Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Philou5

JuvEPO

25 Beiträge in diesem Thema

Das Thema wurde hier noch gar nicht angesprochen? :ratlos:

Der GerichtsProzess mit dem Urteil ist zwar schon ca. 2 Wochen her, trotzdem kann man imo auch jetzt noch ein Topic dazu eröffnen, damit die Leute zumindest hier im Forum darüber informiert sind und nicht dass es auch hier so wie in Italien aussieht. In den italienischen Medien wurde praktisch der Mantel des Schweigens um diesen Riesenskandal umhüllt, es war kaum in einer Zeitung was darüber zu lesen (am wenigsten natürlich im Juve-Sportblatt Gazzetta dello Sport)

Man soll hier im Forum nicht den Mantel des Schweigens darüber legen!

Fakt ist jedenfalls, dass

die Mannschaft von Juventus in den Jahren 1994 - 1998 gedopt war! Das ist bewiesene Tatsache. In diesen Jahren gewann Juventus 3 Meisterschaften und 1x die Champions League. Diese Titel sind praktisch erschwindelt worden!

Lächerlich die Strafe, die der verantwortliche Arzt und der Verein dafür bekam! :nein:

:nope::nope::nope:

Und jetzt kommt mir bitte nicht mit dem Argument "Ach, das ist doch schon sooo lang her! Das was vor Jahren passiert ist interessiert Keinen mehr!"

Wäre so etwas der Roma passiert, dann wäre hier im Forum und in den Medien bestimmt die Sau los gewesen und es hätte eine Megahetze stattgefunden!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
es war kaum in einer Zeitung was darüber zu lesen
:nein:

Schwachsinn.

Sorry, aber ich glaube als in Italien Wohnender, bekomm ich so ziemlich mehr davon mit, was in den italienischen Zeitungen steht und im TV gesagt wird, als jemand, der in Österreich wohnt!

Und wie wäre es damit, etwas zum Topic beizutragen, anstatt einen Satz von mir ( der übrigens der vollen Wahrheit entspricht) als Blödsinn abzustempeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jede Mannschaft hat in diesem Zeitraum eine gewisse Substanz zu sich genommen, bei Juventus hat man halt etwas entdeckt. Sicher gehört eine Strafe, doch die Titel sind mit Sicherheit nicht erschwindelt worden, da einige Spitzenclubs ebenfalls diese Substanzen zu sich nahmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe zwar neulich etwas darüber gelesen, habe aber nicht gewusst dass es mittlerweile bewiesen ist. Tja, Zdenek Zeman hatte damals also Recht, hab ich mir eh gedacht.

Übrigens versucht Ajax jetzt mit rechtlichen Mitteln den CL-Sieg anerkannt zu bekommen.

...und dass andere Teams auch gedopt waren ist nicht mehr als eine Unterstellung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da einige Spitzenclubs ebenfalls diese Substanzen zu sich nahmen.

also bewiesen ist es nur juve worden. daher ist deine behauptung reine spekulation!

das wirft natürlich ein sehr schlechtes bild auf juventus. was die titel dieser zeit jetzt heute noch wert sind ist mehr als fraglich. das urteil ist typisch italienisch. bei einem premier wie berlusconi darf einen aber eh nix wundern.

bearbeitet von acdc81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Juve win doping appeal

Wednesday 27 April, 2005

The international Tribunal of Sport has ruled that Juventus cannot have their trophies taken away after the doping trial.

The CONI (Italian Olympic Committee) asked for advice from the Lausanne tribunal and was told this evening that the Bianconeri are not culpable on a sporting level.

“The use of pharmaceutical substances that are not expressly banned by sporting law and that are not similar to illegal substances cannot be punished by disciplinary action,” read the verdict.

This means that Juventus did not contravene the anti-doping laws and therefore cannot have their trophies taken away, nor be docked points in the current campaign.

There were fears that once the Turin trial found chief of medical staff Riccardo Agricola guilty of administering excessive pharmaceutical substances, the titles won between 1994 and ’98 would be confiscated.

The TAS verdict is not legally binding, but it is highly unlikely that the Italian authorities will now seek to take such drastic steps.

Meanwhile, the doping issue is set to be raised again on Thursday evening, as a RAI Due programme plans to show six-year-old footage of a Parma defender receiving treatment via an injection.

The player – currently unnamed, but reportedly an international – is heard discussing the substance Neoton with members of the club staff ahead of a European Final. It is a medicine usually given to patients suffering from cardiac problems.

http://www.channel4.com/sport/football_ita...lia/apr27i.html

das ist schlecht für den fußbbal im allgemeinen. das ermutigt doch andere vereine das gleiche zu machen und es kann ja nicht das ziel sein dass dann alle gedopt herumlaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist schlecht für den fußbbal im allgemeinen. das ermutigt doch andere vereine das gleiche zu machen und es kann ja nicht das ziel sein dass dann alle gedopt herumlaufen.

naja dann lies mal diesen part nochmals:

“The use of pharmaceutical substances that are not expressly banned by sporting law and that are not similar to illegal substances cannot be punished by disciplinary action,” read the verdict.

This means that Juventus did not contravene the anti-doping laws and therefore cannot have their trophies taken away, nor be docked points in the current campaign.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War mMn nicht anders zu erwarten. Allerdings wirft die ganze Geschichte ein negatives Licht auf den Verein, vielleicht sollte mal von selbst ein wenig Aufklärungsarbeit geleistet werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versteh sowieso nicht, warum man Juve die Titel nicht abnimmt!

Im Skisport, sei es Langlauf, Alpin, usw. kann man doch auch nach einer WM oder Olympiade und auch noch nach dem Weltcup, dem Sportler die Medaille bzw. den Titel wieder abnehmen.

Müsste also hier im Fußball genauso gehen, oder??? :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.