Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
darkwood

AM SCHAUPLATZ 22:30

36 Beiträge in diesem Thema

Austrianer als Volksredner

  Um der Austria auch in schwierigen Zeiten die Treue zu halten, muss man diesmal trotz Wintereinbruch bis in die Ostukraine, nach Dnjepropetrovsk kommen. Als der 17 Jahre alte Wagen des Weinbauern Krumpeck aber überraschend den Geist aufgibt, geraten die "Bulldogs" plötzlich in politische Unruhen.

Trotz aller Verständnisschwierigkeiten merken die Österreicher bald: Die Ukrainer haben zur Zeit weniger Fußball im Kopf, als die Zukunft ihres Landes.

  Doch für eingefleischte Fußball-Anhänger kein Grund aufzugeben, im Gegenteil: Mitgerissen von der brodelnden Atmosphäre feuern die Austria-Fans die ukrainischen Demonstranten an.

  Kaum haben sich die Austria-Fans an die politischen Turbulenzen gewöhnt, passiert etwas, womit sie auf gar keinen Fall gerechnet haben: 30 ukrainische Hooligans schlagen die österreichischen Gäste krankenhausreif. Angeblich ein Revanchefoul. Denn im Internet sollen sich Austria-Fans lange vor dem Spiel sehr abfällig über Dnjepropetrovsk geäußert haben.

  Der burgenländische Weinbauer Martin Krumpeck hat die Flagge der 'Bulldogs' lange gegen fünf Angreifer verteidigt. Er hatte sie zu Hause eigenhändig genäht.

Weil aber weder ein gebrochener Finger, noch ein verbundener Kopf ein ausreichender Entschuldigungsgrund wären, halten die "Bulldogs" auch bei minus 13 Grad ihrer Mannschaft im Stadion die Treue.

  Ob Austria-Niederlage oder Demokratiebewegung, ein richtiger "Bulldog" weiß, wo er hingehört.

  Eine Reportage von Ed Moschitz und Christian Schüller.

Quelle: orf.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der is wirklich der Hammer!!! :laugh: Wie er dauernd übers Essen motschgert....

...und sich darüber aufregt, dass die Ukrainer nur eine Sprache beherrschen.

Er selbst spricht nur Deutsch... im Urlaub kommt er damit aber immer durch. :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
So ungefähr hab ich mir diese Typen vorgestellt.

Meine Favoriten:  Der Alte + der Typ mit den fehlenden Schneidezähnen.

Solche Meldungen sind entbehrlich, fahr du mal in die Ukraine bevor du dich über andere lustig machst...

Liab war die Szene, wo sich der Austrianer aufs Podium gestellt hat... :)

Und offenbar wirklich eine starke Leistung von den Dnjepo-Schlägern. Waren ja voll die Hooligans in dem Bus...

bearbeitet von Space Janitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.