Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
soeren

Endlich Grünwald..

7 Beiträge in diesem Thema

Fußball

Assion greift durch: Grünwald beginnt

06. Dezember 2004 | 10:00

Heinz Arzberger kassierte beim 1:3 gegen Austria Wien drei vermeidbare Treffer. Gegen Pasching wird daher Pascal Grünwald im Tor der Salzburger stehen.

Hannes WinklbauerWIEN (SN). Alle Abstiegskandidaten konnten in der 20. Runde der Fußball-Bundesliga punkten, nur Wüstenrot Salzburg ging leer aus. Schuld an der Niederlage am Samstag gegen die Wiener Austria waren in erster Linie Maynor Suazo und Torhüter Heinz Arzberger.

Wie schon in den vergangenen Wochen hatte Salzburgs Nummer eins auch im Horr-Stadion gewaltig gepatzt. Alle drei Gegentreffer gingen ganz oder teilweise auf sein Konto. Bereits in der 7. Minute schlug er sich den Ball nach einem eher harmlosen Schuss von Vachousek zum 0:1 ins eigene Tor. Beim Gegentreffer Nummer zwei (40.) schauten er und Andreas Ibertsberger tatenlos zu, wie Gilewicz aus fünf Metern einköpfelte. Und in der 65. Minute ließ Arzberger einen Weitschuss von Vachousek reaktionslos passieren.

Zu diesem Zeitpunkt war die Partie allerdings schon gelaufen. Denn Maynor Suazo hatte in der 43. Minute beim Stand von 1:2 die Gelb-Rote Karte gesehen. Eine höchst fragwürdige Entscheidung von Referee Falb. Auslöser war ein grobes Foul von Ivica Vastic. Suazo hatte mit einem Rempler darauf reagiert. Dafür kassierte er Gelb. Danach soll Suazo Ernst Dospel mit dem Zeigefinger "bedroht" haben. So hatte jedenfalls Falb eine harmlose Attacke des Salzburg-Mittelfeldspielers interpretiert und diesen in die Kabine geschickt. Eine rassistische Bemerkung des Wieners soll Suazo wütend gemacht haben. Dospel ("Ich habe nichts gesagt") bestritt das in der Pressekonferenz. Salzburg war im Horr-Stadion schlussendlich sang- und klanglos untergegangen. Dabei hatten Laessig und Co. sogar die Chance, die Partie zu kippen. Dank Erwin Keil. Der hatte in der 10. Minute nach beeindruckendem Solo von Ibertsberger über rechts mit dem linken Fuß zum 1:1 ins rechte Eck getroffen. Kurz danach hatte der Amateur Pech. Sein Aufsitzer landete an der Stange.

Peter Assion war nach dem Spiel sichtlich enttäuscht und meinte: "Wir haben ohne Tormann gespielt. Aber nicht nur Arzberger hat Fehler gemacht." Dennoch wird Salzburgs Trainer reagieren. Am Mittwoch wird gegen Pasching Pascal Grünwald im Tor spielen. Auch Suazo wird fehlen. Er ist gesperrt. Richarlyson und Ricardo Villar sind gegen die Oberösterreicher wieder dabei. Gegen die Austria haben sie überraschend gefehlt. Angeblich sollen sie verletzt gewesen sein.

© SN/APA.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der pascal hat es sich wirklich verdient. und eine gesunder konkurrenzkampf schadet nie....

er stand zuletzt bei den cupspielen (2x90) bzw. bei etlichen testspielen (halbzeit) zwischen den pfosten.

hoffe auf eine gute fehlerfrei partie von pascal........ :super::super::super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn das den Arzi nun endgültig vollkommen demoralisieren wird - ich halte es dennoch für die richtige Entscheidung ...

Aber noch trau ich dem Frieden nicht so ganz! Die letzten Runden im Sommer hat er ja auch (fehlerfrei) gespielt und dennoch war Arzberger zu Beginn der Saison wieder gesetzte Nummer 1 ... :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schade dass er erst so spät seine chance bekommt. da hätte man früher reagieren können. denn selbst wenn er am mittwoch eine fehlerfreie partie spielt wird nach der winterpause mit gröter wahrscheinlichkeit wieder arzberg zwischen den pfosten stehen....

naja auch egal, hofff ma mal dass er am mittwoch nicht auch so floppt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Entscheidung, denn mMn ist Arzberger mit Schicklgruber und vllt. Hedl (obwohl der gegen den GAK tolle Paraden hatte) der schwächste Tormann der Liga...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So schlecht wie jetzt alle über ihn schreiben bzw. reden ist der Azi auch nicht. Verglichen mit anderen Spielern bei Salzburg ist er ja noch geradezu ein Könner. Wenn ich da z.B. an den Schriebl denke wird mir ja schon beim schreiben schlecht...

Nichts desto trotz finde ich es aber trotzdem richtig dem Gründwald mal eine

Chance zu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.