Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
quaiz

Tischtennis

88 Beiträge in diesem Thema

Eine echte Weltklassepartie mit dem SVS Niederösterreich als verdientem Sieger.

Der SVS Niederösterreich ist übrigens "das Real Madrid des Tischtennis".

Heute haben folgende Spieler gespielt:

Ryu Seung Min(_Südkorea_) - amtierender Olympiasieger

Werner Schlager(_Österreich_) - amtierender Weltmeister

Chen Weixing(_Österreich_) - amtierender Europameister

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SVS ist ins Finale aufgestiegen.

Eine Frage: Wo ist Robert Gardos geboren? Dachte, der sei in Österreich aufgewachsen, so spricht er dann aber doch nicht. :)

Ich glaub er is aus Ungarn.

@csabinho: Ich mag nicht klugscheissen, aber amtierender Weltmeister ist der Schlager nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub er is aus Ungarn.

@csabinho: Ich mag nicht klugscheissen, aber amtierender Weltmeister ist der Schlager nicht mehr.

Ich will auch nicht klugscheissen, aber das Posting ist mehr als zwei Jahre alt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will auch nicht klugscheissen, aber das Posting ist mehr als zwei Jahre alt. :D

Uups!!! Auf das hab ich natürlich nicht geschaut und ich bitte um Gnade. :allaaah: Da der Ryu aber gar nicht mehr bei Schwechat ist, hätte es mir eigentlich auffallen sollen. :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, und wer hat das Hinspiel gewonnen?

Bzw. wer wäre der "passendere" Gegner?

Es ist keine Sünde, sich Informationen, die noch dazu wirklich jedem zugänglich sind, selber zu organisieren. OK: Ich seh ein, dass solche Nachfragen auch wieder den Postingcounter nach oben treiben und das für dich eine absolute Grundmotivation zu sein scheint, aber du könntest ja wenigstens so tun, als würd dich das Ganze wirklich interessieren und z. B. den Teletext befragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zudem damaligen Zeitpunkt hab ich auf die schnelle nichts rechtes gefunden!...

Und was genau ist denn bitte an der 2. Frage "verwerflich"?

Kann ja sein, dass eines der beiden Teams leichter wäre bzw. leichter zu spielen ist!....

edited:

Mittlerweile rausgefunden, dass Charleroi das erste Spiel zuhause 3-2 gewonnen hat!

bearbeitet von MILANISTA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Österreichs Damen sind im Viertelfinale der EM gegen Ungarn ausgeschieden (2:3). Die Herren spielen gerade gegen Polen und Schlager hat im ersten Spiel den ersten Satz gegen Blaszczyk 13:11 verloren. Ab morgen wird auch Eurosport von der EM berichten. Schlager verliert auch den zweiten Satz. Und Schlager verliert 0:3.

Chen Weixing verliert gegen Gorak 3:2. Lag schon 2:0 zurück, konnte noch zum 2:2 ausgleichen, aber der Pole gewann den letzten Satz mit 13:11. Damit ist Österreich so gut wie ausgeschieden. Hilft nur noch ein kleines Wunder. Glaube nämlich nicht, dass Weixing gegen Blaszczyk gewinnt. Jetzt muss einmal Gardos gewinnen, damit die kleine Chance bestehen bleibt.

bearbeitet von revolucion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.