Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
chinomoreno

Verfahren gegen Real

5 Beiträge in diesem Thema

Verfahren gegen Real eingeleitet

Die UEFA hat wegen rassistischer Sprechchöre einiger Fans bei der UEFA Champions League-Partie gegen Bayer 04 Leverkusen am Dienstag ein Disziplinarverfahren gegen Real Madrid CF eingeleitet.

Entscheidung am 9. Dezember

Die Europäische Fußballunion hatte einen Tag nach dem 1:1 bekannt gegeben, aufgrund der Vorfälle im Santiago Bernabéu eine Untersuchung eingeleitet zu haben. Dabei sollen die farbigen Spieler des Bundesligisten mit rassistischen Parolen verunglimpft worden sein. Einige Fans wurden auch beim Hitlergruß beobachtet. Die Kontroll- und Disziplinarkammer der UEFA wird ihre Entscheidung in dieser Angelegenheit am 9. Dezember bekannt geben.

Kampf gegen Rassismus

Knapp eine Woche davor hatte die FIFA eine Untersuchung eingeleitet, nachdem Englands farbige Nationalspieler während eines Freundschaftsspiels gegen Spanien am 17. November im gleichen Stadion ebenfalls Opfer rassistischer Beleidigungen geworden waren. UEFA-Generaldirektor Lars-Christer Olsson hob hervor, dass der Kampf gegen Rassismus bei der UEFA Priorität hätte. Er sagte heute in Lissabon: "Für uns hat diese Sache Vorrang, und wir arbeiten unermüdlich daran."

uefa.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

is ja kein geheimniss mehr das es unter den real fans ein großes rechtsextremes kontingent gibt (va. inder 'kurve' wemma das so bezeichnen kann). bei barca allerdings gibts ja auch so manche zwielichtige figuren (boixos nois, ...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
is ja kein geheimniss mehr das es unter den real fans ein großes rechtsextremes kontingent gibt (va. inder 'kurve' wemma das so bezeichnen kann). bei barca allerdings  gibts ja auch so manche zwielichtige figuren (boixos nois, ...)

Ich weiß und die Boixos Nois haben auch wieder von sich reden gemacht, in dem sie sich am Mittwoch eine Schlägerei mit Celtic-Fans geliefert haben. Solche Gruppierungen sind strikt abzulehnen, auch bei Barca.

Aber ich kann mich nicht an derartig offene rassistische Aktionen von Barca-Fans erinnern, wie sie in letzter Zeit in Madrid überhand genommen haben(Real-Bayer, hab sogar von Hakenkreuzen/NPD-Flaggen auf den Tribünen gehört, Spanien-England, mit dem Eklat dort, wo ja auch hauptsächlich Hauptstädter anwesend waren).

Hoffe mal Real reagiert und verhängt Stadionsperren gegen einige Fanclubs. Die UEFA wird da ja nicht viel ausrichten können, außer den Verein zur Kasse bitten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na na na jetzt scheren wir aber mal nicht alle aus der Hauptstadt über einen Kamm.

Bei Atleti gab es sowas in den letzten Jahren nicht, zudem haben wir auch Farbige im Team unbd das Musampa ausgepfiffen wird liegt an seiner Leistung :finger:

Also ich finde das Verhalten der "Vikingos" total daneben, aber so sind sie halt ... haben sie schon öfters erlebt und muss sagen, die sind echt einmalig beschränkt!!!

Husky

PS: Ich hätte nix gegen eine Strafe ... ein Punkt abzug würde ja reichen hihihi Wenn nicht muss das Roma erledigen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Ultras Sur fallen mir da auch noch ein...

Wenn ein Deutscher oder Nordländer mit Runen was macht, dann ists ja nicht schlimm, aber die spanier haben damit nichts am Hut... :nein:

post-21-1101651261.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.