Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
GeJoHu

Resümee-Herbstsaison

13 Beiträge in diesem Thema

Es ist zwar noch ein Spiel zu früh, aber man kann ja schon jetzt etwas Bilanz ziehen. Gebt eure Meinungen hier ein:

  • Wer war der beste Rieder bist jetzt?
  • Was sagt ihr zum bisherigen Verlauf?
  • Wer war weniger gut?
  • Was muss verbessert werden?
  • usw.

bearbeitet von GeJoHu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen kurzen Flashrückblick kann ich jetzt schon geben. Nur allzu negativ möchte ich jetzt nicht rüberkommen, denn sonst heißt's wieder Pessimest, der alles schlecht redet. Deswegen waren die Rieder nicht zum Speiben, sondern eher enttäuschend. Guten Leistungen folgt sofort ein Umfaller und damit gleich die Frage, ob's mit dem Aufstieg noch was wird.

Zum Schaffen ist es, wenn die anderen 3 Titelaspiranten ebenfalls das ein oder andere Spiel verhauen. Sollte allerdings Kärnten, Lustenau oder Kapfenberg so einen Lauf erwischen, wie seinerzeit Pasching seh ich mehr schwarz als grün für diese Saison. Und eine Mannschaft die nur gut mitspielt ist auf die Dauer zu wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es ist zwar noch ein Spiel zu früh, aber man kann ja schon jetzt etwas Bilanz ziehen. Gebt eure Meinungen hier ein:

  • Wer war der beste Rieder bist jetzt?
  • Was sagt ihr zum bisherigen Verlauf?
  • Wer war weniger gut?
  • Was muss verbessert werden?
  • usw.

der beste rieder war wohl kuljic, leider ist er wie alle anderen "führungsspieler" in den wichtigen spielen untergetaucht

überraschung sicherlich glasner, das hätte wohl kein geglaubt, daß er die innenverteidigung sicherer macht. genauso angerschmid, nur halt im mittelfeld

die entdeckungen markus berger und rene schicker

fehleinkauf brenner, beim berchtold bin ich mir nicht sicher

lasnik scheint den durchbruch zu schaffen, wird wohl nicht mehr lange in ried sein

HPB nicht schlecht, allerdings aufgrund fehlender körpergröße mMn keine verstärkung gegenüber oraze

drechsel leider wie jede saison zehn spiele verletzt

was besser werden muß ist klar: es müssen die big points gemacht werden, weiß aber nicht, ob das mit dieser "braven" truppe möglich ist

und wenn ein spieler geholt werden muß, dann ein zentraler, defensiver mittelfeldspieler mit führungsqualitäten

wir hätten eh einen, aber der spielt rechter außenverteidiger....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die entdeckungen markus berger und rene schicker

er heißt nach wie vor andreas schicker...

ups, sorry....

ist mir peinlich

gibt halt so viele schickers in österreichs fußball...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glasner hat gottseidank das nicht gehalten, was er versprochen hat. Souverän ab der 7-8. Runde, gutes Stellungsspiel, keine Fehlpässe. Eine echte Verstärkung, man kanns nicht anders sagen.

Markus Berger komplettiert die Innenverteidigung, welche nur ganz selten an Gegentore schuldig war. Die zweite top-Neuverpflichtung.

Andi Schicker galt als Talent bevor er nach Ried kam, jetzt wissen wir auch wieso. Sehr gutes Offensivspiel, gute Flanken, gutes Zweikampfverhalten.

Dem Andi Lasnik ist endlich der Knopf aufgegangen, Assists im zweistelligen Bereich, dazu 8 Tore - nur zuletzt ging ihm etwas die Luft aus, was aber kein Wunder ist bei 27 Spielen im Sommer/Herbst. Technisch für mich der zweitbeste Rieder nach Wiggerl, brasilianisch gesehen jedoch jetzt schon klar der beste.

Sanel Kuljic hat in den ersten 14 Runden 12 mal getroffen, in den letzten sieben Runden jedoch nur mehr einmal. Stört aber auch fast keinen, da halt andere Spieler wie Sidibe oder Lasnik dafür eingesprungen sind. Für mich der beste Stürmer in der Red Zac Liga, weil er einfach von allen die wenigsten Chancen für ein Tor braucht. Gegen den LASK trifft er jedoch nach wie vor nicht.

Ibrahima Sidibe schien nach der ersten Hinrunde schon den blauen Brief von der Rieder Vereinsführung förmlich zu erwarten, spielte sich jedoch mit seinen vier Toren zurück in die Herzen der Fans, wobei Publikumsliebling war er eh schon immer. Freut mich unglaublich für ihn, dass er zuletzt desöfteren nur eine Minute braucht um den Torerfolg für sich beanspruchen zu können.

Wiggerl Drechsel spielte vor seiner Verletzung die beste Saison seit Jahren, was sicherlich auch daran lag, dass er die Vorbereitung einmal verletzungsfrei absolvieren konnte. Er kommt im Frühjahr wieder so zurück, weil er einfach Zeit braucht um wieder in Schwung zu kommen. Unglaublich wichtig für die Mannschaft, da er im Rieder Team ein Spielverständnis hat wie kein zweiter.

Didi Berchtold fand schwer ins Spiel der Rieder und wurde vielerorts schon kritisiert, spielt für mich aber mit immensem Einsatz und Siegeswillen. Klar, er muss selber noch torgefährlicher werden und das Spiel mehr an sich reissen, aber andererseits ist es vielleicht besser wenn er im 'Schatten' von Drechsel spielen kann und so seine Offensiqualitäten wie gestern gegen U7B ausspielen kann. Mit ihm werden wir im Frühjahr sicherlich noch mehr Freude haben als schon jetzt.

Michi Angerschmid ist für mich DER Spieler des Herbsts - er bekam das Vertrauen von HH und gab es voll zurück, überragende Lauf- und Kampfleistungen über die ganzen 21 Runden gesehen. Ein Captain wie er im Buche steht, vielleicht zu leise am Spielfeld, aber da kann ich mich auch täuschen.

Cemernjak hatte Pech mit seiner Verletzung in der Vorbereitung, wodurch er seinen Stammplatz verlor. Kam wieder solala ins Spiel, zumeist als linker Mittelfeldspieler, wo er mir aber nicht wirklich gefiel. Fiel mir erst heuer auf, dass er sehr gute technische Qualitäten besitzt und schöne Flanken schlagen kann, letzte Saison musste er sich öfters nur aufs Defensivspiel beschränken.

Franky Schiemer ist für mich als rechter Verteidiger nach wie vor verschenkt. Lassts den Mann, oder sagen wir Bub, doch endlich im defensiven Mittelfeld spielen. Vielleicht der beste Rieder Kopfballspieler, was dank seiner immensen Sprungkraft begründet werden kann. Immerhin jetzt schon drei Saisontore - sein Ausschluss in Klafu war komplett unberechtigt, ist aber jetzt sinnlos dem nachzutrauern.

HP Berger, hmm. Überragende Führungsperson im Tor, lautstark und immer voll dabei. Probleme bei hohen Bällen (wegen seines Nasenbeinbruchs) und leider schwach bei hohen Bällen, was aber ebenfalls an seiner Verletzung liegen kann. Nach den unglaublichen Patzern tat HH das Richtige und nahm ihn aus dem Kasten, was ihm augenscheinlich half. Wichtiger Elfer gehalten in Altach, dazu manch super Reflexe auf der Linie. Alles in Allem ein guter Zugang.

Brenner spielt schlecht aber effektiv, so komisch das auch klingen mag. Acht Assists, aber katastrophale Flanken und schwach im Abschluss. Gefiel mir anfangs defensiv recht gut, was sich aber auch änderte. Hat keinen 'Schmäh' und setzt sich so gut wie nie im 1 gegen 1 durch.

Gruber hatte (gottseidank) Pech im ersten Saisonspiel, lächerlich Rote Karte. Spielt jetzt bei seinen Einsätzen wieder dort, wo er hingehört, und zwar im Mittelfeld. Leider nicht so effektiv wie im Vorjahr, was aber daran liegen kann, dass HH ihm nicht das Vertrauen eines Segrt oder Lesiak schenkt.

Thomas Nentwich fiel verdientermaßen aus dem Team, ist für mich aber noch immer ein super Kopfballspieler und erzielte vielleicht das bisher wichtigste Tor - das 1:0 im Heimspiel gegen Kapfenberg.

Michl spielte solide in seinen Einsätzen, auch wenn der Treffer in Gratkorn für mich haltbar schien. Könnt aber jetzt nicht extra auf ihn schimpfen.

Lessnigg ist offenbar kein Liebling von HH, und daher würd es mich nicht überraschen, wenn er im Winter den Verein verlässt (verlassen muss). Dennoch unvergessen wegen seinem Cupspiel gegen Kärnten.

Sulimani, Schörg, Feichtinger und Sobkova konnten sich nicht wirklich durchsetzen, was ich gerade bei Suli schade finde. Wäre desöfteren als Konterspieler ganz interessant. Die zwei Austrianer bemühten sich zwar bei ihren Einsätzen immer, überzeugen konnten sie mich dabei jedoch nicht.

Dem Günter Steininger wünsch ich viel Glück bei seinem weiteren Lebensverlauf, vielleicht irgendwo in irgendeiner Position im Verein.

Akaslan hat für mich keine Daseinsberechtigung in Ried, und tschüss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wirklich sehr, sehr gute zusammenfassung! dem gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen :super:

nur diesen einen satz musst du mir noch mal erklären:

Probleme bei hohen Bällen (wegen seines Nasenbeinbruchs) und leider schwach bei hohen Bällen, was aber ebenfalls an seiner Verletzung liegen kann.

:betrunken::ears:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wirklich sehr, sehr gute zusammenfassung! dem gibt es eigentlich nichts hinzuzufügen :super:

nur diesen einen satz musst du mir noch mal erklären:

Probleme bei hohen Bällen (wegen seines Nasenbeinbruchs) und leider schwach bei hohen Bällen, was aber ebenfalls an seiner Verletzung liegen kann.

:betrunken::ears:

Ich zolle dem gestrigen Fortgehen bis halb sechs Tribut. :feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wens interessiert - die Tabelle letzte Saison vor der Winterpause:

1. Interwetten 39

2. Wacker 39

3. Lustenau 38.

4. Kapfenberg 37

5. Wörgl 30

6. Ried 30 (8S 6U 7N - 31:29)

Es werden heuer viel mehr Tore geschossen, und auch die Mannschaften auf den Spitzenplätzen haben mehr Punkte als vergangene Saison. Sollte also extrem spannend werden im Frühjahr.

Irgendwie trotzdem komisch, dass Ried verglichen mit letztem Dezember 'nur' 10 Punkte mehr hat, das sind abgerundet drei Siege. Aber ich finds eh gut, dass wir uns heuer nicht lange mit Unentschieden abgeben sondern hop oder drop spielen ;)

Hmm, was fällt mir sonst noch ein. Wir waren zwei Spieltage lang, nämlich am 16. und 17., Tabellenführer. War auch mal wieder ein schönes Erlebnis, auch wenns nur auf den Endstand ankommt was ja hinlänglich bekannt ist.

Unsere drei Stürmer (Kuljic, Lasnik, Sidibe) haben zusammen 25 Tore gemacht, das sind mehr als 50% unserer Gesamttore. Schiemer ist seit gestern gefährlichster Verteidiger, ein Prädikat das vorher Nentwich innehatte. Mit 23 Gegentoren haben wir gerundet jedes Spiel eines bekommen, dafür aber mehr als zwei Tore pro Spiel geschossen.

Imposant die Heimbilanz der letzten sechs Spiele - 6 Siege, Torverhältnis 18:0. Der LASK wurde endlich auch auf der Gugl gebogen und sowieso dreimal besiegt, mit den kleineren Teams scheint Ried auch keine Probleme zu haben (Altach mal ausgenommen).

Kapfenberg liegt uns anscheinend, Leoben dafür nicht. Zusammengezählt vier Niederlagen gegen die Steirer im Jahre 2004. Zeit um etwas gegen die Bilanz zu unternehmen. Gegen Kärnten kamen wir weder in Klafu noch in Ried ins Spiel, und die beiden Spiele gegen Lustenau liefen etwas blöd, wobei das 0-3 im Ländle für mich klar die schwächste Saisonleistung war (abgesehen vom 0-2 im Cup).

HH hat eine kompakte Viererkette geschaffen, die zumeist souverän steht. Im Mittelfeld hat man Alternativen, was aber auf der rechten Seite auch nix hilft. Hmm ja, mehr fällt mir derzeit auch nicht ein.

bearbeitet von tmNh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.