Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast Est

Unsere ach so tollen Jungen

19 Beiträge in diesem Thema

An alle, die hier so wild auf die vielen Transfers reagiert haben, und noch immer den "jungen" Salzburger Weg fordern.

Heute ein Zitat aus der SN:

Vor allem die jungen Spieler lassen jede Form von Professionalität vermissen. So waren Ernst Öbster und Kai Schoppitsch schon zum ersten Training 20 Minuten zu spät gekommen. Assion hätte eigentlich beide sofort nach Hause schicken müssen.

@SN

-----------

Was soll man bitte mit diesen Flaschen gewinnen?

Ich frage mich wirklich, welcher vernünftiger Fan noch zu den jungen Kickern halten kann, oder gar den Salzburger Weg einschlagen möchten.

Die haben schlichtweg keine Einstellung, und auch mangelndes Können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.) Ist hier nicht angeführt, warum sie zuspät gekommen sind. Kann durchaus einen anderen Grund haben, aber das weis ich genau so wenig wie du.

2.) Haun wir da gleich allle jungen mit ihnen in einen Topf! Was soll ein Kastner oder ein Keil dafür können, wenn 2 Mannschaftskollegen ein mal zu spät kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte nicht immer von einem Extrem ins andere fallen...

Erst war es der Trainer, jetzt die Jungen...

Der Verein ist jedoch dafür verantwortlich die Jungen ran zu nehmen und für die Bundesliga auf einem professionellen Weg zu rüsten... All die Genannten stehen in "Ausbildung" unter dem Salzburger Trainerstab...

Bei anderen Vereinen klappt das auch hervorangend (Innsbruck?)...

Doch in Salzburg macht man auch nicht mehr als sich zu beklagen das die Jungen (wilden?) keine profesionelle Einstellung aufweisen... und das auch noch über die Medien... :nein:

Hier wird überhaupt von allen Seiten nur gejammert....

bearbeitet von Wohlstandspastl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

woher sollen sie erstens die professionalität haben ???

--> echt sinnloser thread !

oh mein gott - wie lächerlich doch mittlerweile alles ist!

bearbeitet von d'OH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da assion ist halt einfach keine respektsperson ... er schafft es halt nicht eine mannschaft zu formen ... er widerspricht sich alle paar wochen wenn nicht sogar tage ... redet einmal so und einmal so ... wer soll ihn denn da bitteschön noch ernst nehmen? klar ist er nicht alleine schuld ... klar haben wir möchtgernstars in der truppe die glauben mit ein paar bundesligaeinsätzen hätten sie´s geschafft ... doch solange wir nicht eine einheit sind die alle an einem strang ziehen wirds weiterhin schwer bleiben einen erfolgreichen fussball zu spielen ... bin schon gespannt wie´s jetzt weitergeht nachdem ich den heutigen artikel betreffend "heimo sagt was sache ist" in der kronen zeitung gelesen hab!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... bin schon gespannt wie´s jetzt weitergeht nachdem ich den heutigen artikel betreffend "heimo sagt was sache ist" in der kronen zeitung gelesen hab!!!

die 2 artikel vom gran hab ich auch grad gelesen! sind sehr empfehlenswert weil gut!

kann heimo voll und ganz verstehen. gut er ist zwar nicht die Trainerpersönlichkeit, doch er sagt wenigstens was sache ist. der mannschaft fehlt einfach der nötige respekt und das herz. es gibt einfach kein mannschaftsdenken, was in einem mannschaftssport vielleicht doch von Nöten wäre. da können noch so viele "erfahrene" Legionäre geholt werden: keine mannschaft - kein Fussball!

bin jetzt echt schon gespannt wies in 10 Tagen aussieht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Assion sollte wieder Sportdirektor sein und als Trainer muss Q. einen richtigen Peitschenknaller verpflichten, der ihnen den Arsch ordentlich aufreisst.

Bei Hörmann haben die Mimosen noch gewonnen, jetzt gibts keinen Trainer mehr, der nicht hart genug sein kann. (der alte Happel würd sich im Grab umdrehen, würd er sehn, wie diese Diven agieren)

Assion macht den Job als Trainer ja nur auf das Geheiss von Q., glaub nicht dass er das gern und von sich aus machen will.

PRO PETER ASSION :super:

PRO Q. :super:

PRO NEUER TRAINER, DER AUFRÄUMT MIT DIESEM INTRIGANTENSTADL :hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Junge Taugenichtse raus - Volle Untersützung für Assion!

da bist aber der einzige. kannst dich gleich mal zu ihm gesellen.

bin zwar auch kein absoluter assion-gegner aber wenn er es diesesmal nicht schafft sein transferchaos in eine mannschaft umzuwandeln musst es auch du einsehen, dass er der falsche für diesen posten ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Assion mag ein sympathischer Mensch sein, doch als Trainer stell ich mir einen autoritären, fachkundigen "Feldherrn" vor, der einem den notwenigen Respekt abnötigt.

Assion scheint weder Fussballfachmann noch Autoritätsperson zu sein.

Sein Platz als Manager im Stab ist lt. Q. aber gefestigt, das wird das Ego einiger Herren (Heimo, Aigner..) schon sehr stören.

Q. sollte Assion den Gefallen tun und ihn aus der Schusslinie nehmen, ins 2. Glied zurücklassen und wirklich einen "Mörder" holen.

Wo gibts sowas, dass die Spieler bei Aufstellungen mitreden und probieren, andere auszubooten sprich mobben???

Womöglich noch ein Bierchen trinken mit ihnen????

Denen muss die Sch..... an der Hose runterrinnen, wenn Anweisungen erteilt werden.

Unsere Diven sollen mal die Kehrseite des Fussballgeschäftes kennenlernen, sehen, dass es auch andere Zustände gibt.

PS:Coordes hat mal den Kauz eingewechselt und kurz dannach wieder rausgenommen, ohne einen anderen Spieler zu bringen. Diese Demütigung hat Kauz sein Leben nicht vergessen und war wohl einzigartig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da bist aber der einzige. kannst dich gleich mal zu ihm gesellen.

...

Da stell ich mich dazu...

Wenn eine salzburger Galionsfigur wie Pfeifenberger herumpolltert, die Jungen sich durch die mediale "Unterstützung" (Salzburger Weg,...) in Sicherheit wiegen und von allen Seiten Druck bezüglich der Neuverpflichtungen ausgeübt wird, kann denk ich kein Trainer der Welt in "ruhe" arbeiten, um das Maximum aus einem Team zu holen....

Hier stehen einfach die Vorzeichen schon so mieß, daß der Assion das nicht lange durchalten wird.

Hoffentlich gewinnt er die ersten paar Spiele und bringt sein "Soll" und stellt sich dann selbst in die zweite Reihe...

Weil so eine Zwiederwurzn is er dann auch wieder nicht!

Wenn man mitten in der Vorbereitung schon Sachen hört alla: "Jeder gegen Jeden und alle gegen den Trainer!" - wo soll das bloß hinführen.... von Euphorie bzw, Drang das Beste für den Verein zu wollen, keine Spur....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese sog. "Stars" sollen mal Leistungen bringen, die sie aufgrund ihrer Gehälter verpflichtet wären, wöchentlich abzurufen.

Nirgendwo wird man als teils unqualifizierter "Arbeiter" so verhätschelt wie im Fussballssport. Die heben alle ordentlich ab, spielen die Mimose und zetteln Verschwörungen an, weil sie um ihren Stammplatz fürchten. Gleichzeitig fürchten sie den ehrlichen Leistungsvergleich mit anderen Spielern.

DA FRAG ICH MICH DOCH, WAS IST DENN DA LOS?

Ich zahle meine Eintrittskarte und möchte sehen, wie sich die Spieler für ihren Arbeitgeber und ihre Fans zerreissen.

Da interessiert mich nicht, ob Scharrer´s Alte die Monatsblutung, Tomic´s Hämmorriden akut und Schoppitsch psychische Probleme wegen beginnendem Haarausfall hat und der jeweilige Spieler aus diesem Grunde "unpässlich" ist.

DA WILL ICH LEISTUNG SEHEN

bearbeitet von soeren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sic!

Pro Assion!

Pro ansehnlicher motivierter Kicker im Stadion Klessheim (auch wenn ih Nicht - "Talente" fabrizieren).

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.