Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
GreenWhiteMarkus

Roy Keane kündigt sein Karriere-End

22 Beiträge in diesem Thema

Vertrag wird nicht verlängert

Roy Keane von Manchester United hat sein Karriere-Ende angekündigt.

Der Vertrag des 33-jährigen läuft zu Saisonende aus. Der irische Nationalspieler hat nicht vor, diesen weiter zu verlängern: "Als ich den laufenden Kontrakt unterschrieben habe, war mit schon klar, dass es vermutlich mein letzter sein wird. Das ist nun der Fall" meinte Keane.

Der "ManU"-Kapitän absolvierte für Manchester 460 Premier League-Spiele und erzielte in dieser Zeit 50 Tore.

quelle: http://www.sport1.at/coremedia/generator/i...id=2882910.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer der Favoriten für die Nachfolge von Sir Alex bei United .. Ferguson hat selber mal betont, dass er kaum bessere Typen kennt, die prädestinierter für diesen Job wären. Absoluter Führungsspieler, Respektsperson, Kämpfernatur und klassischer Skipper. Hängt natürlich auch davon ab, wann Ferguson jetzt in Pension geht .. weil sonst wären früher auch schon Spieler wie Steve Bruce oder Eric Cantona in Frage gekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einer der Favoriten für die Nachfolge von Sir Alex bei United .. Ferguson hat selber mal betont, dass er kaum bessere Typen kennt, die prädestinierter für diesen Job wären. Absoluter Führungsspieler, Respektsperson, Kämpfernatur und klassischer Skipper. Hängt natürlich auch davon ab, wann Ferguson jetzt in Pension geht .. weil sonst wären früher auch schon Spieler wie Steve Bruce oder Eric Cantona in Frage gekommen.

man wenn man diese namen hört, roy keane, eric cantona, alan shearer, paul ince, die liste könnte man um einiges erweitern, man das waren kerle :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vertrag wird nicht verlängert

Roy Keane von Manchester United hat sein Karriere-Ende angekündigt.

Der Vertrag des 33-jährigen läuft zu Saisonende aus. Der irische Nationalspieler hat nicht vor, diesen weiter zu verlängern: "Als ich den laufenden Kontrakt unterschrieben habe, war mit schon klar, dass es vermutlich mein letzter sein wird. Das ist nun der Fall" meinte Keane.

Der "ManU"-Kapitän absolvierte für Manchester 460 Premier League-Spiele und erzielte in dieser Zeit 50 Tore.

quelle: http://www.sport1.at/coremedia/generator/i...id=2882910.html

Lest doch bitte mal die Meldungen genauer durch bevor postet.

Keane hört nicht zu Saisonende auf, sondern wird vermutlich Ende der nächsten Saison also im Sommer 2006 seine Fußballerkarriere als Spieler beenden. Das stand klipp und klar in allen Meldungen, in denen ich es gelesen habe. Nun haben wir 2005.

Das ist nun keine endgültige Entscheidung und man wird möglicherweise versuchen ihn nochmals zu überreden, aber normalerweise steht Keane zu dem was er sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ups, hab erst jetzt den Link zu Sport1 gelesen, also die haben also wieder diesen Mist verzapft. Na typisch für Sport1.

War mir schon bewusst, dass er erst 2006 aufhört - hab auf BBC und manutd.com nachgelesen, bevor ich mich zu einem Kommentar hab hinreissen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stellt sich die Frage, wen wir als Nachfolger holen können bzw. ob der nächste Captain aus der bereits bestehenden Mannschaft kommt.

Rein positionstechnisch gesehen wird die Nachbesetzung unheimlich schwierig, kann mir derzeit kaum jemanden im defensiven Mittelfeld vorstellen, der die Position ähnlich gut ausfüllen könnte (ob John O'Shea das kann...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ballack würde mir gefallen... :yes:

yep, den nehm ich sofort, für den könnten wir gleich auch ein wenig mehr hinlegen. Die Bayern werden ihren Antreiber & Spielgestalter aber sich nicht ziehen lassen.

Über seine Qualitäten brauchen wir nicht diskutieren, zweikampfstark, Führungsqualitäten, zielstrebig, extrem torgefährlich, kann sowohl defensiv als auch offensiv spielen :love:

Einen Vieira oder Makelele will ich bei MUFC sicher nie sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nicht den Ballack. Er mag ja kein schlechter Fußballer für Deutschland sein, aber er wär nie und nimmer ein Ersatz für Keane. Da halte ich den jungen O`Shea ebenso geeignet. Im übrigen ist Ballack`s Stärke ohnehin nur im Abschluss so besonders und da halte ich Scholes für besser.

Es ist ja nicht nur dass Keane ein starker Spieler ist, sondern er motiviert auch seine Spieler enorm. Und da einen ähnlichen Mittelfeldrackerer der seine Mitspieler so mitreißt ist enorm schwierig. Da fällt mir auf die schnelle nur Gravesen ein, aber der ist jetzt bei Real.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ahm, der Skipper muss nicht zwangsläufig auf der Position im defensiven Mittelfeld spielen.

Ich verstehe nicht, warum man Ballack einfach so ablehend gegenüber steht (allgemein gesehen jetzt)

Was soll der denn noch machen, damit seine Leistungen anerkannt werden? Und dass er nur offensiv stark ist, halte ich für ausgemachten Blödsinn; Er spielt nicht immer die gleiche Position, de facto spielt er bei den Bayern zumeist (wenn auch in Rochade mit Frings) die zentrale defensive Position, was seine Torgefahr nochmal ein wenig aufwertet. Zudem ist er seit seinem Weggang von K'lautern zu einem echten Führungsspieler gereift, der bei den Bayern auch das sogenannte Loser-Image ablegen konnte. Er ist ein völlig anderer Spielertyp als Gravesen, Vieira etc., aber d.h. noch lange nicht, dass er für das Mittelfeld keine Verstärkung wäre. Das Mittelfeld zeigst mir, in dem Ballack keine Verstärkung is...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der einzige der Ballack bisher kritisiert hat, war ich.

Ein Grund warum ich ihn nicht bei ManU haben will, ist auch, dass er mir persönlich unsympathisch ist.

Weiters glaube ich zwar, dass er ein guter Fußballer ist und es für mich sehr wohl vorstellbar ist, dass er sich im ManU-Mittelfeld durchsetzten könnte, aber ich glaube für den Preis, den man für ihn bezahlen müßte, bekommt man bessere Spieler. Ich glaube, dass Ballack Klasse hat, aber sein Ruf bzw. der Preis den Bayern verlangen würde ist besser bza. höher als er tatsächlich ist.

Ich hatte nie behauptet, dass Ballack nicht im defensiven Mittelfeld spielen kann, aber je defensiver er bei Bayern spielen mußte, desto weniger konnte er überzeugen. Natürlich kann er Bälle gut verteilen, aber ich glaube richtige Spielmacher gibt es bessere. Er hat von allen Fähigkeiten als Mittelfeldakteur etwas, aber richtig Weltklassequalitäten hat er meiner Meinung nach nur im Abschluss. Und ich glaube, dass die Position wo Ballack wirklich überzeugen kann, eher Scholes als Keane derzeit inne hat.

Das ein Neuer nicht gleich zum Skipper wird ist eh klar, außerdem wird das danach sicherlich Ferdinand werden, denn ich auch als idealen Kapitän sehe.

Aber wenn ich mir Keane`s besondere Fähigkeiten als kompromislosen Rackerers ansehe der seine Mitspieler lautstark mitreißt, diese Eigenschaften hat meiner Meinung nach keinesfalls Ballack, sehr wohl aber Gravesen.

Im übrigen halte ich sehr viel von O`Shea und wenn kein Typ wie Keane oder Gravesen gefunden wird, kann ich mir O`Shea sehr wohl als Ersatz für Keane vorstellen. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, ist er ja im irischen Team bereits der Chef in der Abwehrkette und das in seinem jungen Alter bei dieser Kämpfertruppe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gravesen wird man aber wie bereits erwähnt leider nicht mehr bekommen, angeblich wollte Sir Alex ihn ohnehin holen...

Ballack genießt - zumindest in meinem Fussball-Bekanntenkreis eher geringe Anerkennung, was ich nicht verstehen kann.

Scholes ist im offensiven Mittelfeld natürlich gesetzt, und man wird einen Spieler mit dem Kaliber eines Ballack nicht dafür holen, damit er auf der Bank sitzt. Da Ferguson das System aber extrem oft ändert, wird sich Ballack ohnehin mal da, mal dort durchsetzen.

Nehmen wir einfach an, er wird für die Keane Position geholt, dann spielt er im Mittelfeld mit Giggs, Ronaldo & Scholes zusammen - je nach System spielt vielleicht O'Shea neben ihm, mitunter auch Darren Fletcher, wenn Van Nistelrooy als einzige Spitze aufgeboten wird.

Naja, es is nicht so einfach, ich halte auch extrem viel von O'Shea, und wenn es mit ihm als Keane-Nachfolger versucht wird, soll's mir Recht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.