noch zu Edel- metall. Deutschland jubelt über Gold & Silber

:super::super::super::super::super::super::super::super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.