Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Starostyak

Fortgehen heute Abend

15 Beiträge in diesem Thema

Nachdem mein Tag bisher eher ruhig verlaufen ist, wird sich das heute Abend ändern...hab mit dem Präsidenten von Bäristan für ca. 20:30-21:00 ausgemacht, wahrscheinlich werden wir uns vorerst ins Soho (Nussdorfer Str.) begeben.

Dannyo ist unter Umständen auch dabei, ansonsten bin ich noch am Telefonieren!

Wer Zeit und Lust hat, bitte sich anzuschließen 8):king::feier::saufen1:

bearbeitet von Green Magic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, ausgegraben :D

ich bin heute schon wieder so durstig! die ganze nacht 2,50€ pro cocktail im soho am gürtel. zuvor 1,90€ pro bier im kaktus bis 22uhr.

ein neuer beutezug steht an! hat wer interesse? ansonsten muss ich mich um eine private abendunterhaltung kümmern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
so, ausgegraben  :D

ich bin heute schon wieder so durstig! die ganze nacht 2,50€ pro cocktail im soho am gürtel. zuvor 1,90€ pro bier im kaktus bis 22uhr.

ein neuer beutezug steht an! hat wer interesse? ansonsten muss ich mich um eine private abendunterhaltung kümmern...

943289[/snapback]

gibts diese aktionspreise jeden diestag oder speziell heute (könnt ja sein).

wo ist das kaktus in wien?

sonst merk ma si des fir späda donn oder pepi?

bearbeitet von avvocato

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

najo, jedes lokal ist das was man draus macht. wenn man von anderen abhängig ist, dann ist klar, dass man sich nur unter seinesgleichen wohlfühlt. infantile schwuchteln.

es soll aber durchaus menschen geben, die in jeder umgebung existieren können. egal ob bei den snobs oder bei den sogenannten proleten. aber so schön wie diese zwei klassen in wien getrennt sind, sowas gibts nirgends. während überall anders sich "prolos" und "snobs" auf die gleichen lokale aufteilen müssen, werden in wien die einen immer proletenhafter und die anderen eingebildeter (es hat den anschein, die halten sich dann alle für sehr intelligent. gibt ja ein paar asb-beispiele). achja und die studenten-pubs, als ob man nicht schon genug auf der uni wäre, man muss dann den abend auch noch mit eierköpfen verbringen. tut mir leid, aber ein wenig mehr mischung täte wien nicht schlecht. vielleicht würde sich dann auch ein angenehmeres klima entwickeln wie in den anderen landeshauptstädten.

was bleibt übrig neben den proleten und den eingebildeten snobs? die damenwelt. und da sage ich ganz herzlich DANKE an die wiener.

bearbeitet von runjackrun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
najo, jedes lokal ist das was man draus macht. wenn man von anderen abhängig ist, dann ist klar, dass man sich nur unter seinesgleichen wohlfühlt. infantile schwuchteln.

es soll aber durchaus menschen geben, die in jeder umgebung existieren können. egal ob bei den snobs oder bei den sogenannten proleten. aber so schön wie diese zwei klassen in wien getrennt sind, sowas gibts nirgends. während überall anders sich "prolos" und "snobs" auf die gleichen lokale aufteilen müssen, werden in wien die einen immer proletenhafter und die anderen eingebildeter (es hat den anschein, die halten sich dann alle für sehr intelligent. gibt ja ein paar asb-beispiele). achja und die studenten-pubs, als ob man nicht schon genug auf der uni wäre, man muss dann den abend auch noch mit eierköpfen verbringen. tut mir leid, aber ein wenig mehr mischung täte wien nicht schlecht. vielleicht würde sich dann auch ein angenehmeres klima entwickeln wie in den anderen landeshauptstädten.

was bleibt übrig neben den proleten und den eingebildeten snobs? die damenwelt. und da sage ich ganz herzlich DANKE an die wiener.

945940[/snapback]

die entwicklung des Color Graphics Adapter im jahr 1981 war der anfang vom ende des schwarz/weiß-denkens für die pc&windows-welt. ganz gallien? nein..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die entwicklung des Color Graphics Adapter im jahr 1981 war der anfang vom ende des schwarz/weiß-denkens für die pc&windows-welt. ganz gallien? nein..

946213[/snapback]

jaja, die mittelschicht muss immer am meisten leiden. wurde nichtmals erwähnt von mir. ohje. weil ich mir erwartet habe, dass der leser merkt, dass ich dieser angehöre? also anstandshalber gestehe ich: es gibt sie. doch überwiegen tut sie leider nicht in wien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.