Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
cesky

PC einfach lahm

8 Beiträge in diesem Thema

ok, ich habe nicht gerade den technisch hochwertigsten PC- aber er ist in letzter Zeit extrem lahm, ich tippe zB schneller, als er die Buchstaben darstellen kann, Anwendungen dauern ewig, usw.

Auch beim Abspielen von DVD's ruckelt es immer alle 40 Sekunden, obwohl das Laufwerk komplett neu ist (egal welche DVD, auch mit dem älteren Laufwerk)

Kann man WinXP irgendwie schlanker machen, sodass Arbeitsspeicher frei wird?

Oder gibt es Progis, die den PC ein bisschen in Schwung bringen? Kann es an der neuen Firewall liegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die üblichen Verdächtigen hast durch (Spybot/Adaware, Virenscan)?

Gibts Prozesse, die überdurchschnittlich viel Speicher brauchen?

Und fahr mal durch die msconfig durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm vielleicht ist der einfach nur überhitzt.

weiters kann natürlich auch sein das deine festplatt ein bisschen voll ist und dadurch die zugriffszeiten verlangsamt werden :schluchz2:

welche firewall hast du denn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde als erstes die msconfig durchforsten und nicht erwünschte Autostart-Einträge deaktivieren.

Um das System schlanker zu machen, empfiehlt es sich die unnötigen Windows-Dienste zu deaktivieren.

Zudem eventuell die Firewall wechseln: welche hast du jetzt - Norton? Ich fahre zB mit der Sygate Personal Firewall gut - und vor allem schlank

Als zuverlässiges Tool zum steigern der Windows-Performance habe ich die TuneUp-Utililities 2004 empfunden: damit kann man zB die Registry defragmentieren, und die Systemperformance im Allgemeinen steigern

Aprospos defragmentieren: defrag solltest du auch wieder einmal starten

Tunen der Bootzeit: ich verwende dazu Microsoft Bootvis

Das wären ein paar Tipps von mir ... ach, ja: eventuell hast du aber auch Viren, Trojaner oder Würmer auf dem PC. Sicherheitshalber Antiviren-Software drüberlaufen lassen sowie Ad-Aware oder Spybot.

Mehr kann ich als Außenstehender nicht sagen ... viel Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um einen PC "flotter" zu machen gits mehrere Möglichkeiten

-) Pagefile.sys auf fixe größe einstellen (min. und max. gleich)

-) diverse Tweak-Tools verwenden (BootVis, RegCleaner, Tweak XP, etc.)

-) HDD defragmentieren (regelmäßig)

-) und natürlich alles was man nicht braucht aus dem Autostart werfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als zuverlässiges Tool zum steigern der Windows-Performance habe ich die TuneUp-Utililities 2004 empfunden: damit kann man zB die Registry defragmentieren, und die Systemperformance im Allgemeinen steigern

jetzt nicht unbedingt auf dieses thema bezogen - aber auch - kann ich auch nur empfehlen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.