Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Doug Heffernan

"Mobbing" gegen Daum?

23 Beiträge in diesem Thema

War gestern auf einem Spiel in der Landesliga. Ich wurde dabei Ohrenzeuge eines Gespräches, wo einer der Gesprächspartner erzählte, daß er nach dem Spiel gegen die Admira mit einem ihm bekannten Angestellten des Vereins über die Situation gesprochen hatte, wobei jener Angestellter meinte, es wundere ihn gar nicht, den die Spieler arbeiteten GEGEN Daum, sie wollen ihn nicht und betreiben seine Ablöse.

Nun gut, so etwas würde ja nicht zum erstenmal passieren, daß eine Mannschaft seinen Trainer "schneidet". Aber was haltet ihr davon bzw. weiß ein "Insider" von Euch genaueres?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne abstreiten zu wollen dass das von dir gehörte Gespräch so stattgefunden hat bzw. der Inhalt "unwahr" ist...

aber solche Diskussionen bringen, zumindest vorerst und ohne "stichhaltige" Informationen, so ziemlich gar nichts...

... würd mich allerdings ned wundern, mal sehen was unsere "Trainingsbeobachter" dazu sagen... :winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, was wirklich dahintersteckt. Ich hab's halt gestern am Platz aufgeschnappt und deswegen hier zur Diskussion gestellt, weil mich eben auch die Meinung der Austria-Insider interessiert, OB sowas möglich sein kann.

Zumindest könnte es eine Erklärung sein, warum die Mannschaft in letzter Zeit alles andere als überzeugt.

Und das war kein Gerede unter jugendlichen "G'schichtl-Druckern", sondern zwei ältere Herren, wobei jener, der das zu berichten wußte, Funktionär und Gemeinderat ist. (Was natürlich auch keine Garantie für die "Echtheit" besagten Gerüchtes ist - Politiker eben *ggg*)

bearbeitet von Doug Heffernan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solche Gerüchte gibts doch immer wieder bei der Austria...

Ich finds erbärmlich wenn die Spieler einen Trainer rausekeln, weil das darfs bei einem Top-Klub einfach net spielen! Da muss die Funktionärsriege geschlossen hinter dem Trainer stehen, danach muss man den Unruheherd ausfindig machen und eliminieren... adnn werden die anderen auch gleich wieder mitziehen, und die Situation entspannt sich wieder...

Erbärmlich ist aber eigentlich das der "Unruheherd" ja bekannt ist... das solche "Aktionen" immer vom Dunstkreis Wagner-Hiden ausgehn ist ja kein Geheimnis.. die anderen (zumeist Eigenbrötler) schliessen sich dann, zumeist in Ermagelung einer eigenen Meinung, diesen "Rädelsführern an)... wie gesehen bei HöPf....

Die 2 Kicker ghören endlich weg - die ziehn uns nur runter!

Und wer jetzt das Wort "Trainerdiskussion" in den Mund nimmt ist meiner Meinung nach einfach nicht kompetent - Lertns doch endlich mal aus der Vergangenheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War gestern auf einem Spiel in der Landesliga. Ich wurde dabei Ohrenzeuge eines Gespräches, wo einer der Gesprächspartner erzählte, daß er nach dem Spiel gegen die Admira mit einem ihm bekannten Angestellten des Vereins über die Situation gesprochen hatte, wobei jener Angestellter meinte, es wundere ihn gar nicht, den die Spieler arbeiteten GEGEN Daum, sie wollen ihn nicht und betreiben seine Ablöse.

Nun gut, so etwas würde ja nicht zum erstenmal passieren, daß eine Mannschaft seinen Trainer "schneidet". Aber was haltet ihr davon bzw. weiß ein "Insider" von Euch genaueres?

Darf man Fragen welches Landesligamatch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf man Fragen welches Landesligamatch?

Wördern - Hollabrunn

Ist diese Information zweckdienlich zur Aufklärung? ;)

St.Andrä? Da käm ich der Sache auf die Spur.Ansonsten bin ich in der Niederösterreichischen Gemeindepolitik nicht sehr firm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Gemeindepolitik hat's ja nix zu tun. Anscheinend kennt der nur jemand aus den violetten Reihen, mit dem er gesprochen hat.

Ernsthaft. Ich könnt mir dass schon so vorstellen. Wer nicht das erstemal. Obwohl um Daum würds mir nicht leid tun.

Andererseits wers wieder ein Armutszeugnis unserer Spieler, so nach dem Motto wos wü uns der Piefke do quälen, den loss ma über die Klinge springen.

Aber Frank hat eh schon angekündigt im Sommer wieder die Mannschaft auszutauschen, wenn dass wahr ist hab ich bald die Schnauze gestrichen voll.

So kommt nie ein Team zustande!! :mad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, so geht's aber schon die ganze Zeit, seit Stronach und Svetits das Ruder in der Hand haben. Bei jedem Mißerfolg werden neue Spieler gekauft. Und diese Spieler haben zu einem Traditionsverein wie der Austria ja auch keinen Bezug mehr, sind nur mehr Söldner. Und da fängt es schon an zu happern: früher waren die Spieler "ihrem" Verein auch innerlich verbunden (da ist Rapid heute auch nix besser), und haben für "ihren" Verein gespielt. Das gibt es heute nicht mehr. Wieviel "Erz-Violette" hat die Austria heute noch in ihren Reihen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider gibts da nicht mehr viele. Flögel,Wagner vielleicht obwohl sie auch lange weg waren. Dospel, der spielt aber nicht oft. Scharner,Mandl könnte einer werden.

Die Geduld wie z.b. bei Sturm wird man bei uns leider nie haben, da konnte Osim in Ruhe ein Team aufbauen.

So wird halt jedes Jahr die Mannschaft ausgewechsel, national wirds dann reichen aber international kommt man so nicht sehr weit.

Aber lassen wir uns überaschen, vielleicht werden s doch nicht soviel Neue im Sommer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Osim "in Ruhe" ein Team aufbauen konnte mag ich bei deren Präsidenten bezweifeln *g*, aber zumindest hatte er eine Stamm-Elf aufgebaut, die sich lange Zeit bewährt hat.

Bei der Austria wird permanent herumgebastelt, da kann man keine Ruhe und eine konseqente Linie finden

Und ein paar Neue wirds wohl wieder geben....

bearbeitet von Doug Heffernan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hörn tut man viel, aber es gibt doch fast nichts das dafür spricht das die Mannschaft den Trainer mobbt . Das wir im Moment nicht gut drauf sind hat mehrere Gründe, es ist auch einiges Pech dabei das wir im Herbst Glück hatten, in den letzten 2 Heimspielen haben wir zum Beispiel 4 mal an die Stange oder Latte geschossen . Ein weiterer Grund ist sicherlich der große Vorsprung, fast alle Teams mit so einem Vorsprung lassen automatisch ein wenig nach, können das letzte Feuer einfach nicht mehr entfachen . Das ist ganz normal . Dazu kommt noch das zuletzt gegen Admira wichtige Spieler gefehlt haben .

Ausserdem gibts keinerlei Anzeichen dafür das die Mannschaft gegen Daum spielt, denn bemühen und Einsatz war ja gegen die Admira absolut vorhanden . Nur wenn man selber ständig angreift, Admira in der eigenen Hälfte steht und man selber technisch hoch überlegen ist (was der Fall war) kann der Kampf nicht so aufopferungsvoll ausschauen wie jener der Admira-Spieler, die nur hinten drinnenstehen, beissen und kratzen müssen . Und wer soll sich gegen Admira nicht bemüht haben ? Gelaufen sind ja alle, und versucht haben auch alle was . Ausserdem kann man es sich bei diesem Konkurrenzdruck nicht leisten das man absichtlich schlecht spielt .

Und von wem solche Gerüchte ausgehen können ist eigentlich eh sonnenklar: Von den Spielern hört man das ausschließlich vom Herrn Dospel, was ich mit meinen eigenen Ohren gehört habe . Ich fands witzig, denn vor ein paar Wochen, als Dospel noch Stammspieler war fand er den Herrn Daum und alles super und dachte schon an Europa . Klar das man frustriert ist wenn man erkennen muss das man im Verein vermutlich keine Zukunft mehr hat .

Weitere Unruhestifter sind Wagner, Hiden und vor allem Dihanich, der z.B. gleich die Zeitung angerufen hat als Djalma einmal nicht beim Training war, oder als er in Madrid mit dem Linz und dem Cesar übers Wochenende war . Die gehören allesamt weg.

Aber bitte nennt gleich Alternativen wenn ihr eine Trainerdiskussion anstimmts, wen würdet ihr euch denn als Trainer wünschen statt einem Daum und wer könnte es bei den zuletzt gezeigten Leistungen eines Wagners besser machen ?

@dougheffernan

Bitte nenn mir einen Verein in Österreich, Europa oder sonstwo wo die Spieler ihrem Verein gegenüber dankbarer und verbundener als bei der AUstria wären ? Selbst in der Landesliga spielen die Kicker oft im Nachbardorf wenn die besser sind oder es dort mehr Geld gibt. Dieses Gerede von der Söldnertruppe ist doch absoluter Blödsinn, da wäre ja jeder Arbeitnehmer der seine Firma nicht abgöttische liebt. Daum wird Zeit und Ruhe bekommen, da kann jeder sicher sein, selbst wenn wir morgen, was ich nicht hoffe und glaube, verlieren . Und das neue im Sommer kommen ist ja vollkommen klar, wir haben zwar jetzt eine sehr gute Mannschaft, aber es gibt noch immer genug Schwachstellen . Es fehlt zum Beispiel ein komplettes defensives Mittelfeld, eine Schwachstelle die unübersehbar ist und die die Leistung der Mannschaft auch runtermacht, dazu fehlt wenn es so bleibt ein absoluter Topstürmer (sind zwar alles sehr gute Stürmer, wüsste keine besseren in Ö. aber so ein richtiger Topmann wie es ein Larsson für Celtic ist ist nicht dabei) und dann vielleicht noch ein Topverteidiger, zum Beispiel Alpay . Das das keine Österriecher sein werden ist klar, aber wenn es keine guten Österreicher im Moment gibt muss man eben auf Legionäre zurückgreifen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich heute in der Straßenbahn fuhr hörte ich auch ein Gespräch zwischen zwei Leuten. Der eine meinte, dass Svetits dem Wagner gesagt hat, dass sie gegen den Trainer spielen sollen weil er einen größeren Startrainer an der Angel hat!

Es gibt immer Leute die gegen einen Trainer was machen; das war bei Haan so, war bei Hochhause vermutlich so und wird wohl jetzt bei Daum (Dospel!) vermutlich ebenso sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.