Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Schladi

Interessant

23 Beiträge in diesem Thema

Kronen-Zeitung, 8. April 2003:

-------------------------

Austrias Abwehrchef Krzysztof Ratajczyk rammte Admiras Ex-Austrianer Tamsz Iwan den Ellbogen ins Gesicht - die übersehene ausschlussreife Attacke vor den Augen des Sschiedsrichterassistent Ewald Hammer war im TV klar zu sehen. Die Liga unternimmt gegen Raajczyk nichts. Weil es sich um eine Tatsachenentscheidung Hammers handelt. Wenn auch eine falsche.

--------------------------

Kann mich noch bestens an das Kopfstoßduell zwischen Rachimow und Ipoua erinnern, wo sich die Liga ebenso schützend vor den Rapidler gestellt hat, der nach den entlarventen TV-Bildern verschont geblieben ist. :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eine tatsachenentscheidung kann etwa eine gelbe karte sein.

aber wie bitte soll keine entscheidung eine tatsachenentscheidung sein?

nur weil der schiri das vergehen nicht sieht, kann man diesen spieler nicht sperren? sochn gibtz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich noch bestens an das Kopfstoßduell zwischen Rachimow und Ipoua erinnern, wo sich die Liga ebenso schützend vor den Rapidler gestellt hat, der nach den entlarventen TV-Bildern verschont geblieben ist. :angry:

Was hat Ipoua jetzt mit Rata zutun?? Meinst du das Ipoua genauso gesperrt werden hätt sollen wie jetzt Rata oder eher ungekehrt? :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich noch bestens an das Kopfstoßduell zwischen Rachimow und Ipoua erinnern, wo sich die Liga ebenso schützend vor den Rapidler gestellt hat, der nach den entlarventen TV-Bildern verschont geblieben ist.  :angry:

Was hat Ipoua jetzt mit Rata zutun?? Meinst du das Ipoua genauso gesperrt werden hätt sollen wie jetzt Rata oder eher ungekehrt? :ratlos:
gute, meine sanften als Ironie getarnten Worte sind auch a bisserl missinterpretiert worden. Zur Info: Ipoua versetzte Rachimow damals einen Kopfstoß, Rachimow rächte sich mit dem selben Delikt. Der Schiedsrichter hat aber nur die Rache gesehen, schloss Rachimow aus und Ipoua konnte weiterspielen. Im TV sah man das Ipoua dem Austrianer zuerst einen Kopfstoß versetzt hatte und man sperrte ihn für gleich drei Spiele. bearbeitet von Schladi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Info: Ipoua versetzte Rachimow damals einen Kopfstoß, Rachimow rächte sich mit dem selben Delikt. Der Schiedsrichter hat aber nur die Rache gesehen, schloss Rachimow aus und Ipoua konnte weiterspielen. Im TV sah man das Ipoua dem Austrianer zuerst einen Kopfstoß versetzt hatte und man sperrte ihn für gleich drei Spiele.

Eine Frage: WIE heißt der Bundesliga-Präsident noch schnell einmal? Und WIE heißt der von der Austria?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Info: Ipoua versetzte Rachimow damals einen Kopfstoß, Rachimow rächte sich mit dem selben Delikt. Der Schiedsrichter hat aber nur die Rache gesehen, schloss Rachimow aus und Ipoua konnte weiterspielen. Im TV sah man das Ipoua dem Austrianer zuerst einen Kopfstoß versetzt hatte und man sperrte ihn für gleich drei Spiele.

Eine Frage: WIE heißt der Bundesliga-Präsident noch schnell einmal? Und WIE heißt der von der Austria?
also, der von der austria heisst langer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Thomas Zingler ist gegen Ried wegen einem noch harmloseren Foul (wenn's überhaupt eines war) ausgeschlossen worden - jede Wette, dass das in der selben Situation mit einem Austrianer nicht passiert wäre... :mad:

bearbeitet von Milano18

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Liga-Granden noch einen Funken Anstand hätten, dann müßten sie trotz der "Tatsachenentscheidung" Ratajczyk auch mindestens für 3 Spiele nachträglich sperren.

Der Schlag des Polen war krass unfair, unsportlich und stellt nichts anderes wie eine Körperverletzung dar, und steht im Gegensatz zu sportlichen und fußballerischen Geist.

Das so ein Entscheid möglich und auch berechtig ist, hat ja der bereits erwähnte Fall Ipoua gezeigt. Aber wenn in dieser Causa nichts passiert, dann kann man einfach nur Verbindungen der Austria zur Liga verantwortlich machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Thomas Zingler ist gegen Ried wegen einem noch harmloseren Foul (wenn's überhaupt eines war) ausgeschlossen worden - jede Wette, dass das in der selben Situation mit einem Austrianer nicht passiert wäre...

Blödsinn! Er ist nur ausgeschlossen worden weil du ihn kennst. Du warst damals schuld daran!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der Thomas Zingler ist gegen Ried wegen einem noch harmloseren Foul (wenn's überhaupt eines war) ausgeschlossen worden - jede Wette, dass das in der selben Situation mit einem Austrianer nicht passiert wäre...

Blödsinn! Er ist nur ausgeschlossen worden weil du ihn kennst. Du warst damals schuld daran!
ähm...ich war an dem Tag nicht einmal im Stadion :finger:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.