Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
gakfan

Das geht ab wie Schmitts Katze

10 Beiträge in diesem Thema

Man hört im deutschen Fernsehen immer wieder den Spruch "Das geht ab wie Schmitt's Katze" wobei ich nicht weiß, wie man Schmitt's (Schmitz, Schmidt's,..) schreibt.

Also woher kommt der Spruch und was bedeutet er??

Im Netz gibt's viel zu finden unter dem Suchbegriff Schmitt's Katze, aber keiner kann Erläutern was er wirklich bedeutet!!

HELFT MIR!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Man hört im deutschen Fernsehen immer wieder den Spruch "Das geht ab wie Schmitt's Katze" wobei ich nicht weiß, wie man Schmitt's (Schmitz, Schmidt's,..) schreibt.

Also woher kommt der Spruch und was bedeutet er??

Im Netz gibt's viel zu finden unter dem Suchbegriff Schmitt's Katze, aber keiner kann Erläutern was er wirklich bedeutet!!

Bitteschön:

Der Name Schmidt stammt von Schmied und diese hatten früher Katzen gegen die Mäuse in ihrer Schmiede, die Katze erschrak, wenn der Schmied auf den Amboss schlug und floh daraufhin vor dem Lärm.

Gefunden auf dieser Seite

Das du nix gefunden hast liegt daran, dass es Schmidts Katze heißt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und woher kommt die Redwendung "der is spitz wie nachbars lumpi" ? :D

Sie stammt aus dem Ruhrgebiet, denn dort war die Hundeart des Spitz früher sehr verbreitet.

Anders wie heute oft üblich waren die Hunde nicht mit rosa Schleifchen zu sterilen Edel-Wauwaus getrimmt, sondern noch echt Hunde. Selbst nach einer Begegnung mit einer Pfütze wurden sie nicht in die Notfall Hundefriseur-Klinik eingeliefert. Ganz im Gegenteil. Sie streunerten wild und frei durch die Gegend.

Der Spitz war oft zerzaust, lungerte in der Stadt herum und konnte, ohne sich an Zuchtverordnungen halten zu müssen, die ein oder andere Hundedame beglücken. Der Hundename Lumpi ist daher äußerst treffend. Lumpi bezieht sich als etwas zynischer Kosename auf den oder die Lumpen (Textiler Abfall, zum Putzen benutzt). Mit anderen Worten bezeichnet man mit Lumpi einen unsauberen, zotteligen Straßenköter. Die sexuelle Note der Redensart wird also durch die Doppeldeutigkeit in einem Wortspiel um den mit Verlaub spitzen Spitz "Lumpi" erzeugt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.