Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Tom032

Baric taucht in Salzburgs Trainerkarussell ein

31 Beiträge in diesem Thema

In Salzburg mehren sich die Gerüchte über ein Comeback von Otto Baric. Am Mittwoch beim Spiel gegen Pasching saß der Kroate schon auf der Tribüne. Dass Klubchef Quehenberger und Sportmanager Assion seit langem auf Trainersuche sind, ist kein Geheimnis, auch die enge Verbundenheit zwischen Baric und Quehenberger. Kein Wunder, dass Baric als möglicher neuer Trainer gehandelt wird, auch wenn Peter Assion Rückendeckung vom Präsidenten bekam.

Dass sich der Deutsche aber lieber heute als morgen auf den Posten eines Sportdirektors zurückziehen möchte, ist bekannt. Baric soll sich bereits erklärt haben, dem Klub zu helfen. Unklar ist in welcher Form. Vielleicht als "Visitator". Diese Funktion hatte der Ex-Teamchef im Herbst auch bei Austria Wien inne. Zuletzt war Baric als Sportdirektor bei Dinamo Zagreb zurück getreten

sport1.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow das hat aber lange gedauert bis wer den thread aufmacht, wollte ihn schon fast selber auf machen.

fakt ist das baric bereits gesagt hat, dass er Salzburg selber von da unten rausholen möchte. er war jetzt diese we irgendwo bei den Saudis weil dort solle er die nationalmannschaft trainieren. dort bekäme er zwar sicher um einiges mehr an kohle aber ich glaube es zieht ihn am ende seiner karrierre (sein wir uns mal ehrlich) nach salzburg -> BITTE NICHT

so toll die zeit auch war, aber ich glaube nicht, dass er uns weiterhelfen kann. es sei denn er kann die spieler wirklich nocheinmal so motivieren......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bitte nicht den abzocker! der ist einfach ein sebstdarsteller ein guter motivator aber kein guter trainer. wir brauchen einen trainer der langfrisitig in salzburg etwas aufbauen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich ja, schon allein wegen seiner tollen Reden: Muuus Spieler chäääben, brauchen Agrääässor im Mittelfeld......, würde die triste Situation auflockern.

Spass beiseite: Ich bin nicht unbedingt dagegen, aber unter einer Bedingung: Dass er die Mannschaft nicht wieder mit kroatischen Spieler spickt und unseren eingeschlagenen Salzburger Weg weitergeht. Daran darf kein Weg vorbeiführen, diese Vorgabe muss jeder Trainer akzeptieren, egal ob er Baric, Gorosito oder sonstwie heisst.

bearbeitet von soeren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin nicht unbedingt dagegen, aber unter einer Bedingung: Dass er die Mannschaft nicht wieder mit kroatischen Spieler spickt und unseren eingeschlagenen Salzburger Weg weitergeht. Daran darf kein Weg vorbeiführen, diese Vorgabe muss jeder Trainer akzeptieren, egal ob er Baric, Gorosito oder sonstwie heisst.

und du glaubst wirklich wenn baric kommt wirds so bleiben???

der "FC itsch" ist da schon im anmarsch. da ist dann 100%ig wieder alles voll mit fast 40 jährigen ausländern. sorry aber Baric:Nein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Baric ist glaub ich ein Trainer, der besser mit älteren als mit jungen Spielern arbeiten kann. Deswegen glaube ich nicht, dass er uns in der jetzigen Situation weiter helfen kann geschweige denn die jungen Spieler fördern kann. Somit kommt von mir ein klares :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Quehenberger denkt (laut) nach

Salzburg-Präsident Rudi Quehenberger will gar nichts beschönigen: „Ich bin mit diesem Herbstdurchgang in keinster Weise zufrieden.“ Wie sollte er auch. Ein Blick auf die Abschlusstabelle beweist: Seit dem Wiederaufstieg 1989 war der Abstand zum Tabellenletzten noch nie so gering wie nach dem Ende dieser Herbstsaison. „Im Frühjahr ist jede Partie ein Endspiel. Es geht gegen den Abstieg“, weiß auch Kapitän Heiko Laessig, der allerdings wie auch der Präsident etwas mit dem fehlenden Quäntchen Glück hadert. „Auf der einen Seite hatten wir viel Verletzungspech, auf der anderen Seite war uns Fortuna auch auf dem Spielfeld nicht gerade hold. Ich weiß gar nicht, wieviele Punkte wir in letzter Minute ganz dumm verloren haben“, so Rudi Quehenberger. Dafür weiß er aber, dass sich im Winter einiges ändern muss. „Wir werden einige Spieler austauschen“, spricht er Klartext. Damit sind sicherlich Roberto Brown und Richarlyson gemeint. Aber auch die eine oder andere Überraschung könnte es beim „Großreinemachen“ geben.

Und selbst der Trainerposten ist plötzlich kein Tabuthema mehr. „Ich kann mir vorstellen, dass wir darüber noch einmal diskutieren“, geht Quehenberger von seiner starren „Pro-Assion“-Haltung etwas ab. Und siehe da, schon schwirren wieder Namen von Nachfolgern im Raum herum. Der Ex-FC Tirol-Star Pipo Gorosito möchte sich in Österreich die ersten Trainersporen in Europa verdienen und hat (angeblich) in Salzburg vorgesprochen. Otto Baric saß beim Spiel gegen Pasching auf der Tribune – kein Wunder, dass gleich Gerüchte aufkamen. Und auch das Thema Ertugral soll noch nicht ganz „kalt“ sein …

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dann spielen bei den salzburgern statt süd- und mittelamerikanern eben nur noch kroatische "jahrhunderttalente", die er alle höchstpersönlich entdeckt hat.

im sinne der salzburg-gegner: JA BITTE

im sinne der salzburg-fans: NEIN DANKE

oder seh ich das falsch. :glubsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ertugral versteh i überhaupt ned ... einer der mei mattersburg nix reisst kann ja ned gut für uns sein ... warum solltma von einem erfolglosen auf einen weiteren erfolglosen trainer zurückgreifen? ... und was ich von den anderen kanditaten halten soll weiß ich noch nicht so recht ... den argentinier kenn i überhaupt ned und baric ... tja was soll man sagen ... er hatte sein zeit ... aber er wirds ned ein zweites mal schaffen ... baric sowie auch osim sind/waren bestimmt gute trainer doch i glaub ned das sie für salzburg unbedingt die beste lösung wären ... doch ehrlich gesagt fehlt mir nach wie vor die alternative ... bin schon gespannt wie das ganze hin und her weitergeht ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht sitzt ja schon beim Hallencup der neue Trainer auf der Bank. Bin echt gespannt wer der neue Trainer wird. Mir ist jeder recht der uns aus dem Abstiegskampf heraus bringt

Was macht eurer Meinung nach Assion falsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er bringt die Mannschft nicht dazu, ausreichend zu punkten?

Und eine Augenweide ist das Spiel auch davon losgelöst nicht.

bearbeitet von amano

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er bringt die Mannschft nicht dazu, ausreichend zu punkten?

Naja Assion steuert die elf Mannen am Spielfeld ja nicht per PS2 Controller ;)

Habt ihr das Gefühl es steckt mehr in eurer Mannschaft oder fehlen einfach die gewissen Antreiber?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

klar steckt mehr in unserer mannschaft ... is is unumstritten das unser kader locker für einen tabellenplatz unter den ersten fünf reichen müsste ... das wir gegen die großen locker mithalten können haben wir ja selbst in diesem herbst wieder bewiesen ... des problem ist das ma ned konstant gut spielen, dasma ka gute chancenauswertung haben und des HAUPTPROBLEM: WIR SIND KEINE MANNSCHAFT MEHR ... keiner kämpft oder läuft für den anderen ... nach ballverlusten bleiben unsere spieler stehen ... spieler die sich längst wieder mal eine chance im kader verdient hätten bekommen diese nicht weil assion seine von ihm geholten legionäre den vorzug gibt/gegeben hat ... assion bringt einfach keine zusammenhalt ... leider auch aus dem grund dass einige spieler gegen ihn arbeiten ... alles in allem ist er mit der trainerposition überfordert und desshalb brauchen wir schleunigst jemanden der wieder struktur in unseren bunten haufen bringt ... der wieder ein mannschaftsgefüge erkennen lässt ... und vorallem jemanden der unseren jungs erklärt das es sich um einen mannschaftssport handelt und desshalb jeder für jeden laufen sollte ... nur so kann eine fussballmannschaft erfolgreich sein ... siehe real ... selbst der beste kader taugt nichts wenns intern ned stimmt ... und so ists halt bei jeder mannschaft ... auch bei uns

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.