Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Wokinger

Ski-Weltcup der Herren in Lake Louise

13 Beiträge in diesem Thema

Abfahrt der Herren, morgen, Beginn 20:15

Am Sonntag folgt ein Super-G.

Österreichs Fixstarter sind:

Thomas Graggaber

Johann Grugger

Hans Knauß

Klaus Kröll

Hermann Maier

Benjamin Raich

Mario Scheiber

Andi Schifferer

Fritz Strobl

Michael Walchhofer

Die interne ÖSV-Qualifikation für den 11. Startplatz schaffte Norbert Holzknecht.

Abfahrtstraining:

Bestzeit für Michael Walchhofer vor Hermann Maier (0,03 zurück) und Bode Miller (+0,06), Norbert Holzknecht 4. (+0,23)

Das erste Training hatte am Mittwoch Hermann Maier in 1:44,04 für sich entschieden, nachdem Walchhofer ein Tor ausgelassen hatte (1:44,16)

Zu Neo-Slowene Pepi Strobl: Der erste Weltup-Einsatz muß aufgrund von Schmerzen im rechten Knie warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also eins muß man auch als Österreicher neidlos anerkennen, der Bode Miller ist heute wie von einem anderen Stern gefahren!!!!!!

Ich mein die Fahrt vom Walchhofer war scho absolut Spitze, beim Herrmann muß man in Anbetracht der vielen schweren Veletzungen die er hatte den Hut ziehen bezüglich seiner Fahrt und dass er in Anbetracht der Umstände imma nu an der Spitze mitfährt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bode Miller hat am Samstag in Lake Louise seinen ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt gefeiert. Auf neuem Material ließ der US-Amerikaner der Konkurrenz keine Chance und nahm dem zweitplatzierten Franzosen Antoine Deneriaz knapp eine Sekunde ab. Als bester Österreicher kam Weltmeister Michael Walchhofer auf Platz drei, Hans Knauß wurde Vierter, Hermann Maier hinter Daron Rahlves (USA) Sechster.

Miller war nach dem überraschenden Sieg vor allem von seinem Material begeistert. "Im Team ist unheimlich gut gearbeitet worden. Ich konnte voll angreifen und das Rennen sehr aggressiv bestreiten", erklärte der zweifache Weltmeister von St. Moritz (Riesentorlauf, Kombination). "Damit habe ich schon im ersten Rennen mehr Abfahrtspunkte geholt als in der gesamten letzten Saison", so Miller, der im vergangenen Abfahrts-Weltcup mit 96 Zählern auf Platz 23 gelandet war.

Gegen Miller waren selbst die erfolgsverwöhnten ÖSV-Asse chancenlos. Walchhofer, der so wie Maier mit neuem Atomic-Schuh unterwegs war, konnte aber mit Rang drei sehr gut leben: "Für den Anfang ein ideales Ergebnis, ich bin absolut zufrieden."

Auch Maier zog vor Miller den Hut. "Wirklich eine sehr gute Leistung, ein sehr großer Vorsprung. Unsere Trainer gehen schon im Kreis." Der Flachauer bestätigte, dass der neue Atomic-Ski Miller einen großen Schub gebracht hat: "Sicherlich spielt der Ski eine große Rolle. Man muss ihn aber erst einmal so fahren können."

Sorgenfalten gibt es aber dennoch beim "Herminator" noch keine. "Ich bin ein sehr gutes Rennen gefahren, leider ist es sich aber nicht ganz ausgegangen. Ich werde mir deswegen aber nicht den Kopf zerbrechen." Knauß, der mit seinen neuen Fischer-Skiern 0,06 Sekunden hinter Walchhofer das Podest knapp verpasste, war überrascht von seiner Leistung: "Ich habe auf einen Traumlauf gehofft, war aber im Ziel total überrascht. Der Ski ist brutal marschiert." Andreas Schifferer wurde 13., Weltcup-Anwärter Benjamin Raich belegte Platz 17.

Quelle www.aon.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergebnisse Abfahrt Herren Lake Louise

Lake Louise,26-11-04

Ergebnisse der Herren-Abfahrt von Lake Louise:

Endstand:

1. Bode Miller USA 1:42,75 Min.

2. Antoine Deneriaz FRA 1:43,72

3. Michael Walchhofer AUT 1:43,92

4. Hans Knauß AUT 1:43,98

5. Daron Rahlves USA 1:44,06

6. Hermann Maier AUT 1:44,09

7. Didier Cuche SUI 1:44,45

8. Jan Hudec CAN 1:44,51

9. Ambrosi Hoffmann SUI 1:44,58

10. Lasse Kjus NOR 1:44,61

11. Silvan Zurbriggen SUI 1:44,78

12. Kurt Sulzenbacher ITA 1:44,84

13. Andreas Schifferer AUT 1:44,91

14. Bruno Kernen SUI 1:45,00

15. Erik Guay CAN 1:45,05

weiters:

17. Benjamin Raich AUT 1:45,11

19. Johann Grugger AUT 1:45,22

20. Klaus Kröll AUT 1:45,25

21. Norbert Holzknecht AUT 1:45,36

22. Werner Franz AUT 1:45,40

30. Mario Scheiber AUT 1:45,65

Quelle bleibt die gleiche:

aon.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Miller is ja wahnsinnig gut in Form... Respekt...

Wenn er sich nicht verletzt oder so werden die Österreicher schlimm zu kämpfen haben...

bearbeitet von LowFive

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Miller is ja wahnsinnig gut in Form... Respekt...

Wenn er sich nicht verletzt oder so werden die Östzerreicher schlimm zu kämpfen haben...

Ja aber hast jetzt noch die 2 Österreicher gesehen???

Scheiber und Lanzinger. :eek::eek::eek::eek::eek::eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wie sollen wir den miller heuer schlagen? eigentlich sollte jaatomic verklagt werden  :D

HERMINATOR schlägt ihn schon. ;)

wenn er auch so früh gefahren wäre wie Miller hätte er ihn abgeschossen.

14 H. sind gar nichts, wenn man bedenkt, dass er einen blöden fehler gemacht hat und das der abschnitt am schluss vom schnee her schon zum :kotz: war.

bearbeitet von Joki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja aber hast jetzt noch die 2 Österreicher gesehen???

Scheiber und Lanzinger.  :eek:  :eek:  :eek:  :eek:  :eek:  :eek:

hm, 7. und 12., n.i.c.e.

wie alt/jung sind die denn?

ich hoffe i red kan blödsinn, aber wenn ich mich nicht ganz irre 19 und 21

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.