Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Hutz

BVB - Reuter tritt zurück

1 Beitrag in diesem Thema

München - Teammanager Stefan Reuter steht offenbar kurz vor dem Abschied von Bundesligist Borussia Dortmund.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung (Dienstag-Ausgabe) hat der Weltmeister von 1990 BVB-Präsident Reinhard Rauball um die sofortige Auflösung seines Vertrages gebeten.

"Ja, es stimmt. Die Strukturen und Kompetenzen sind für mich nicht gegeben, um erfolgsorientiert zu arbeiten. Mein Entschluss ist sehr überlegt und bleibt so bestehen", wird Reuter zitiert.

Kompetenzgerangel mit Zorc

Der ehemalige Profi der Schwarz-Gelben gehörte seit seinem Karrierende nach der Saison 2003/2004 zur erweiterten Geschäftsführung des finanziell angeschlagenen Revierklubs.

In der Vergangenheit hatte es öfter mal Kompetenzgerangel zwischen Reuter und Sportmanager Michael Zorc gegeben.

Ricken bleibt beim BVB

Dagegen wird Lars Ricken dem BVB wohl erhalten bleiben. Der frühere Nationalspieler hat ein Angebot vom schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers abgelehnt und will seinen Vertrag bei Bundesligist Borussia Dortmund trotz seiner derzeitigen Reservistenrolle erfüllen.

"Lars wird in Dortmund bleiben. Wir sind beide überzeugt, dass er sich noch einmal durchsetzen wird", erklärte der Berater des 28-Jährigen, Norbert Pflippen.

"Dortmund ist mein Leben. Ich werde kämpfen", so Ricken.

Seit über 14 Jahren beim BVB

Ricken spielt seit 1990 beim BVB und hat dort noch einen Vertrag bis 2006.

Unter Trainer Bert van Marwijk kam Ricken in der Hinrunde lediglich drei Mal zum Einsatz und wurde des Öfteren in der Regionalliga-Mannschaft abgeschoben. Ende vergangenen Jahres hatte er seinem Frust auch öffentlich freien Lauf gelassen und war dafür von der BVB-Führung heftig getadelt worden.

Quelle: sport1.de und eben grad "mündlich" im DSF

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.