Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
van_dotzi

Mitgliederversammlung 18.01.05

15 Beiträge in diesem Thema

Mitgliederversammlung 18.01.05

An stadionumsetzung wird gearbeitet - 25.000 - 30.000 fassungsvermögen, aber immer noch kein "fahrplan"

Ich hör mir das jetzt schon einige Jahre an, zugegeben so konkret wurde noch nie darüber gesprochen, mal sehen.

Santos wird (hat) uns verlassen, aber faire Trennung ohne finanz. grossen Schaden für uns

Michi wagner wurde der (so hab ich das zumindestens verstanden -oder hab ich was falsch verstanden ?) abgang nicht nahegelegt sondern das er jetzt einmal bis jahresende bleiben soll, da er ja vertrag hat

S. Papac, hier wurde und wird spekuliert, und nicht vergessen. Man ist guter Dinge einen guten Deal mit Kärnten machen zu können....

Zu Spielerspekulationen generell wird nicht mehr Stellung genommen.

Bzgl. standfest, o-ton polster "ich habe dem noch nicht einmal spielen gesehen, mehr kann ich nicht sagen"

bzgl. einsager und möchtegern-mitredner wurden einige pers. gespräche geführt (o ton polster)

--> Meine Meinung: man wird sehen.....!!

Lars s. hat mehrmals das vertrauen ausgesprochen bekommen, er bliebt mit Vorgabe Meister zu werden

Ec spiele nächstes jahr im prater gesichert, da stufenweise auf die für die em erforderliche kapazität erweitert wird

es wird angedacht ein "triple" -kartenpaket anzubieten für die 3 wichtigen heimspiele gleich zu beginn, heisst gegen gak, pasching und scr, damit das horr auch wirklich violett wird

bzgl. kartenverkauf der sehr schleppend für das bevorstehende ec spiel gegen bilbao verläuft (u.a. wegen wintersaison) wird nochmals mit den medienpartnern (vorallem kurier) gesprochen um etwas zu machen,

sollen tatsächlich einige tausende nordspanier kommen

stadthallenturnier, hier wird es gespräche geben um das Turnier zu reformieren bzw. zu ändern.

Kronsteiner hat abermals beteuert, daß die Spieler einfach eine Pause benötigten.

wird aber noch weitere info's geben, kam leider ein wenig später wegen verkehr.

In besonderen wegen Afolabi und Didu können sicher andere mehr berichten, war da leider in einem Gespräch und hab es nicht ganz verstanden.

Wie immer hatte es einen gewissen Familien-Flair, T. Polster wird wohl in Deutschland nicht solch ruhige Mitgliederversammlungen (wenn auch in anderer Position)

erlebt haben.

nach der mv wurde kronsteiner noch mindestens 2 stunden von den fans in beschlag genommen. toni scherzte mittlerweile mit anderen fans, während kronsteiner ALLEINVERANTWORTLICH in sportlichen dingen stellung bezog.

das hat mir gestern einmal gefallen, dass toni durchaus kritisch angefasst wurde (zellhofer, gak-tausch, mwfg), er aber durchaus vernünftig und logisch argumentierte und danach seinen wohlverdienten applaus bekam.

zellhofer: war immer nur dann eine alternative, sollte kronsteiner zurücktreten (als trainer, nur mehr sd) UND söndergaard nicht mehr bleiben wollen. kronsteiner wollte mit seinem rückzug lars als trainer bestätigt wissen, was er aber anscheinend nicht so rüber gebracht hat. lt. kronsteiner gibt es zwei gute ö trainer - schoko, zellhofer - über denen er aber lars einschätzt. zusatz: toni: wenn die austria gewollt hätte, dann wäre zellhofer eine stunde später im horrstadion gewesen, also nix mit zellhofer hat abgelehnt.

gak-tausch: loses gespräch, toni kannte standfest gar nicht, aufhauser entsprach nicht dem anforderungsprofil der austria (max. 25 jahre). kronsteiner sagte ausserdem, dass weninger ein "schlitzohr" ist und bewusst stimmung gegen die austria gemacht hat um einen vorteil für den gak herauszuholen (btw: weninger hat gestern wegen linz bei kronsteiner angerufen und musste erfahren, dass zuerst alle angebote geprüft werden, nachdem er in einer stunde eine zusage haben wollte, hat kronsteiner SOFORT gesagt, die gibt es sicher nicht, daraufhin zog weninger offiziell seine anfrage wegen linz zurück. was muss ich heute im kurier lesen? weninger "polster hat nicht wie vereinbart angerufen, daher wird es nix." )

mwfg: hat nicht den weisel bekommen, nur das recht, sollte er einen neuen verein finden, dass er aufgrund seiner langjährigen verdienste schon jetzt ablösefrei wechseln KÖNNTE. kronsteiner plant aber bis saisonende mit ihm. eine verlängerung ist NICHT definitiv ausgeschlossen, zumindest nicht zum derzeitigen zeitpunkt.

afolabi: ein gänzlich eigener charakter, der JETZT wieder gefallen an der austria hat (unter anderem wegen dosumnu) und von kronsteiner unter keinen umständen (auch nicht durch einen tausch mit vachousek) an om abgegeben werden möchte.

janocko: wie verwandelt zum letzten jahr. bei den tests im spitzenfeld, hat jetzt den biß, der ihm letztes jahr gefehlt hat, wird der austria noch viel helfen können.

milla: spitzenspieler, der von kronsteiner schon vor einem halben jahr stronach angetragen wurde. der hat damals abgelehnt um einen tag nach dem polenländerspiel kronsteiner auf milla anzusprechen.

didi: mit abstand der langsamste spieler bei uns, wird den klub im sommer verlassen.

rata: er trainiert zwar voll, hat aber im bewegungsablauf aufgrund seiner verletzung unbewusste schonbewegungen, die eine 100%ige körperlich, robuste spielweise, wie sie für rata notwendig ist, nicht mehr zulassen. wird von admira umworben, hat aber noch nicht ja gesagt.

saurer: derzeit in der entwicklung steckengeblieben, wird nicht nach marbella mitgenommen, braucht spiele, wird daher im frühjahr bei den amas zum einsatz kommen.

metz: mit abstand der intelligenteste junge spieler bei der austria, wird seinen weg machen, muss aber weiterhin an sich arbeiten.

falls mir noch was einfällt, schreibe ich es später.

fazit: war eine sehr interessante veranstaltung, hat mir viele infos gebracht, kann ich nur weiterempfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mitgliederversammlung 18.01.05

wennst schon aus dem west.at forum kopierst, dann nenne die quelle.

und unterlass das in zukunft überhaupt, beiträge von anderen zu klauen und als eigene auszugeben. :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mitglieder-Versammlung: Darüber wurde gesprochen

Bei der gestrigen Mitglieder-Versammlung im SkyDome des Wiener Hilfswerk in der Schottenfeldgasse stellten sich Generalmanager Toni Polster, Sportmanager Günter Kronsteiner, Amateur-Sportdirektor Peter Stöger und Manager Markus Kraetschmer den Fragen und der Diskussion mit unseren treuen Mitgliedern. Die heißesten Themen, die dabei besprochen und geklärt wurden:

Polster über das Thema Michi Wagner, der laut einigen Medien auf unserer Abschußliste stehen soll: "Ein Wechsel vor Vertragsende (im Sommer, Anm. d Red.) ist nur ein Thema, wenn er das selber möchte. Man kann es einem Spieler nicht verübeln, wenn ein Klub kommt, bei dem er jedes Wochenende 90 Minuten spielen kann. Wir haben mit ihm nur dahin gehend gesprochen, dass wir ihm dann nichts in den Weg legen würden. Wir sind freilich hundertprozentig an einer Vertragserfüllung interessiert. Michi ist ein Austria-Urgestein und es würde schmerzen, wenn er gehen würde. Wir werden ihn sicher nicht wegschicken."

Polster über das von Zeitungen kolpotierte Tauschgeschäft Linz/Janocko gegen Aufhauser/Standfest: "Daran haben wir nie gedacht, man sollte nicht immer glauben, was in den Medien steht. Ehrlich gesagt kenne ich ich Standfest gar nicht und weiß nicht, wie er spielt. Ich möchte mich um solche Spekulationen gar nicht kümmern. Wenn es etwas zu vermelden gibt, dann wird das ausschließlich über unseren Pressesprecher erfolgen, sonst enden wir im Chaos."

Polster über mögliche neue Stürmer: "Wir sondieren den Markt und wenn es etwas interessantes gibt, werden wir etwas probieren. Aber wir haben jetzt vier Stürmer und werden sehen, was machbar ist. Wenn wir alle übereinkommen, dass wir jemanden brauchen, erst dann werden wir etwas versuchen. Aber eher erst im Sommer."

Polster über Roland Linz: "Er hat sich vor einem Jahr nicht stark genug gefühlt, um mit Rushfeldt und Vastic konkurrieren zu können. im Moment ist er für unsere Ansprüche nicht der Richtige. Wenn er sich weiter entwickelt, kann er wieder ein Thema werden."

Polster über das Gerücht, dass Gilewicz zu Tirol wechselt: "Wir werden keine Gerüchte und Spekulationen kommentieren. Gilewicz ist ein wichtiger Spieler, der noch bis Sommer Vertrag hat, ob dann verlängert wird, werden wir sehen."

Kronsteiner über den Hallencup: "Wir wissen, dass wir nicht mit dem Abschneiden zufrieden sein können. Aber wir haben nach dem erfolgreichen Europacup-Abschneiden immer gesagt, dass die Halle zusätzlich eine Tortur für die Spieler wäre. Wenn wir uns nicht regenerieren können, dann könnten wir nicht topfit in die Rückrunde starten und bei einem mißglückten Auftakt wären alle noch böser als jetzt gewesen. Was im kommenden Jahr ist, kann man noch nicht sagen, aber man muss Prioritäten setzen. Wir haben uns international in einem Jahr von 186 auf Position 48 vorgearbeitet und das bestätigt unsere Arbeit." Markus Kraetschmer fügte an: "In der jetzigen Form ist sicher der Hallencup zu überdenken, aber darüber wird es in der Bundesliga ohnehin laufend Gespräche geben."

Kraetschmer über das Stadion-Thema: "Das Stadion wird eine der wesentlichen Aufgaben von Toni sein. Die Gespräche mit den Grundstückseigentümern laufen, die Gemeinde Wien und MAGNA arbeiten mit Nachdruck. Dass wir es brauchen, ist klar. Jetzt sind wir in der Warteposition."

Polster über den Betreuerstab: "Ich möchte gar nichts daran ändern, aber wir sind natürlich alle unter Druck, müssen Meister werden und diesem Druck müssen wir uns stellen. Ich bin überzeugt, dass wir Ende Mai den Meisterteller hoch halten und alle zusammen bleiben. Wenn es nach mir geht, möchte ich mit allen Trainern noch fünf oder zehn Jahre so arbeiten, denn das würde bedeuten, dass wir Erfolg haben."

Kraetschmer über den Vorverkauf und die Werbung für Bilbao: "Wir nützen alle klassische Vertriebsschiene, haben Gespräche mit unseren Medienpartnern. Jeder einzelne ist aber auch gefordert, dass er sein Umfeld zum Kommen motiviert, Ziel sind 25.000 bis 30.000. Wir sind für alle Ideen offen, man sollte aber auch bedenken, dass alles Geld kostet und wir unsere Budgets einhalten müssen. Wir dürfen aber auch nicht die Meisterschaft vergessen. Die ersten drei Heimspiele sind gegen GAK, Pasching und Rapid, da werden wir ein Sonderabo anbieten."

Kronsteiner auf die Überlegung eines Mitglieds, dass Valdimir Janocko neben Vastic nicht zur Entfaltung kommt: "Das liegt sicher nicht an Ivo, dass Ocki seine Form nicht findet. Bei den aktuellen Tests ist er jedenfalls erstmalig im Spitzenfeld. Vielleicht hat er vorher gedacht, dass er mit angezogener Handbremse spielen kann. Er war viel zu sehr mit sich selber beschäftigt, hat über den geplatzten Transfer nach England nachgedacht. In seiner Startphase hatte er hier auch nicht diese Konkurrenz, jetzt sind seine Positionen von Teamspielern besetzt. Er selber will auf der Außenposition eingesetzt werden, da haben wir aber Vachousek und Sionko. Er wird seine Chance bekommen."

Polster über Gespräche mit Paschings Zellhofer als möglichen Trainer: "Günter Kronsteiner hat immer gesagt, dass er sich vom Trainingsplatz zurück ziehen möchte, ich habe mich eben einmal erkundigt. Aber am liebsten würde ich Lars Söndergaard behalten, er ist ein sehr guter Mann. Wie gesagt, ich habe mich nur einmal erkundigt, denn hätten wir im Notfall keinen Ersatz, würde das auch keiner verstehen."

Polster auf die Frage, ob er auch seine Aufgabe darin sieht, viele kleine Sponsoren für die Austria zu finden: "Unser Ziel ist es, dass die Austria auf eine solide Basis gestellt wird, dass sie immer eine gute Mannschaft hat und überlebensfähig ist."

Quelle: www.fk-austria.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waaaaaaaaaaaaaah! Jetzt geht mir erst so richtig das "G'impfte" auf, wenn ich sehe, welchen Schwachsinn die Medien in der letzten Zeit wieder verzapft haben. Ich wäre dafür, allmählich beinhart durchzugreifen und einzelne Medien nach und nach wegen "Rufschädigung" zu verklagen.

Hat gestern wer im ORF-Teletext die Schlagzeile zu M. Wagner gelesen? Sie lautete folgendermaßen:

Wagner bei Austria unerwünscht!

Wie lautet das offizielle Statement bei der Mitgliederversammlung? Hier ist es:

Wir haben mit ihm nur dahin gehend gesprochen, dass wir ihm dann nichts in den Weg legen würden. Wir sind freilich hundertprozentig an einer Vertragserfüllung interessiert. Michi ist ein Austria-Urgestein und es würde schmerzen, wenn er gehen würde. Wir werden ihn sicher nicht wegschicken."

Was soll das, sch... ORF. Hört sich so an, als wären bei der Austria nur lauter Unmenschen und Monster am Werk. Was soll das Tauschgeschäft mit Standfest, liebe Kronen-Zeitung? Hier die Aussage von Polster dazu:

"Daran haben wir nie gedacht, man sollte nicht immer glauben, was in den Medien steht. Ehrlich gesagt kenne ich ich Standfest gar nicht und weiß nicht, wie er spielt. Ich möchte mich um solche Spekulationen gar nicht kümmern!"

Und die Zellhofer-Geschichte, liebe Kronen-Zeitung? Das sagt Toni dazu:

Polster über Gespräche mit Paschings Zellhofer als möglichen Trainer: "Günter Kronsteiner hat immer gesagt, dass er sich vom täglichen Geschehen zurück ziehen möchte, ich habe mich eben einmal erkundigt. Es ist legitim, dass man sich einmal umhört."

Gibt es überhaupt noch objektive Sportjournalisten in diesem Land? Oder wird jeder Pfurz eines Fans gleich zur Schlagzeile gemacht? Mich :kotz: das Ganze einfach nur mehr an. In Wirklichkeit ist die Austria längst nicht mehr diese extreme Schlangengrube, wie man glaubt. Sie wird von den Medien in diese Richtung "geschrieben". Wie hätten sich obige Begebenheiten wohl im Zusammenhang mit dem SCR angehört? Wie hätten da die Schlagzeilen gelautet? Verdammte Neidgesellschaft. Bekommen selbst nichts auf die Reihe und müssen daher permanent Lügen, Halb- und Unwahrheiten verzapfen! Stop it!!! :mad: Oder wir besetzen einmal die Chefredaktion der Krone und des ORF. Dann haben diese Schmierfinken endlich mal eine richtig aufregende Story! :angry::nope::angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieber manyk, ich hoffe inständig für Dich, dass Hr. Polster (oder die Austria als offizielle Mitteilung auf einer MV) niemals verlauten lässt, dass zu Weihnachten das Christkind kommt und zu Ostern der Osterhase. Es könnte dann nämlich zu einem bösen Erwachen kommen.....

PS. Natürlich sind auch die Journalisten keine Unschuldslämmer (nur zur Klarstellung).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lieber manyk, ich hoffe inständig für Dich, dass Hr. Polster (oder die Austria als offizielle Mitteilung auf einer MV) niemals verlauten lässt, dass zu Weihnachten das Christkind kommt und zu Ostern der Osterhase. Es könnte dann nämlich zu einem bösen Erwachen kommen.....

PS. Natürlich sind auch die Journalisten keine Unschuldslämmer (nur zur Klarstellung).

Die negative Berichterstattung in den Medien gegenüber der Austria ist aber unbestritten würde ich sagen, oder? Es ist teilweise auch ihr Job zu überzeichnen, das ist auch richtig. Aber die Art und Weise wie dies mit der Austria passiert, paßt auf keine Kuhhaut mehr. Wie hätte wohl eine ORF-Schlagzeile gelautet, wenn einem Rapid-Spieler ein sofortiger Wechsel ermöglicht werden würde? Das ist ällmählich nur mehr ekelerregend! Oder wie siehst Du das? Alles o.k. wie über die Austria geschrieben und berichtet wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich wäre dafür, allmählich beinhart durchzugreifen und einzelne Medien nach und nach wegen "Rufschädigung" zu verklagen.

Haan hat's doch mit der kurzfristigen Interviewsperre versucht, warum nicht nochmals ausprobieren? Die Bayern machens ja auch so wenn ihnen alle am Sack gehen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@manyk

Ich sehe es grundsätzlich exakt so wie Du: Die Berichterstattung über die Austria ist seit Jahren nur zum :kotz: ! Andere Vereine- andere Stile in der Berichterstattung, das ist absolut anzuprangern!

ABER: Im konkteten Fall ging es nicht nur um den Nachrichten-Stil, sondern AUCH um die Glaubwürdigkeit hinsichtlich der dahinterliegenden Fakten, und in diesem Punkt lege ich meine Hand sicher nicht ins Feuer für Aussagen (Rechtfertigungen?) des Hr. Polster oder bei der MV. Hier bleibe ich schön vorsichtig!

@van_dotzi

Nicht bös gemeint, aber:

1.) Niemand schreibt dazu, dass etwas von ihm ist (davon wird ausgegangen), daher

2.) Gehört es zum guten Ton eine Quellenangabe mitzuliefern, wenn ein Text zitiert wird.

3.) Soweit ich weiß, sieht man es bei west.at überhaupt nicht gerne, wenn Posts aus dem members-only Bereich öffentlich gemacht werden! (und zumindest im "normalen" Forum bei west.at habe ich den Bericht nicht gefunden)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@aragorn: Das ist natürlich klar! Bei einer MV wird natürlich versucht, alles im rechten Licht erstrahlen zu lassen. Aber der krankhafte Verfolgungsdrang mancher Schmierfinke bringt mich allmählich auf die Palme. Auf ATV + war zuvorne ein Interview mit Michi Wagner zu sehen. Er bedauert es lediglich, dass seine violette Zeit jetzt nach 22 Jahren bald vorbei ist. Aber wie es aussieht bleibt er noch bis zum Sommer und möchte noch den Meistertitel und eventuell andere Erfolge ;) in violett mitfeiern. Außerdem hat er versichert, dass er solange er noch Austrianer ist, 100% für diesen Verein geben wird. Und danach fühlt er sich noch jung genug, um es bei einem anderen Verein noch zu schaffen. Auch Polsters Aussagen gehen ja zu 100% in diese Richtung Und dann kommt dieser sch... ORF, der punkto Bundesliga und Europacup fast alles totschwieg. Und plötzlich geht es um ein vermeintliches Negativthema bei der Austria und schon heißt die Schlagzeile im Txt "Wagner bei der Austria unerwünscht!". Und solche Idioten bekommen für den Schwachsinn sogar noch was bezahlt. :mad:

Edit: Grundsätzlich gefallen mir die Aussagen bei der MV ausgezeichnet. Da scheint alles Hand und Fuß zu haben und in die richtige Richtung zu gehen. Mila hat man übrigens beim ATV-Bericht kurz im Schnee Gaberln gesehen! Wödklasse! :D

bearbeitet von manyk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3.) Soweit ich weiß, sieht man es bei west.at überhaupt nicht gerne, wenn Posts aus dem members-only Bereich öffentlich gemacht werden! (und zumindest im "normalen" Forum bei west.at habe ich den Bericht nicht gefunden)

Sieht man nicht nur bei west.at nicht gern!

Steht im Thread Mitgliederversammlung!

Versteh dass ZKK es nervig findet, wenn man einen langen Text tippt und dann wer anderer in ohne Quellenangabe kopiert! Würd mich auch ärgern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.