Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Djet

Juventus ab morgen "unsportlich"

5 Beiträge in diesem Thema

Capello: "Ab morgen wird Juventus den Ball nicht mehr ins Aus befördern wenn ein gegnerischer Spieler am Boden liegen bleibt. Und nennt uns jetzt nicht 'unsportlich'. "

übersetzt aus der Gazzetta

Juve-Trainer Fabio Capello hat seiner Mannschaft den Auftrag gegeben, ab der morgigen Partie solche Fair-Play-Aktionen nicht mehr zu machen. Es gäbe schon zu viele Simulanten die nur darauf warten dass der Ball ins Aus gespielt wird und sich dann minutenlang verarzten lassen.

Auch Luigi Del Neri äußerte sich zu diesen Aussagen und bestätige sie großteils, man könne erkennen ob sich ein Spieler wirklich schwer verletzt hat oder ob er nur Zeit gewinnen will.

Was meint ihr, hat Capello Recht?

Werden sich alle Teams dem anschließen und werden am Boden liegende Spieler in Zukunft einfach ignoriert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muahahaha, jez wird's lustig ... Ich mag ja Capello nicht besonders, aber das is ja der Hammer ...

Simulationen sind numal so alltäglich im Fußball wie falsche Schiedsrichterentscheidungen und Schwalben ... aber deswegen ignorieren, dass ein gegnerischer Spieler verletzt am Boden liegt ist hirnverbrannt ... ich möchte zu gerne wissen wie Capello reagieren würde wenn sich Nedved verletzt am Boden krümmt und die gegnerische Mannschaft seelenruhig weiterspielt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oida hats den Capello jetzt schon komplett?

Der soll mal lieber schaun, dass er Juve das Fußball spielen beibringt als Angsthasenfußball!

Was ist eigentlich der Auslöser für diese Aussage?

oida, so eine dumme Idee, hat schon wer daran gedacht, dass jemand ernsthaft verletzt liegen bleibt? und wies nevermore schon anschnitt, Capello wäre der ERSTE der aufschreit würde Juve den 1:1 Ausgleichstreffer bekommen wenn ein eigener Spieler derweil verletzt am Boden liegt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da hat cap vollkommen recht. das wird viel zu oft schon ausgenutzt um den gegner aus dem rythmus zu bringen oder zeit zu schinden. es ist halt leider oft so dass man von außen nicht sieht ob es sich um eine echte verletzung handelt oder ob simuliert wird.

ich hoff er hat auch mit seinen spielern gesprochen, bei denen soll sowas ja auch schon mal passiert sein ;)

Werden sich alle Teams dem anschließen und werden am Boden liegende Spieler in Zukunft einfach ignoriert?

idealerweise sollten die spieler auf das dumme simulieen verzichten dann könnten auch weiterhin die fair play regeln beachtet werden

bearbeitet von acdc81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.