Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Gast Est

Auf eine neue Zukunft

6 Beiträge in diesem Thema

Ich verstehe hier einige Meinungen nicht, die hier kritisch über die neue Einkaufspolitik handeln.

Mit dem Kader, den wir noch vor 2 Wochen gehabt haben, wären wir wohl mit großer Sicherheit abgestiegen.

Spieler wie Kastner, Keil, und Öbster sind vielleicht talentierte Spieler - aber WIR sind mitten im Abstiegskampf, wir können nicht herumwarten, bis diese Talente explodieren und uns helfen können.

Nun haben wir einen Kader aus einer Mischung aus einheimischen, erfahrenen Spielern, einige Junge, und wirklich tollen ausgezeichneten ausländischen Spielern, die uns gerade punkto Technik und Spielwitz weiter helfen können.

Salzburg ist nun schon so viele Jahre dahinverwest, mit haarsträubenden Aktionen, wie den "österreichischen Weg" der nostalgisch auf die 90iger Jahre zurückblickt, wo plötzlich ein Haufen junger Österreicher da waren, alles Ausnahmespieler, die uns ins Uefa-Cup-Finale gebracht habe, und man hofft, dass so etwas wieder passiert. Das ist aus und vorbei! Ist das so schwer, zu kapieren?

Die Käufe der letzten 8 Jahre waren doch alles Nieten.

Plötzlich hat sich die Vereinsführung eines besseren besinnt, und kauft man endlich wirklich gute Spieler mit Potenzial ein, und dann wird wieder auf den Vorstand hingehackt.

Unser Sturm war vor einigen Tagen noch katastrophal, dieser Tomic und Schriebl haben nicht mal Regionalligaklasse. Ich denke, dass der Vertrag mit Tomic aufgelöst wird, der Brown und Rycharlyson sind eh weg. Dann gleicht sich das aus.

Nun hat man wahrscheinlich 2 klasse Stürmer, mit Aslan einen torgefährlichen Mittelfeldspieler, mit Willi einen genialen Flankenblitz, und in der Abwehr einen mazedonischen Abwehrecken.

Wenn wir diese Saison gut überstehen, werden mir, da wage ich die Prognose, nächste Saison locker oben um die ersten 4 mitspielen.

Das wird sich wieder rentieren, man bekommt Geld, und kann dies in die Jugendarbeit stecken. Gute Österreicher werden sich durchsetzen, wenn sie nicht nur Talent, sondern auch das Können umsetzen.

Irgendwie hört man jedoch rund um Salzburg nur meckern. Zuerst wird der Österreicher-Weg gefördert, bis er da ist. Dann sind die meisten österreichischen Jungen total überfordert, es wird geschimpft dass die Balken biegen. Dann wird innerhalb weniger Tage eine wirklich gute Mannschaft zusammengestellt, und dann wird wieder gejammert.

Ich verstehe es nicht ...

Stoßen wir doch auf eine neue Zukunft, auf eine neue Qualität in Salzburg an. Ich mache es. Wer macht mit?

Est

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich verstehe es nicht ...

Stoßen wir doch auf eine neue Zukunft, auf eine neue Qualität in Salzburg an. Ich mache es. Wer macht mit?

Est

wer versteht dass schon ????

qualität gabs in salzburg immer, das konzept fehlte nur.

und so harrsträubend war der österreichische junge weg dann auch wieder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"und so harrsträubend war der österreichische junge weg dann auch wieder nicht."

Doch, war er, in dem Sinne, dass man hoffte, eines Tages würde ein Feiersinger, ein Fürstaller, ein Stadler wieder auferstehen.

Sorry, aber das spielt es sich nicht mehr.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"qualität gabs in salzburg immer, das konzept fehlte nur. "

Hans Backe hat ein Konzept reingebracht, aber die Qualität ist seit mehreren Jahren nicht mehr da.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"qualität gabs in salzburg immer, das konzept fehlte nur. "

Hans Backe hat ein Konzept reingebracht, aber die Qualität ist seit mehreren Jahren nicht mehr da.

Gruß

Aber der richtige mann war da backe sicher auch nicht, denn wir haben auch nur um die hinteren plätze gespielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh mein gott, da sieht man wieder wie sehr so mancher anhänger vom geld mitgerissen wird. fussball wird heutzutage leider viel zu sehr mit geld, einkaufen und verkaufen in verbindung gebracht!

habe selber noch mit vielen jungen österreichern die jetzt bei salzbug Bundesligaluft schnuppern gespielt und kann nur sagen, dass dies ausgezeichnete fussballer sind. es ist ja klar dass ein junges österreicher konzept nicht in der ersten saison aufgeht. viele dieser spieler haben potential und würden sie auch umsetzten doch leider wurden wieder einige eingeklauft und unsere jungen werdenw ohl auf der strecke bleiben. klar, nur mit jungen geht es auch nicht, aber kaum gehts der mannschaft mal etwas schlechter, schimpfen alle und die ausländische einkaufspolitik wird natürlich auch von allen unterstützt. wir wären sicher nicht abgestiegen. denn die jungen hätten mit sicherheit genügend kampfgeist und auch routine entwickelt um oben zu bleiben...

kann so manchen hier echt nicht verstehen, aber vielleicht muss der eine oder andere auch mal etwas älter und erfahrener werden um vom wirklichen fussball etwas zu verstehen. denn so wie er derzeit betrieben wird ist es kein sport mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.